George R. R. Martin Das Lied des Eisdrachen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Lied des Eisdrachen“ von George R. R. Martin

Vom Game-of-Thrones-Autor: Das „kleine“ Lied von Eis und Feuer Adara ist ein Winterkind, geboren in der eisigsten Nacht seit Menschengedenken. Und Adara ist anders: Sie liebt die Kälte, das Eis, die Stille. Ihr einziger Freund ist ein kristallblauer Drache, der sie winters besucht. Als eines Tages feindliche Drachenkämpfer Adaras Heimat bedrohen, ist es die Freundschaft zwischen Winterkind und Eisdrachen, die das Leben ihrer Familie rettet … Eine Geschichte über Freundschaft, Loyalität und Tapferkeit. Vom Großmeister der Fantasy und Schöpfer der preisgekrönten Saga Das Lied von Eis und Feuer. Fulminant gelesen von der deutschen Stimme George R. R. Martins - Reinhard Kuhnert. (1CD, Laufzeit: 50 min)

Ein wirklich wunderbares Fantasy-Märchen, was mich sehr begeistert hat und auch toll als Hörbuch inszeniert wurde! Toll!

— LadyOfTheBooks
LadyOfTheBooks

Sehr schöne Unterhaltung! Mit schöner Musik und Geräuschen....

— Bjjordison
Bjjordison

TOP http://sunshineladytest.de

— sunshineladytestet
sunshineladytestet

Ein wirklich tolles Hörbuch, Reinhard Kuhnert's Stimme passt einfach perfekt und dann die musikalische Untermalung, grandios :-)

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Lied des Eisdrachen

    Das Lied des Eisdrachen
    Booklover246

    Booklover246

    08. July 2016 um 22:56

    Erscheinungstermin: 02. November 2015Inszenierte Lesung mit Musik, Ungekürzte LesungGelesen von Reinhard Kuhnert Adara ist ein Winterkind, geboren in der eisigsten Nacht seit Menschengedenken. Und Adara ist anders: Sie liebt die Kälte, das Eis, die Stille. Ihr einziger Freund ist ein kristallblauer Drache, der sie winters besucht. Als eines Tages feindliche Drachenkämpfer Adaras Heimat bedrohen, ist es die Freundschaft zwischen Winterkind und Eisdrachen, die das Leben ihrer Familie rettet. Eine Geschichte über Freundschaft, Loyalität und Tapferkeit.Vom Großmeister der Fantasy und Schöpfer der preisgekrönten Saga Das Lied von Eis und Feuer.Fulminant gelesen von der deutschen Stimme George R. R. Martins - Reinhard Kuhnert.(1CD, Laufzeit: 1h) Cover:Das Cover ist sehr schön gestaltet mit einer Zeichnung eines Eisdrachen. Alles ist in Blau gehalten mit rot/blauer Schrift. In dieser Kindergeschichte gibt es keine heile Welt. Es handelt sich hierbei um eine härtere Realität, in der man Entscheidungen trifft und mit den Konsequenzen leben muss. Diese Geschichte ist ein Muss für alle eingefleischten GOT Fans.  Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Loyalität und Tapferkeit. Ein sehr schöne Vorlesegeschichte für Kinder aber auch für Erwachsene sehr schön zum Hören oder Vorlesen. Die Stimme des Sprechers Reinhard Kuhnert ist sehr angenehm zu Hören. Ich war von Anfang an von Adaras Schicksal fasziniert. Die großväterliche Stimme des Sprechers, die Musik und Spannung, die der Autor mit seinem Schreibstil erzeugt, passen perfekt zueinander und sind wunderbar aufeinander abgestimmt. Fazit: Abschließend lässt sich sagen, dass dies eine sehr märchenhafte und schöne Geschichte ist. Dieses Hörbuch bekommt von mir 5 von 5 Sternen. Der Autor schafft es immer wieder aufs Neue die Welt so zu beschreiben, dass man meint man wäre mit Adara unterwegs und streichelt gerade einen Eisdrachen.

    Mehr
  • Toll!

    Das Lied des Eisdrachen
    Bjjordison

    Bjjordison

    23. April 2016 um 17:43

    Da ich ein großer Fan von Drachen bin und ich dieses niedliche Cover gesehen habe, dachte ich okay, dass musst du hören. Wir hören hier die Geschichte von Adara, ein Winterkind, sie liebt den Winter, die Kälte und alles was dazugehört. Was aber ihr ganz besonders am Herzen liegt, ist der Eisdrache. Als eines Tages der Krieg ausbricht und der Feind schon bei Adara ist, muss sie helfen… Ich fand die Lesung sehr schön, es war wirklich sehr spannend und interessant zu hören. Sehr gelungen war auch die Unterlegung mit Musik und den passenden Geräuschen, so hatte man immer das Gefühl, man ist voll in der Geschichte dabei. Die Handlung, wie Adara eigentlich ein Einzelgänger ist, weil sie ein sogenanntes Winterkind ist, aber als sie sich entscheiden muss, ob sie ihrer Familie helfen soll oder mit dem Eisdrachen zu fliehen, ist schön und hier sieht man das Loyalität wichtig ist. Ich denke es hier eine schöne Sache für Kinder. Meines Erachtens ist diese Geschichte auch was für Erwachsene und nicht nur für Kinder, wie Altersempfehlung schreibt. Allerdings würde ich eher sagen, ab 9-10 Jahre, da die jüngeren, glaube ich, Probleme hätten bei einigen Szenen. Die anderen Personen fand ich nett, war mir jetzt keiner unsympathisch. Es wird aber auch nicht soviel über die anderen erzählt. Meist werden sie nur namentlich genannt und ganz kurz erklärt.

