Neuer Beitrag

vormi

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Leider gibt es hier keine Bücher zu gewinnen. Wir haben uns zusammengeschlossen um den 6. Teil des Liedes von Eis und Feuer, fast noch vor Serienstart zu lesen. Denn die 3. Staffel "Games of Thrones" kommt am 31.3. endlich raus. Ganz rechtzeitig schaffen wir es nicht. Wir beginnen unsere Leserunde am 1.4. Über weitere Mitleser würden wir uns freuen:-)

Autor: George R. R. Martin
Buch: Die Königin der Drachen

vormi

vor 4 Jahren

1. Abschnitt bis S. 86
Beitrag einblenden

Diesmal bin ich erstaunlich gut reingekommen.
Da hatte ich aber auch drauf gehofft, denn Band 5 habe ich ja erst im Januar gelesen:-)

Arya nimmt das schon ziemlich sehr mit, das Gendry sich als Schmied den Geächteten anschließt. Ich kann ihn da auch nicht so sehr verstehen, denn als Schmed kann er doch überall Arbeit finden...
Oder hat er Angst, erkannt zu werden? Er ist doch von der Königin verhaftet worden....

Ich habe so sehr die Daumen gedrückt, das Hodor in dem Moment hodort, wenn Jon am Ufer des Sees steht. Er konnte sch ja auch an den "Steg" unter Wasser erinnern.
Wenn die beiden Brüder geahnt hätten, wie nah sie dem jeweils anderen in dem Moment waren...
Weiß Jon überhaupt schon von Brans Unfall? Er war ja schon mit dem Onkel auf dem Weg zur Mauer als es passiert ist. Hat ihm das danach jemand erzählt?wenigstens konnte er fliehen:-)

Bei Daenarys bin ich immer noch zwiespältig.
Eigentlich finde ich sie sympathisch und ihre Drachen sehr cool:-)
Und dann sagt sie wieder irgendetwas, wo ich schlucken muß:-(
Clever, wie sie sch trotz ihrer Jugend durchsetzen kann.
Auch gegenüber der eigenen Berater...

vormi

vor 4 Jahren

2. Abschnitt S. 87 bis S. 176
Beitrag einblenden

Jetzt haben wir endlich mal den Namen von Jon Schnees Mutter gehört:-)
Und ist Gendry nicht Roberts Bastard? Deshalb auch die Verhaftung, oder?
Das Arya langsam Sehnsucht nach ihrer Mutter hat kann ich gut verstehen.
Und nun weiß keiner, wer sie mitgenommen hat. Oder das sie überhaupt entführt wurde.

"Ein Lennister begleicht stets seine Schulden" - Ich liebe diesen Satz!!!
Der passt aber auch immer zu schön:-)
Und ganz egal ob Jaime oder Tyrion ihn sagen - Herrlich:-)
Was für ein Ding da zwischen Jaime und Brienne läuft würde mich echt interessieren. Jaime hat sich doch nicht etwa in sie verknallt???

Der Bluthund will Arya zu ihrer Mutter bringen.
Könnte ich mir gut vorstellen. Der ist gar nicht so schlecht wie sein Ruf. Sansa hat er ja auch schon mehr als einmal geholfen.
Ob Rob ihn dann in seine Dienste nimmt?

Beiträge danach
60 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

suse9

vor 3 Jahren

8. Abschnitt S. 628 bis 693
Beitrag einblenden

vormi schreibt:
Arya und der Bluthund hatten gerade eine ielversprechende Zweckgemeinschaft. Aber ich glaube nicht, daß der Bluthund gestorben ist. Den sehen wir noch wieder:-)

Arya hat mich ein wenig enttäuscht. Sie lässt ihn einfach sitzen. In meinen Augen war das falsch. Ich denke auch, wir werden ihn noch wiedersehen, ich hoffe es.

suse9

vor 3 Jahren

9. Abschnitt S. 694 bis Ende
Beitrag einblenden

Also das mit Cat war dann wieder eine Überraschung, die man nicht vorhersehen konnte. Damit musste ich mich auch erst einmal arangieren.

Sam ist absolut der Held für mich. Ich hoffe, er merkt bald, dass er nicht nur ein mutiges sondern auch ein tapferes Kerlchen ist.

Die innere Zerrissenheit Jons war sehr gut dargestellt. Die Szene ist eins der bisherigen Highlights für mich. Wirklich absolut spannend beschrieben.

Das mit Jaime und Tyrion tut mir leid. Ich dachte, dass sie sich endlich ein bisschen zusammenraufen können und schon kommt der nächste Knacks. Mensch, sie müssen doch bald mal merken, dass sie so viel gemeinsam haben.

suse9

vor 3 Jahren

Fazit/Rezi
@vormi

Sag Bescheid, wenn du dir den nächsten Band schnappst ;)

vormi

vor 3 Jahren

8. Abschnitt S. 628 bis 693
Beitrag einblenden

suse9 schreibt:
Arya hat mich ein wenig enttäuscht. Sie lässt ihn einfach sitzen. In meinen Augen war das falsch. Ich denke auch, wir werden ihn noch wiedersehen, ich hoffe es.

Ja, das hab ich auch gedacht. So eiskalt hatte ich sie nicht eingeschätzt:-(

vormi

vor 3 Jahren

9. Abschnitt S. 694 bis Ende
Beitrag einblenden

Ja, da war ich auch entsetzt.
Erst befreit Jamie ihn und dann meint er es gut und will alte Geschichten bereinigen und dann dreht Tyrion so durch.
Aber Tyrion konnte ich auch verstehen, unter der Grschichte leidet er ja noch immer:-(

Schade, aus einem Schritt in die richtige Richtung ist das komplette Gegenteil geworden:-(

vormi

vor 3 Jahren

Fazit/Rezi

suse9 schreibt:
Sag Bescheid, wenn du dir den nächsten Band schnappst ;)

Ja, gerne:-)
Ich schreib dich in Klammern in der Gruppe Serien-Leserunden mit auf, wenn du nichts dagegen hast. Dann vergesse ich es nicht:-)

Steppenwolf

vor 3 Jahren

9. Abschnitt S. 694 bis Ende

Auch wenn's schon lange her ist, dass ihr an der Stelle wart... Ich habe es leider nicht geschafft Schritt zu halten, sehe aber vieles wie ihr auch.

Das mit Cat ist die Überraschung schlechthin. Da wird der liebe Thoros seine Finger im Spiel gehabt haben und ich denke, dass dieser Gott R'hlor (richtig geschrieben?) noch wichtig wird. Insofern aber plausibel, dass Cat in diesem Zustand ist.

Tywins Tod war ja so genial. Auf dem Abort erschossen. Großartig. Dieses Buch war wirklich der Hammer!!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks