George Payne Rainsford James Robin Hood: Die Rächer vom Sherwood (Schöne Klassiker)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Robin Hood: Die Rächer vom Sherwood (Schöne Klassiker)“ von George Payne Rainsford James

Immer für Recht und Gerechtigkeit England 1265: Das Land ist gespalten zwischen den normannischen Anhängern des schwachen und tyrannischen Königs Heinrich III. und den angelsächischen Baronen, die auch die Rechte des Volkes vertreten. Auf ihrer Seite stehen die Geächteten um Robin Hood, die mit Witz, Geschick, treffsicheren Pfeilen und lauteren und unlauteren Tricks immer zur Stelle sind, wenn es darum geht, eine gerechte Sache zu verteidigen. Die Legende um den sagenhaften Rächer der Entehrten in einem spannenden Roman. England 1265. In einem Dorf in der Nähe des Sherwoods wird beim Maientanz die Tochter des Wirts von dem Ritter Richard de Ashby entführt. Um die Familie des Ritters zu zwingen, das Mädchen wieder ihrem Vater wiederzugeben, entführen die Leute Robin Hoods die schöne Lucy de Ashby, Richards Cousine. Doch zwischen den Adelsfamilien besteht ein viel tieferer Konflikt: Einige sind Anhänger des schwachen und tyrannischen Königs Heinrich III., andere wollen mehr Rechte für die Angelsachsen. Letztere werden unterstützt durch die Geächteten um Robin Hood, die im Wald von Sherwood leben und immer da sind, wenn es darum geht, Entrechteten beizustehen und eine gerechte Sache zu verteidigen. (Quelle:'E-Buch Text/18.07.2012')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen