Neuer Beitrag

Drea_lohnt

vor 2 Monaten

Hallo liebe Game of Thrones Fans!


Im Juli beginnt die nächste Staffel und ich habe immer noch nicht die Bücher gelesen.
Das soll sich jetzt ändern!
Wer möchte sich anschließen?


Ich gebe keine Bücher aus. Ihr habt es doch sicher schon im Schrank stehen oder eine Freund, der es euch leihen kann? ;)
Gern könnt ihr euch auch die Leserunde zum Anlass nehmen, euch das Buch endlich mal zu besorgen.


Ich werde nicht für die Bücher spoilern, denn ich kenne sie noch nicht. ich bitte auch, dass andere die Bücher nicht spoilern, die sie vielleicht ein zweites Mal mitlesen möchten.


Ich habe allerdings die Serie bis zum heutigen Stand gesehen, und würde gern die Geschichte in den Büchern mit der jeweiligen Handlung der Serie (in diesem Fall also dem Anfang) vergleichen und darüber Bemerkungen machen können.


Würde mich freuen wenn sich einige Anschließen möchten. 


Habt einen schönen Start in die Woche! :)


Andrea

Autor: George R. R. Martin
Buch: Die Herren von Winterfell

Drea_lohnt

vor 2 Monaten

Warum hattet ihr bisher keine Zeit, die Buchreihe zu beginnen?

Ich habe die Fernsehserie sehr spät angefangen, als alle anderen schon lange bescheid wussten. Und ich bin damit erst so seit März durch. Für mich ist also gar keine so lange Zeit dazwischen.

Bisher konnte ich mich aber nicht entschließen, mich auf die Reihe einzulassen. Ich weiß auch noch nicht, ob ich jetzt alle Bücher hintereinander lese. Es kann natürlich sein, dass sie so spannend sind, dass ich nicht anders kann, nicht wahr? ;)

Die Fernsehserie zu beginnen habe ich übrigens auch so lange gezögert, weil ich mir nicht soviel zeit ans Bein binden wollte. Bin jetzt aber sehr froh, mich doch noch darauf eingelassen zu haben. Ich hoffe es geht mir mit den Büchern dann auch so.

Drea_lohnt

vor 2 Monaten

Wenn ihr die Serie gesehen habt, was denkt ihr ist an den Büchern anders?

Ich hoffe einige Charaktere besser zu verstehen, besonders Arya und Jon.

Ich erhoffe mir auch mehr detaillierte Erklärungen der politischen Strukturen und unterschiedlichen Machtgefüge, sowie der Traditionen der einzelnen Gebiete.

Ich habe gehört dass G.R.R. Martin Gewalt nicht so krass beschreibt, wie die Serie sie darstellt, und finde diesen Gedanken beruhigend.

Auf der anderen Seite hoffe ich auf ausführlich beschriebene Sexszenen. dafür ist die Serie ja auch berüchtigt. Die können ruhig drinnen bleiben.

Beiträge danach
43 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

FrauSchafski

vor 1 Monat

Kapitel 14 (Jon) bis Kapitel 28 (Bran)
@hannelore259

Die Serienproduktion ist schon echt überragend. Meine Erwartungen an das Buch sind aber wahrscheinlich auch deshalb etwas hoch gesteckt, weil ich vorher schon sehr viele völlig überschwängliche Rezensionen gelesen habe.

hannelore259

vor 2 Wochen

Kapitel 14 (Jon) bis Kapitel 28 (Bran)
Beitrag einblenden

So ich habe wieder etwas weiter gelesen.
Wie weit seid ihr?
Alle schon durch?
Ich muss ja sagen,dass ich Sansa hier genauso furchtbar finde wie anfangs in der Serie.
Kein Rückrat und wie sie ihrer Schwester in den Rücken fällt!
nur traurig, dass Lady dafür büßen muß.
Was ich im Buch sehr gelungen finde, sind die Kapitel um Bran.
Wie das mit der Krähe beschrieben wird, bevor er wieder aufwacht, daran kann ich mich bei der Serie gar nicht mehr erinnern.

Drea_lohnt

vor 6 Tagen

Kapitel 44 (Westeros und die Sieben Königslande) bis Kapitel 58 (Jenseits der Meerenge) und Danksagung

Ich muss gestehen, dass ich inzwischen schon eine Weile durch bin. Entschuldigt, dass ich die Leserunde nicht mehr gepflegt habe.

Ich habe nämlich das Buch letztendlich "abgebrochen", beziehungsweise, ich habe nur noch die Geschichten der Khaleesi, und John, und ein wenig die von Ned und den Beiden Mädchen in Königsmund verfolgt.
Es war einfach zu nah an der Serie für mich, um spannend genug zu sein, und irgendwie war es so sachlich geschrieben, dass ich immer ein wenig mehr Distanz zur Geschichte hatte, als ich mir gewünscht hätte.

Ich habe einen Blogbeitrag zu der Sache geschrieben, wenn jemand schauen möchte: http://lohntdaslesen.de/die-herren-von-winterfell-george-r-r-martin-abgebrochen

Einige Kommentatoren haben mir geschrieben, dass es ihnen mit dem ersten Buch der Reihe ähnlich ging wie mir. Wie ist euer letztendlicher Eindruck? :)

FrauSchafski

vor 6 Tagen

Kapitel 44 (Westeros und die Sieben Königslande) bis Kapitel 58 (Jenseits der Meerenge) und Danksagung
@Drea_lohnt

Ich hänge tatsächlich noch fest und komme nicht recht weiter. Die ausgearbeitete Welt ist beeindrucken - keine Frage. Aber ich tue mich mit dem Lesefluss auf sprachlicher Ebene sehr schwer. Diese ganzen Höflichkeitskonvetionen und Floskeln, die den eigentlichen Kern der Informationen verklausulieren, sodass man unheimlich viel zwischen den Zeilen lesen muss ... das finde ich furchtbar anstrengend.

Drea_lohnt

vor 5 Tagen

Kapitel 44 (Westeros und die Sieben Königslande) bis Kapitel 58 (Jenseits der Meerenge) und Danksagung
@FrauSchafski

Ja. Dazu kommt noch, dass viele Charaktere gerade die Eigenschaft haben, rhetorisch gewandt zu sein, und Dinge nur anzudeuten.

Hast Du Herr der Ringe gelesen? Da gibt es dieses Phänomen auch. dennoch waren mir die Charaktere irgendwie näher.

Ich bin gespannt ob Du's noch durch schaffst. ;)

FrauSchafski

vor 5 Tagen

Kapitel 44 (Westeros und die Sieben Königslande) bis Kapitel 58 (Jenseits der Meerenge) und Danksagung

Drea_lohnt schreibt:
Hast Du Herr der Ringe gelesen? Da gibt es dieses Phänomen auch. dennoch waren mir die Charaktere irgendwie näher.

Jap, andere Baustelle, aber selber Effekt.
Ich werde sicher noch zuendelesen, aber die weiteren Bände wohl sein lassen ...

Drea_lohnt

vor 4 Tagen

Kapitel 44 (Westeros und die Sieben Königslande) bis Kapitel 58 (Jenseits der Meerenge) und Danksagung
@FrauSchafski

Nun haben wir ja immerhin doch die Zeit überbrückt, und die nächste Staffel beginnt bald. ;)

Neuer Beitrag