    Mehr
  • top bin begeistert

    Das Lied des Eisdrachen
    sunshineladytestet

    sunshineladytestet

    16. December 2015 um 23:53

    Das Lied des Eisdrache ist ein tolles Buch von George R.R. Martin. Wer Geschichten über Drachen liebt,dürfte hier gut bedient sein. Ich mag lediglich keine Geschichten in denen es nur um Kriege etc geht. Daher war ich auch hier nur in der Hoffnung,das das ganze auch Story hat und man mitfiebern kann. So war es dann auch. Die ganze Story geht um Adara und einen Eisdrachen. Adara ist ein Wintermädchen. Was kann man daran nur verstehen.   Zum Inhalt und meiner Interpretation Adara ist ein Wintermädchen,sie wird so genannt weil sie mitten in einem Winter auf die Welt kam,der etliche Opfer forderte. So auch ihre eigene Mutter,die bei dieser Geburt schon starb. Auch scheint Adara nicht ganz üblich zu sein,wie ihre anderen Geschwister. Sie hat viel hellere Haut,blaue Augen und zusätzlich ist sie selbst im heissen Sommer noch aussergewöhnlich kalt. Was sie von Anfangs an zu einer Eigenheit macht. Ihr Vater liebt sie auch sehr,jedoch verschliesst sie sich generell vor allen. Mag man am Anfang meinen,denn gewisse Wesen mag sie. Im Winter blüht sie auf,sie lernt als kleines Kind einen Eisdrachen kennen. Ein Wesen was sehr gefürchtet ist und wo eigentlich niemand sich ranwagen würde. Nur Adara,sie darf mit der Zeit sogar mit ihm fliegen. So kommt es das sie sich nur im Winter isoliert wohlfühlt bei ihrem Eisdrachen. Das ganze wird bedroht,als die Sommer immer kürzer werden und dann die Feuerdrachen ins Spiel kommen. Adaras Onkel will die Familie dazu bekommen in den Süden zu gehen,um den Feuerdrachen zu entkommen und seinen Kriegern. Jedoch will Adaras Vater das Grab seiner Frau keinesfalls alleinelassen,sodass es nur eine Weile braucht,bis die Krieger das Land überrennen und der Feindliche König mit seinen Monstern das Land besiedelt. Adara will natürlich ihren Eisdrachen nicht aufgeben und den Winter abwarten,was sich als alles andere als leicht darstellt. Weil die Feuerdrachen alles andere als freundlich gestimmt sind gegenüber Anhängern des Eisdrachen. Fazit Wer hier erwartet,das Adaras Welt was für Kinder ist die harmlose fantasievolle Welten mögen,der wird entäuscht. Wer aber ein Kind zuhause hat wie meine grosse,die selber gerne Kampfszenen nachspiel mit Bogen etc,nicht so zart beseitet ist und durchaus auch das Happyend davon differenzieren und sich freuen kann über positive Wendungen kann dies durchaus mit seinem Kind lesen. Weil dieses Buch vermittelt ja nicht nur Krieg,sondern auch die positiven Seiten des anders seins,das es nicht schlimm ist wenn man anders ist. Und auch das man Freundschaften finden kann im anders sein. Und vorallem,das anders sein auch manchmal eine Gabe sein kann. Für mich ist das Buch sehr toll und ich bin begeistert.

    Mehr
  • Rezension zu „Das Lied des Eisdrachen“ von George R.R. Martin

    Das Lied des Eisdrachen
    Yvi33

    Yvi33

    29. November 2015 um 11:42

    Meine Meinung: Es ist eine wundervolle und sehr emotionale Geschichte von dem kleinen Mädchen Adara und dem von ihr so angebeteten Eisdrachen. Die Beschreibungen des Winters und des Drachens sind sehr detailliert. Man kann die Kälte quasi fühlen. Der Schreibstil ist sehr einfach und leicht verständlich gehalten und somit auch durchaus, wie vom Verlag empfohlen, für Kinder ab 8 Jahren gut lesbar. Vom Inhalt her würde ich es aber nicht ab 8 Jahren empfehlen, denn die kämpferischen Handlungen im Buch sind ebenfalls sehr detailliert beschrieben. Zudem ist es eine sehr schwermütige Geschichte, weil Adara seit ihrer Geburt anders ist und nicht wirklich akzeptiert wird. Ein für ein Kind vielleicht nicht einfach zu verarbeitendes Material. Ich würde das Buch von daher erst ab 10-12 Jahren empfehlen. Der Sprecher Reinhard Kuhnert war ok, wird aber nicht unbedingt mein Lieblingssprecher werden. Er hat das Buch durchaus gut gelesen. Aber manchmal sind Stimmen eben einfach Empfindungssache. Für mich hat sie nicht hundertprozentig gepasst. Ganz toll an dem Hörbuch haben mir die musikalischen Untermalungen und Geräuscheinszenierungen gefallen. Absolut klasse! Cover: Zum Cover kann ich nur eines sagen: Einfach der Hammer! Der Eisdrachen ist wundervoll gezeichnet! Fazit: Eine sehr emotionale Geschichte, die ich aber erst ab einem höheren Alter empfehlen würde.

    Mehr
  • Eine traumhafte Geschichte

    Das Lied des Eisdrachen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. November 2015 um 11:02

    Als ich das Buch gesehen habe, war mir klar ich muss es haben, als großer Martin Fan und weil ich solche Geschichten liebe. Danach habe ich überlegt ob es nicht bei so einer tollen Geschichte interessanter ist, das Hörbuch zu hören und so war die Entscheidung schnell gefallen. Seit langem mal wieder ein Hörbuch und ich habe mal wieder festgestellt welche Vorteile so ein Hörbuch für mich hat. Da ich auf der Arbeit viel Auto fahre, konnte ich es sehr gut während der Arbeit hören und durch die relativ überschaubare Spielzeit (ca. 1 std.), habe ich es sogar während eines Dienstes geschafft. Das Cover gefällt mir sehr gut, der Eisdrache ist vorne abgebildet und so erhält man gleich einen guten Eindruck. Der Erzähler passt einfach perfekt, Kuhnert hat eine tiefe und interessante Stimme und er hat eine tolle Betonung, das Hörbuch hat mich dank ihm noch mehr gefesselt. Ich habe erfahren das Kuhnert sämtliche Bücher von Martin liest, die werde ich mir dann auch mal zu Gemüte führen (Das Lied von Eis und Feuer). Atmosphärisch hat er das sehr gut gemacht, sodass ich traurig war als es vorbei war. Die Geschichte von Adara, dem Winterkind hat mir sehr gut gefallen, sie wurde in einem der kältesten Winter geboren und besteht auch im Herzen aus Eis. Ihre Familie kann sie nicht verstehen, Adara fiebert jedes mal dem Winter entgegen, denn das bedeutet, das auch der Eisdrache wieder auftaucht. Der Eisdrache ist gigantisch und viele Sagen werden über ihn erzählt. Keiner könne ihn zähmen und auf ihm reiten. Zumindest glauben das alle! Besonders gut hat mir die musikalische Untermalung gefallen, Eine wiederkehrende Melodie am Am Anfang und am Ende eines Kapitels. Diese Melodie hat dazu beigetragen, das mir das Hörbuch noch besser gefallen hat. Fazit: Ein tolles Gesamtbild, dieses Hörbuch hat alles was Kinder- aber auch Erwachsenen-Herzen höher schlagen lässt. Ich bin begeistert und kann es jedem nur wärmstens empfehlen.

    Mehr
  • Das Lied des Eisdrachen von George R.R. Martin

    Das Lied des Eisdrachen
    yullana

    yullana

    06. November 2015 um 16:48

    Meine Empfehlung In der kältesten Nacht des Winters wird die kleine Adara geboren. Der schlimmste Winter seit Menschengedenken fordert das Leben ihrer Mutter und scheint auch das Mädchen berührt zu haben. Adara wird als recht sonderbar beschrieben, sie liebt die Kälte des Winters und sieht ihrer Familie nicht ähnlich. Eines schönen Wintertages trifft sie auf einen Drachen, der daraufhin immer wieder zu ihr kommt. Der Krieg und ihre Familie werden die Freundschaft der Kleinen auf eine harte Probe stellen. Wie sieht ihre Zukunft aus? Vom Großmeister der Fantasy und Schöpfer der preisgekrönten Saga Das Lied von Eis und Feuer bin ich schon eine ganze weile ein Fan. Aber, dass er es schafft, in eine so kurze Geschichte sein Talent zu verpacken, hat mich dann doch überrascht. Diese Kindergeschichte erzählt nicht von einer heilen Welt, in der alle friedlich miteinander leben und alles zuckersüß ist. Sondern von einer etwas härteren Realität, in der man Entscheidungen trifft und mit den Konsequenzen leben muss. Ich werde dieses Hörbuch gerne noch einmal gemeinsam mit meinen "kleineren Verwandten" anhören. =) Fazit- Bewertung: 5 Sterne Eine märchenhafte Geschichte über Freundschaft, Loyalität und Tapferkeit für Jung und Alt. Als Reinhard Kuhnert mit dem lesen anfing, war ich von Adaras Schicksal fasziniert. Seine großväterliche Stimme, die Musik und Spannung, die der Autor mit seinem Schreibstil erzeugt, haben mir für eine Stunde Gänsehaut bereitet. Da wünscht man sich wieder Kind zu sein, und alle Zeit der Welt zu haben, um der Geschichte und dieser Stimme zu lauschen. =)

    Mehr