George P. Pelecanos Schuss ins Schwarze

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schuss ins Schwarze“ von George P. Pelecanos

Derek Strange ist schwarz und als Privatdetektiv erfolgreich. Terry Quinn ist weiß und kommt gerade so über die Runden. Als Strange gebeten wird, im Mordfall an einem schwarzen Cop zu ermitteln, lernen die beiden sich kennen. Ein Paar wie Salz und Pfeffer. Terry spielt eine zentrale Rolle in einem undurchsichtigen Spiel. Und die Fragen, die Derek Strange ihm stellt, sind für ihn eine große Chance, aus seiner Misere herauszukommen. Wenn er den richtigen Leuten die richtigen Antworten gibt. Doch in Washington D.C. kann niemand den schmutzigen Krieg vorhersehen, der plötzlich um die beiden herum ausbricht - und auch nicht, wie gefährlich es ist, Recht zu haben. Washington D.C. - "die neue Hauptstadt des Verbrechens".

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Mehr eine Charakterstudie als ein Thriller - starke Protagonistin, angenehmer Stil, aber einige Schwächen

Pergamentfalter

Der Totensucher

Spannend und unglaublich mitreißend bis zur letzten Seite!

leserattebremen

AchtNacht

Ordentlicher Thriller mit Fitzek typischen Schwächen

Lilith79

In ewiger Schuld

Spannung pur

MellieJo

Portugiesische Rache

Eine schöne Reihe, die sich wunderbar als Reisebegleiter für euren Sommerurlaub eignet und auch die Gelegenheitsleser schnell mitreißen wird

Anka2010

Der Mann zwischen den Wänden

Toller Erzählstil. Jedoch verliert sich das Erzählte in einem atmosphärisch dichtem Meer aus Absurditäten, für die mir die Fantasie fehlt.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen