George P. Pelecanos

 4.2 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von King Suckerman, Das große Umlegen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von George P. Pelecanos

Sortieren:
Buchformat:
George P. PelecanosKing Suckerman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
King Suckerman
King Suckerman
 (4)
Erschienen am 16.08.2012
George P. PelecanosWashington-Trilogie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Washington-Trilogie
Washington-Trilogie
 (2)
Erschienen am 03.03.2006
George P. PelecanosDas große Umlegen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das große Umlegen
George P. PelecanosEine süße Ewigkeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eine süße Ewigkeit
Eine süße Ewigkeit
 (2)
Erschienen am 07.03.2013
George P. PelecanosBig Blowdown
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Big Blowdown
Big Blowdown
 (2)
Erschienen am 18.08.2011
George P. PelecanosWut im Bauch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wut im Bauch
George P. PelecanosSchuss ins Schwarze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schuss ins Schwarze
Schuss ins Schwarze
 (0)
Erschienen am 01.08.2003
George P. PelecanosThe Cut
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Cut
The Cut
 (1)
Erschienen am 05.06.2012

Neue Rezensionen zu George P. Pelecanos

Neu
Medienjournals avatar

Rezension zu "King Suckerman" von George P. Pelecanos

Review: King Suckerman
Medienjournalvor 2 Jahren

Wieder einmal gelingt es George P. Pelecanos mit King Suckerman auf nicht einmal 300 Seiten eine unglaublich dichte, eng miteinander verwobene Geschichte unterschiedlichster Protagonisten in den von Um- und Aufbruch geprägten siebziger Jahren zu erzählen, die dem ersten Teil der Washington-Noir-Reihe in nichts nachsteht und deutlich macht, wieso er gerne als Erfinder des historischen Noir-Romans gehandelt wird. 
Mehr gibt es unter: 

http://medienjournal-blog.de/2014/08/review-king-suckerman-george-p-pelecanos-buch/

Kommentieren0
0
Teilen
Medienjournals avatar

Rezension zu "Big Blowdown" von George P. Pelecanos

Review: Big Blowdown
Medienjournalvor 4 Jahren

George P. Pelecanos hat mit Big Blowdown einen fatalistischen und lakonischen Roman geschaffen, der einen tiefen Einblick in die Schattenseiten des Washingtons vergangener Tage gewährt und darüber hinaus ein spannendes – und zuweilen gar sozialkritisches – Bild der griechischen Einwanderer zeichnet.
Mehr gibt es unter:

http://medienjournal-blog.de/2014/04/review-big-blowdown-george-p-pelecanos-buch/

Kommentieren0
0
Teilen
verbalkinds avatar

Rezension zu "The Cut" von George P. Pelecanos

Rezension zu "The Cut" von George P. Pelecanos
verbalkindvor 7 Jahren

"The stunning new crime novel from the writer of THE WIRE" isn't that stunning after all. Wenn Ihr wie ich The Wire liebt oder Treme, dann wisst Ihr, dass George P. immer die penultimate episodes (die vorletzten jeder Staffel) schreibt: die, die einen total wegblasen. Legendäre Momente wie "How my hair look, Mike?" stammen aus seiner Feder. Unnötig zu sagen, dass meine Erwartungen an THE CUT dementspechend hoch waren... Und bitter enttäuscht wurden. THE CUT ist ein sehr konventioneller Krimi, der sich weder durch Figurentiefe, noch Wendungsreichtum hervortut. Es gibt keinen einzigen Moment, der auch nur annähernd an das heranreicht, was uns George P. an Tiefe und Abgründigkeit in THE WIRE geschenkt hat: alles plätschert eher gleichförmig vor sich hin. Schade! Ich warte dann einfach mal auf die nächste David Simon/George Pelecanos-Zusammenarbeit... Cheers!

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks