George Pelecanos

(54)

Lovelybooks Bewertung

  • 98 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 17 Rezensionen
(8)
(12)
(16)
(13)
(5)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das dunkle Herz der Stadt" von George Pelecanos

    Das dunkle Herz der Stadt

    ars-vivendi-Verlag

    zu Buchtitel "Das dunkle Herz der Stadt" von George Pelecanos

    Seid Ihr bereit für die dunkle Seite der Stadt und wollt Ihr einen „hardboiled detective“ in der Hauptstadt Amerikas bei der Aufklärung eines abgründigen Falls begleiten?   Dann nehmt an unserer Leserunde zu George Pelecanos Roman „Das dunkle Herz der Stadt“ zum Erscheinungstermin teil und gewinnt eines von 10 Exemplaren.     Ein Buch an der Grenze der Legalität…   Washington, D. C.: Nick Stefanos, Gelegenheitsdetektiv und Barmann, scheint ziemlich am Ende. Er hat sich damit abgefunden, dass ein Trinker aus ihm geworden ist, wenn ...

    Mehr
    • 29
    • 21. August 2018 um 23:59
  • Chronik eines angekündigten Todes

    Hard Revolution

    Pashtun Valley Leader Commander

    28. July 2018 um 10:38 Rezension zu "Hard Revolution" von George Pelecanos

    Gran Torin? Kenne ich! Tee im Harem des Archimedes? Kenne ich! Trainspotting? Kenne ich! Zen oder die Kunst ein Motrrad zu warten? Kenne ich! Zugegebenermassen eine sehr willkürlich zusammengestellte Liste von Titeln, genre- und medienübergreifend. Pelecanos hat es wieder geschafft. Nein, es ist keine Geschichte von starken Helden, grossen Taten und Geschichten, die später "an den Lagerfeuern"" gesungen werden. Da wo wo James Lee Burke, seine Protagonisten im letzten Moment die Kurve kriegen lässt, steuern unsere Antihelden n ...

    Mehr
  • Rassendiskriminierung überall

    Hard Revolution

    Gwhynwhyfar

    19. January 2018 um 17:02 Rezension zu "Hard Revolution" von George Pelecanos

    Washington, D.C., 1968, die Zeit der Bürgerrechtsbewegung in den USA. Derek Strange, Sohn einer Putzfrau und eines Kochs eines Diners, beschließt schon früh, Polizist zu werden. Und er gehört zu den ersten schwarzen Cops. Unter den Farbigen als oft Verräter angesehen, unter den Weißen schräg beäugt, von Kollegen nicht anerkannt, versieht er seinen Dienst. Sein älterer Bruder Dennis, fasziniert von Martin Luther King, vertrödelt seine Zeit, hängt mit einer weißen Gang ab. Diese weißen Jungs (Dennis ist nicht dabei) fahren im ...

    Mehr
  • Ein aktuelles Thema spannend und zum Mitfühlen verpackt!

    Hard Revolution

    iamnomorningperson

    28. November 2017 um 23:12 Rezension zu "Hard Revolution" von George Pelecanos

    Dieser Kriminalroman, den ich eher als gesellschaftskritische Erzählung beschreiben würde, verfolgt verschiedene Menschen bzw. Grüppchen durch eine lange Zeit ihres Lebens. Es beginnt mit einem der Hauptcharaktere, Derek Strange, dessen Kindheit wir ein Weilchen begleiten dürfen. Wir erfahren, wie er (mit seinen Eltern und seinem Bruder Dennis, sowie seinem engen, griechischen Freund Billy) aufwuchs und aus welchen Gründen er Polizist wurde. Dieser Teil war sehr schön ausgearbeitet, obwohl ich Derek im Laufe des Buches immer ...

    Mehr
  • Ein Stück amerikanische Zeitgeschichte!

    Hard Revolution

    Mira20

    08. September 2017 um 07:39 Rezension zu "Hard Revolution" von George Pelecanos

    Dieses Buch ist vieles aber ganz bestimmt nichts für zwischendurch. Der Roman verlangt die höchste Aufmerksamkeit des Lesers. Belohnt wird man aber durch ein farbiges Zeitporträts von Amerikas Hauptstadt Washington, D.C., 1968.Nur wenige schwarze Polizisten arbeiten bei der Polizei. Sie müssen sich vieles gefallen lassen, sowohl von ihren weissen Kollegen wie auch von ihren schwarzen Mitbürgern, die gerade die Polizei als Mittel der Unterdrückung gegen die schwarze Bevölkerung empfinden. Trotzdem glauben sie an die Veränderungen, ...

    Mehr
  • Stimmt einen nachdenklich

    Hard Revolution

    Gwee

    03. August 2017 um 18:29 Rezension zu "Hard Revolution" von George Pelecanos

    Meinung:Dieser Roman steckt voller gesellschaftskritischer Themen, die einem teilweise direkt auf die Nase gedrückt werden, teilweise aber auch ganz diskret eingebaut wurden. Das liegt vor allem am zeitlichen Setting der Geschichte, die nun einmal in den 60ern Amerikas spielt und das kommt nicht von ungefähr: Denn Martin Luther King hat hier eine ganz besondere Bedeutung. In diesem Buch soll verdeutlicht werden, wie es damals war als Schwarzer in den USA zu leben, wie es für Schwarze war und wie für Weiße. Dieser Konflikt steht ...

    Mehr
  • Nachdrückliche Leseempfehlung!

    Hard Revolution

    Havers

    31. July 2017 um 18:08 Rezension zu "Hard Revolution" von George Pelecanos

    Dass für George Pelecanos die literarische Verarbeitung des Alltags in seiner Heimatstadt Washington schon immer ein zentrales Thema war und ist, weiß jeder, der seine Romane kennt. Ob das nun die Washington-Trilogie oder die Strange/Quinn-Reihe ist, die Stadt und ihre Bewohner, aber auch die gesellschaftlichen Verhältnisse, bilden immer den Rahmen für die Bücher des Autors. So auch in „Hard Revolution“, im Original bereits 2004 erschienen und nun dankenswerterweise in der deutschen Übersetzung (von Gottfried Röckelein) im Ars ...

    Mehr
  • Die Annäherung zweier Polizisten zu lesen, macht allein schon den Roman lesenswert.

    Hard Revolution

    detlef_knut

    25. July 2017 um 08:53 Rezension zu "Hard Revolution" von George Pelecanos

    Beinahe möchte man diesen Roman schon als historischen Roman einordnen. Dabei liegt die Zeit der Handlung, 1959 und 1968, gar nicht so lange zurück. Dennoch nimmt er historische Ereignisse auf, beleuchtet sie auf interessante Weise aus verschiedenen Blickwinkeln. Thema ist der Rassismus gegen die farbige Bevölkerung in den USA. Während der ersten Handlungszeit 1959 werden mehrere Figuren vorgestellt, als sie noch Kinder waren. Es bilden sich Freundschaften, es gibt erste Rangeleien. Die Freundschaften verlaufen über Familien ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.