George R. R. Martin Das Lied von Eis und Feuer - Schwertgewitter

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(12)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Lied von Eis und Feuer - Schwertgewitter“ von George R. R. Martin

Robb Stark, der neue Herr von Winterfell, ist von tödlichen Gefahren umzingelt. Im Süden leisten seine Männer hartnäckigen Widerstand gegen das tyrannische Haus Lannister. Dort sind seine Schwestern Sansa und Arya den Launen des verrückten jugendlichen Königs Joffrey hilflos ausgeliefert. Gleichzeitig sammelt sich in den verwunschenen Wäldern des Nordens ein Barbarenheer, das zum Sturm auf die große Mauer ansetzt und ganz Westeros bedroht. Und jenseits des Ozeans ist es Daenerys, die letzte der Targaryen, die mit ihren Drachen immer mehr Macht gewinnt. Ihr Ziel ist die Krone von Westeros, um die sie sich betrogen fühlt.

Stöbern in Fantasy

Angelfall - Am Ende der Welt

Okay. Meine Erwartungen waren nur viel höher, da die ersten beiden Bände viel mehr als nur okay waren. Die Protas waren leider klischeehaft.

schokigirl

Bird and Sword

Das Buch war so unglaublich fesselnd, ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es hat mich praktisch in seinen Bann gezogen.

Raffaela_Desel

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Ich will nicht, dass es endet!!! Der Auftakt der Chroniken von Azuhr ist so großartig, so spannend. Ein Spiegel, der zum Nachdenken anregt.

Fantasie_und_Träumerei

Secrets - Das Geheimnis der Feentochter

Ein Buch mit Potential :) Hat mich aber nicht 100%ig überzeugt, da manche Szenen zu langatmig waren und vieles vorhersehbar :o

Kristja

Der Wortschatz

Ein kluges, liebevolles Buch mit großartigen Illustrationen und einem Hauch von Alice im Wunderland...

Ayda

In der Liebe ist die Hölle los

Es ist teuflisch gut!

MitsukiNight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schwertgewitter" von George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer - Schwertgewitter

    Leela

    19. May 2008 um 00:02

    Martin schafft es mit dem dritten Band seiner Reihe noch einmal, die Spannung in seiner Erzählung zu steigern und den Leser immer wieder in unvorhergesehende Ereignisse zu stoßen. Während "A clash of kings" seine Längen hatte, bewegt sich dieser Band definitiv wieder auf dem Niveau des ersten und weckt große Hoffnungen, was die Fortsetzungen angeht. Ich jedenfalls möchte so bald wie möglich erfahren, wie e mit Jon, Sansa und den anderen weitergeht. Zum Schluss aber noch der übliche Kritikpunkt: Die Übersetzung weist wieder allerhand Fehler auf - und dabei soll das hier eine Art Luxusausgabe (der merkwürdige Preis spricht dafür) sein, im Rahmen derer man die Übersetzung noch einmal überarbeitet hätte... Darf ich lachen? Gut, als nächstes kommt dann "A feast for crows" im Original, denn ich habe genug von solchen Stümpereien. Pluspunkte gibt es für die Gestaltung dieser Ausgabe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks