Neuer Beitrag

booknerd_on_tour

vor 8 Monaten

(1)

Ich habe lange überlegt ob ich die Reihe anfangen soll, weil ich nicht so ein Typ für High Fantasy bin. Nach langer Überlegung habe ich mich dazu entschieden es mir zu holen und ich bereue es keine Minute. Am Anfang sind so viele Namen und Aufgaben auf einen eingeprasselt, die kann man sich nicht auf Anhieb merken, aber nach einer Weile hat man die Figuren sofort kennen und Lieben gelernt. Klar wenn immer mal wieder viele neue Personen ins Spiel gekommen sind hat man dann schon mal überlegen müssen "Ok, wer war das jetzt nochmal?" aber es hat sich wirklich in Grenzen gehalten. Der Schreibstil war am Anfang sehr Gewöhnungsbedürftig. Aber wenn man dann erst mal die ersten Start Schwierigkeiten hinter sich hatte, war man nicht mehr an dem Ort wo man Liest, nein man war total in das Buch vertieft. Ich habe mit geweint, gelacht, gefiebert. Klar macht man das bei vielen Büchern, aber in diesem Buch war es was total anderes. Ich persönlich habe noch nicht so oft ein Buch gelesen wo es Mittelalter ist. Die Arbeit die George R.R. Martin in dieses Buch gesteckt hat, konnte man richtig spüren. Er hat sich wirklich sehr bemüht und ihm ist es auch, wie ich finde, verdammt gut gelungen. Alles in einem ein sehr guter Auftakt der Reihe. Man bekommt Lust auf mehr!

Autor: George R. R. Martin
Buch: Die Herren von Winterfell
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks