George R. R. Martin , Daniel Abraham Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer, Graphic Novel Bd. 4

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(13)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer, Graphic Novel Bd. 4“ von George R. R. Martin

George R. R. Martins Bestseller-Epos Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer hat durch die stimmige TV-Serien-Adaption noch einmal einen gewaltigen Popularitätsschub erfahren. Die Graphic-Novel-Umsetzung der wichtigsten Fantasy-Saga seit J. R. R. Tolkien obliegt Martins Schriftsteller-Kollegen und Freund Daniel Abraham, der sich getreu an die Roman-Vorlage hält, den Geschicken von Jon Schnee, Daenerys und dem Rest des gewaltigen Ensembles jedoch zugleich neue Aspekte und Perspektiven abgewinnt.

Eine gelungene Ergänzung für die Got / dLvEuF Sammlung. Bietet auch den vertrauten Fans interessante grafische Interpretationen.

— weinlachgummi
weinlachgummi

Bärenstarker Anfang

— Einhart
Einhart

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Lied von Eis und Feuer - Graphic Novel

    Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer, Graphic Novel Bd. 4
    weinlachgummi

    weinlachgummi

    30. September 2015 um 06:41

      [Spoiler frei] Diese Graphic Novel aus dem Game of Thrones / Das Lied von Eis und Feuer Universum umfasst das Ende von Band 1 im Original bzw. die letzte Hälfte von Band 2 "Das Erbe von Winterfell" und somit auch das Ende der erste TV Staffel. Zum Inhalt an sich, möchte ich gar nicht viel sagen, der Klappentext umreißt schon grob die Vorkommnisse.  Nur so viel, ich bin ein großer Fan der Reihe und finde die Geschichte großartig. Es gibt jede Menge Intrigen, Machtkämpfe und Kriege. Die Charaktere sind Facettenreich und Entwickeln sich stetig weiter. Der geneigte Fan erkennt durch das Cover gleich, dieser Comic orientiert sich an der Buchvorlage. Da mir die Buchvorlage mehr zusagt, war ich darüber natürlich begeistert. Ich habe vorher nicht Band 1 bis 3 gelesen, trotzdem hatte ich keinerlei Probleme in die Geschichte einzusteigen. Was wohl daran liegt, dass ich die erste Staffel drei Mal gesehen habe und Band 1&2 schon zwei Mal von mir gelesen wurde. Trotzdem empfand ich diese Lektüre keineswegs als langweilig. Gibt es doch interessante und anregende Interpretationen. So fand ich z.B die grafische Darstellung des Eisernen Thrones als sehr gelungen in seiner Unterscheidung zur Serien Adaption.  Natürlich kann nicht alles aus den Büchern übernommen werden. Doch fand ich, die elementaren Dialoge und Szenen wurden sehr gut herausgepickt. So können sich die Charaktere richtig entfalten und kommen originalgetreu beim Leser an. Die Szenen, welche für den Fortbestand der Handlung relevant sind alle untergebracht worden. Somit kann man dieser Graphic Novel Reihe auch sehr gut lesen, ohne vorher die Serie gesehen bzw. gelesen zu haben. Nur sollte man dann natürlich mit Band 1 anfangen. Die Zeichnungen stammen von Tommy Patterson und haben mir sehr gefallen. Die Charakterrisstischen Merkmale kommen deutlich raus. Und auch der Stil passt gut zur Geschichte an sich, brutal, kantig und direkt. Geschrieben wurde der Comic von Daniel Abraham, der den High Fantasy Fans evtl. durch seine "Die magischen Städte" Reihe ein Name ist.   Eine gelungene Ergänzung für die Got / dLvEuF Sammlung. Bietet auch den vertrauten Fans interessante grafische Interpretationen. Durch das Einbringen aller wichtigen Elemente, auch gut für diejenigen geeignet, die weder TV Serie noch Bücher kennen.

    Mehr
  • Super Anfang!

    Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer, Graphic Novel Bd. 4
    Einhart

    Einhart

    29. May 2015 um 18:41

    Ich bewerte nur den ersten Teil. Klasse Geschichte mit vielfältigen Charakteren. Leider fällt das Niveau bei den letzten Bänden ziemlich ab. Der hier ist trotzdem 5 Sterne wert!