George R. R. Martin Game of Thrones: Im Gedenken

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Game of Thrones: Im Gedenken“ von George R. R. Martin

Fans der populären Fantasy-Saga wissen es schon längst: Die Sieben Königslande von Westeros sind ein ausgesprochen gefährlicher Ort. Ein unbedachtes Wort, das falsche Banner oder reine Willkür können den sofortigen Tod bedeuten. Dieses aufwendig gestaltete Büchlein ist all jenen Figuren gewidmet, die im Universum des erfolgreichen Fantasy Epos von G.R.R. Martin allzu früh ihr Leben aushauchten. Jeder Mann muss sterben!

Game of Thrones ist eine Fantasy-Serie, die einen hohen Bodycount hat. Viele Figuren und Charaktere sind im Laufe der Romane und der ...

— Splashbooks

Ein Schmuckstück für die Game of Thrones / das Lied von Eis und Feuer Sammlung.

— weinlachgummi

Ein tolles Buch für alle Game of Thrones Fans mit schönen Bildern und klasse Zitaten.

— BuechersuechtigesHerz

Stöbern in Sachbuch

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

55 Jahre Bundesliga - das Jubiläumsalbum

Der Meister der Fußballanekdoten hat wieder zugeschlagen

ech

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Game of Thrones: Im Gedenken

    Game of Thrones: Im Gedenken

    weinlachgummi

    [Rezension ist Spoiler frei] Das Cover zeigt den Eisenen Thron, dieses Todbringende Stück Stahl. Wir alle wissen, Wenn Du das Spiel um den Thron spielst, gewinnst Du oder Du stirbst. Dieses Buch widmet sich jenen, die verloren habe. Es ist ein Andenken an all die Opfer. Wer die Bücher und TV Serie nicht kennt, wird sich nun Fragen, welche Serie braucht schon ein Buch über die Toten, ganz klar Game of Thrones / das Lied von Eis und Feuer, es sterben so viele, da bleibt es schwer den Überblick zu bewahren. Es beinhaltet alle verstorbenen Charaktere bis zum Ende der 4 Staffel, hätte man Staffel 5 noch dazu genommen, wäre es eindeutig dicker geworden ;) Es geht nur um die Serien Opfer, da sich Buch und Adaption immer mehr unterscheiden, werden auch manche genannt, die in den Büchern noch leben. Wer sich nicht selbst spoilern möchte, sollte dieses Buch erst lesen, nachdem er Staffel 4 zu Ende gesehen hat. Die Qualität sticht einen sofort ins Auge. Das Hardcover ist sehr robust und der Bilddruck hochwertig. Am Anfang und am Ende befindet sich eine Karte der bekannten Welt, heißt von Westeros und Essos, diese ist sehr schön anzusehen. Jeder Person wird eine Doppel Seite gewidmet, bis auf eine Ausnahme, die Person hat nämlich mehrere Seiten bekommen, wie das geht, da müsst ihr wohl den roten Priester fragen ;) Links befindet sich ein hochwertiges Bild aus der Serie, die die jeweilige Person zeigt, dieses Bild nimmt die ganze Seite an. Recht wird dann je nach dem das Logo abgebildet und ein Zitat und noch einer kleinen Beschreibung zur Person und die Art des Todes. Ich war recht überrascht, hatte ich doch einige Opfer des Spiels schon fast wieder vergessen. Aber hier werden sie einem alle noch mal ins Gedächtnis gerufen. Alle? Nein, einer fehlt und ich sehe dies als eindeutige Bestätigung meiner Hoffnung, dass diese Person noch lebt. Allein für diese Offenbarung hätte sich die Anschaffung für mich gelohnt. Davon abgesehen ist es ein Schmuckstück, dass sich sehr gut in der Sammlung macht. Ein Schmuckstück für die Game of Thrones / das Lied von Eis und Feuer Sammlung. Sehr hochwertig. Wer sich nicht spoilern will sollte erst nach Beendigung der 4 Staffel darin blättern. (c) Weinlachgummi

    Mehr
    • 3
  • Game of Thrones: Im Gedenken, rezensiert von Götz Piesbergen

    Game of Thrones: Im Gedenken

    Splashbooks

    20. August 2015 um 09:59

    Zu Game of Thrones gibt es jede Menge Sekundärmaterial. Man kann sogar ein Kochbuch kaufen, das auf dem Werk von George R. R. Martin basiert. Und natürlich darf man auch die Fernsehserie nicht vergessen, die erfolgreich bei HBO erst vor kurzem ihre fünfte Staffel abgeschlossen hat. Basierend auf dieser TV-Reihe hat jetzt der Panini Verlag das Buch "Game of Thrones: Im Gedenken" herausgebracht. Als Autor wird für dieses Werk George R. R. Martin angegeben. Doch dürfte es sich dabei nur um eine Verlegenheitslösung handeln. Denn ein richtiger Schriftsteller dürfte an diesem Buch nicht gesessen haben. Womit hat man es überhaupt zu tun? Eigentlich genau das, was der Rückentext verspricht. Eine Auflistung all jener Figuren, die im Laufe der ersten vier Staffeln der TV-Serie gestorben sind. Der Aufbau ist dabei immer gleich. Es folgt ein Foto der Figur, dann der Name und dann eine Kurzbiografie, wann und wo sie gestorben ist. Lohnt es sich dafür, 12,99€ auszugeben? Meiner Meinung nach nicht. Denn am Ende hat man den Eindruck, dass das Buch nur aus einem Grund existiert: Um Geld aus den Taschen von nichtsahnenden Fans zu ziehen. Klar, das klingt hart. Und man muss den Machern auch zu Gute halten, dass sie bei dem Design Mühe gegeben haben. Jedenfalls können die Fotos der Toten durchaus überzeugen. Doch das ist auch das Einzige, was an diesem Buch gefällt. Das Problem fängt schon damit an, dass man sofort ins kalte Wasser geworfen wird. Keine Erklärung worum es in "Game of Thrones" geht oder ähnliches. Nach einem kurzen Text liest man schon die erste Kurzbiografie.Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/22269/game_of_thrones_im_gedenken

    Mehr
  • Ein tolles Buch für alle Game of Thrones Fans mit schönen Bildern und klasse Zitaten.

    Game of Thrones: Im Gedenken

    BuechersuechtigesHerz

    14. August 2015 um 11:54

    Valar Morghulis - Jeder Mann muss sterben. In Andenken an all die Männer die uns in der Welt von Game of Thrones verlassen mussten, wird dieses Buch geführt. Es enthält alle verstorbenen Charaktere bis Ende Staffel 4. Als großer Game of Thrones Fan sammle ich mittlerweile alles, was nur irgendwie geht. Da war klar, dass auch dieses Buch her musste. Bei all den Charakteren, die so in der Serie gestorben sind, verliert man doch schnell mal den Überblick. Abhilfe schafft dieses Buch. Jede Doppelseite ist mit einem großes Bild der Figur verziert, darauf folgt der Name, ein Zitat und die Todesursache. Ich muss gestehen, an einige konnte ich mich nichtmal mehr erinnern. Umso spannender empfand ich es, das Buch durchzublättern und mein Gedächtnis aufzufrischen. Teilweise erinnerte ich mich wieder an Szenen, teilweise rätsele ich immernoch. Ich glaube vor dem Start der sechsten Staffel werde ich mir nochmal alle Staffeln anschauen. Bei einigen Charakteren blutete sogar nochmal mein Herz, ich empfand nochmal Schmerz dabei mich zu erinnern, wie sie gestorben sind. Das Buch ist wirklich schön aufgemacht, die Bilder sind von toller Qualität und spiegeln die einzelnen Figuren gut wieder. Die Zitate haben mich teilweise auch sehr erfreut, altbekannte, populäre und neue, fast vergessene. Es gibt hier gar nicht viel zu sagen, das Buch darf bei jedem Game of Thrones Fan im Regal nicht fehlen! ;-) Ein tolles Buch für alle Game of Thrones Fans mit schönen Bildern und klasse Zitaten. Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks