Neuer Beitrag

Schinkenleser

vor 2 Jahren

(2)

Ein vorerst großartiges und doch trauriges Ende erlebt uns im 10. Band von Das Lied von Eis und Feuer „Ein Tanz mit Drachen“, von George R.R. Martin Meine Erwartungen waren hoch und sie wurden übertroffen. Der 10. Band, ist wie die bisherigen Bücher, in einzelne Kapitel durch die verschiedenen Charaktere getrennt, dadurch bleibt die Spannung hoch. 
Das passiert grob im Einzelnen:
John Schnee wird als Lord Kommandant verraten
Arya Stark erkämpft sich endlich das Vertrauen von Schwarz und Weiß
Tyrion Lennister schafft es sich aus seiner misslichen Lage zu befreien um in die nächste hineinzugeraten
Daenerys Tagaryen erfüllt ihren Traum mit den Drachen, hoch hinaus in die Lüfte zu fliegen
Ich finde es schlimm die Geschichte nicht weiter lesen zu können, da mich die Reihe sehr gefesselt hat. Dennoch ist die Vorfreude auf die nächsten Bücher groß, um endlich zu erfahren, wie diese Geschichte enden wird.
Mein Fazit vom ersten bis zum vorerst letzten Buch, eine grandiose Reihe und für mich persönlich auch die beste auf dem jetzigen Markt

Autor: George R. R. Martin
Buch: Ein Tanz mit Drachen
Neuer Beitrag