George R. R. Martin Sturm der Schwerter

(962)

Lovelybooks Bewertung

  • 1022 Bibliotheken
  • 18 Follower
  • 33 Leser
  • 60 Rezensionen
(634)
(277)
(50)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sturm der Schwerter“ von George R. R. Martin

Ein blutiger Bürgerkrieg tobt in den Sieben Königreichen. Robb Stark, der Herr von Winterfell, leistet dem tyrannischen Kind-König Joffrey Lennister hartnäckig Widerstand und lässt sich auch nicht dadurch in die Knie zwingen, dass seine Schwester vom König als Geisel gehalten wird.

Ein weiterer lesenswerter Band der tollen Reihe.

— Kleine1984

Wieder ein interessanter Teil des Epos.

— sandrar44

Wunderschöne Geschichte

— cat10367

Der fünfte Teil des grandiosen Fantasy-Epos von G.R.R. Martin lässt weiterhin die Spannung steigen. Ein Muss für jeden Fantasyleser!

— Alju

Der beste Teil (bisher) der Reihe. Er gibt einem ein ganz besonderes Gefühl von der gesamten Welt😊

— Sternenguckerin

Tolle Fortsetzung der Reihe - ein Lesegenuss

— Thommy28

Grandiose Reihe

— saromy

Super wie alle Bücher dieser Reihe.

— saromy

Super wie alle Bücher dieser Reihe.

— saromy

Super wie alle Bücher dieser Reihe.

— saromy

Stöbern in Fantasy

Löwentochter

So eine tolle Story und selbst die Prota ist mir wahnsinnig ans Herz gewachsen!

Lilith-die-Buecherhexe

Die Verzauberung der Schatten

Langatmiger Lückenfüller - das wirklich Interessante und Spannende hat vielleicht 150 Seiten in Anspruch genommen...

Tatsu

Die Brücke der Gezeiten - Der unheilige Krieg

Eine absolut großartige Reihe! Für jeden High Fantasy Leser ein Muss!

Aleshanee

Angelfall - Am Ende der Welt

Die komplette Reihe hat mich einfach nur überzeugt. Band 3 quasi inhaliert. Toll.

lexana

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Sehr spannend, manchmal echt grausig.... das ende war nicht sehr überraschend, aber ich will dennoch sofort weiterlesen 😱

smoone

Die Blutkönigin

Ein spannender Auftakt mit großartigem Weltentwurf!

Lena_AwkwardDangos

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer:GrOtEsQuEArachn0phobiACode-between-lineshannipalannilisamnatti_ Lesemauskarinasophiejenvo82BuchgespenstFrau-AragornBuchperlenblogKymLucajala68BeustSomayatlowJanina84Frenx51KerdieChattysBuecherblogBellis-PerennisAkanthaWuschelMeeko81niknakkattiiIcemariposaTodHunterMoonglanzenteKleine1984MissB_schokoloko29Salander007LadySamira091062YolandejanakaHortensia13PMelittaMSomeBodyRitjaonce-upon-a-timepaevalillCurly84ReadingEmicarathisKuhni77FadenchaosSchluesselblumeeilatan123Steffi_Leyerermiau0815BettinaForstingerlinda2271lSutchyLarii-Mausierazer68nordfrauQueenSizeSommerkindtlieblingslebenStefanieFreigerichtdarkshadowrosesEnysBooksEcochi

    Mehr
    • 264
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656

    Kleine1984

    29. November 2017 um 19:01
  • Hatte viele schöne Lesestunden!

    Sturm der Schwerter

    sassthxtic

    25. August 2017 um 22:30

    Selbst nach den ganzen vorherigen Büchern, wird die Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" ganz und gar nicht langweilig. Ich finde Sturm der Schwerter sogar um einiges besser und spannender als so mancher Vorgänger. Es ist einfach großartig, wie George R. R. Martin immer noch so viele Ideen für diese Geschichte hat. Der Krieg ist nun wirklich ausgebrochen. Robb Stark ist König, Joffrey ist König, Stannis ist König, Renly ist König, Daenerys ist Königin. Ein jeder nennt sich König in diesem Teil, doch Martin schafft es, dass man sich in jede Person reinversetzen kann und jeden Gedanken und Gefühle nachvollzieht.Ich habe dieses Buch innerhalb einer Woche, nach einer langen Leseflaute verschlungen und dieses Buch hat mich Gott sei Dank wieder zum Lesen animiert.Ich freue mich sehr auf den 6. Teil!

    Mehr
  • LeseMaus liest

    Sturm der Schwerter

    Zickemausi

    08. July 2017 um 18:13


    🐁🐁🐁🐁🐁


    George R.R. Martin
    Sturm der Schwerter
    Das Lied von Eis und Feuer Bd. 5
    768 Seiten


    Ich bin weiterhin restlos begeistert und eine ausführliche Rezi gibt's zum Schluss.

  • Tolle Fortsetzung der Reihe - ein Lesegenuss

    Sturm der Schwerter

    Thommy28

    16. November 2016 um 16:42

    Aufgrund besonderer Umstände konnte ich meine Meinung zu diesem Buch nicht zeitnah verfassen. Daher jetzt nur eine Kurzmeinung aus der Erinnerung heraus:Zum Inhalt möge sich der interessierte Leser hier  auf der Buchseite informieren.Da die Bände - "Sturm der Schwerter" und- "Die Königin der Drachen"im Original aus einem Buch bestehen verfasse ich für beide zusammen nur eine textgleiche Kurzmeinung.Die Handlung aus den Vorgängerbänden wird gekonnt und sehr spannend fortgeführt. Die Charaktere treten immer klarer und deutlicher hervor. Dabei gelingt es dem Autor immer wieder unerwartete Wendungen einzubauen. Gut gefallen hat mir auch, dass der Fantasy-Charakter immer deutlicher wird.Insgesamt ein toller Lesegenuss. Die für mich für den deutschen Markt vorgenommene Teilung des Buches in zwei Bände ärgert mich aber immer noch. Dafür ziehe ich beim Band "Sturm der Schwerter" einen Stern ab. 

    Mehr
  • Einfach nur Geil !!

    Sturm der Schwerter

    MetalFan1992

    09. July 2016 um 10:32

    Es steigert sich immer mehr und mehr. Ereignisse, die einen mitreißen und einen das Aufhören immer weiter erschweren.

  • Weiterhin spannend und komplex

    Sturm der Schwerter

    TAndres

    17. June 2016 um 23:23

    Der Aufbau vom Buch blieb gleich, allerdings gibt es teilweise andere Protagonisten der Kapitel. Theon Graufreund wurde durch Jaime Lennister ersetzt und auch Samwell Tarly taucht kurz auf. Jamie, der vorher eindeutig ein Bösewicht war, darf nun auch seine guten Seiten zeigen und im Zusammenspiel mit Brienne eine vielschichtige Persönlichkeit zeigen. Nachdem das vierte Buch mit einer Schlacht endete, beginnt das fünfte wieder ruhiger. Im Gegensatz zu Band eins und drei gibt es hier aber mehr Action und es werden nicht nur Fäden gesponnen, sondern die Handlung richtig vorangetrieben. Im Norden schließt sich Jon Schnee den Wildlingen an und im Osten kann die Königin der Drachen ihre Macht ausdehnen.Negativ anzumerken ist, dass man mittlerweile zu viele Namen vorkommen und man leicht den Überblick verlieren kann. Gehört der eine jetzt zu der Fraktion oder zur anderen? Hat er die Seiten gewechselt? Wie in den vorherigen Bänden auch sind hinten die einzelnen Hauptpersonen aufgeführt, dennoch kommt man sehr schnell durcheinander. Da bleibt die Hoffnung, dass bald einige Namen verschwinden werden.Ansonsten ist das Buch wieder sehr gut geschrieben, spannend bis zum Schluss. Auch dieses Buch bekommt von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • Am Lied von Eis und Feuer kommt man meiner Meinung nach nicht vorbei

    Die Herren von Winterfell

    deadbysushi

    07. May 2016 um 22:12

    Ein Fantasy-Epos das man als Liebhaber einfach gelesen haben muss, genauso wie die Herr der Ringe Trilogie. Man sollte natürlich keine Standard-Liebes-Fantasyreihe erwarten aber ich glaube das weiß mittlerweile jeder. Das einzige Manko ist die teilweise ans Absurde grenzende Detailverliebtheit des Autors bei der man an manchen Stellen anfängt von Verb zu Verb zu lesen um wieder mal eine extrem kleinteilige Beschreibung irgendeiner unwichtigen Kleinigkeit zu entgehen. Auch sind die vielen Nebencharaktere und Verwandschaftsverhältnisse teilweise etwas verwirrend. Aber das sind nur Kleinigkeiten. Ansonsten klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • Auch nach Band 5 - Keinerlei Leseflaute in Sicht

    Sturm der Schwerter

    KatharinaJ

    14. January 2016 um 12:06

    Einer der fünf potenziellen Könige ist bereits tot, der junge Robb wiedersetzt sich weiter tapfer und über den Meeren sammelt Daenerys eine gewaltige Armee um sich. Es bleibt weiter mega spannend… Man kann eigentlich gar nicht anders als mit seinen Lieblingscharakteren mit zu fiebern. George R.R. Martin hält weiterhin die Spannung auf einem sehr hohen Level und erschafft dabei immer wieder neue „Verpaarungen“ und Verbündete. Auch Band 5 habe ich gnadenlos verschlungen.

    Mehr
  • Das Lied von Eis und Feuer -Teil 5-

    Sturm der Schwerter

    _Sahara_

    29. December 2015 um 15:01

    Inhalt: In den Sieben Königreichen tobt ein blutiger Bürgerkrieg. Ein Anwärter auf den Thron ist bereits tot, ein zweiter in Ungnade gefallen, doch der erbitterte Machtkampf in Westeros geht mit unverminderter Heftigkeit weiter. Noch immer widersetzt sich Robb Stark, der Herr von Winterfell, dem tyrannischen Haus Lennister, obwohl seine Schwester als Geisel am Hof des Kind-Königs Joffrey gefangen gehalten wird. Doch plötzlich sehen sich die Kämpfer aus Winterfell einer neuen Gefahr gegenüber: Aus dem Norden greift eine Barbarenarmee die Königreiche an. Ihre Vorhut bilden scheinbar unaufhaltsame Horden übernatürlicher Kreaturen, die mordend und brandschatzend aus dem Verfluchten Wald hinter dem Großen Wall hervorbrechen. Und jenseits der Meeres schart die verbannte Königin Daenerys Targaryen eine gewaltige Armee um ihr Banner. Sie weiß, dass bald die Zeit kommen wird, mit Hilfe der drei letzten Drachen in den Kampf um die Krone von Westeros einzugreifen. Meinung: Der fünfte Teil der Reihe steht den Vorgängern in nichts nach. Die Geschichte ist und bleibt spannend. Besonders interessant finde ich was sich hinter der Mauer abspielt. Jon befindet sich in einem großem Gewissenskonflikt, meistert das ganze aber sehr gut. Man liest auch immer wieder von Samwell Tarly, der sich so gut gemacht hat. Er wird immer mutiger und kommt endlich mal aus sich raus. Auch bei diesem Teil kann ich einfach nichts negatives finden. Die Reihe ist klasse und ich hoffe die Geschichte bleibt so spannend und interessant. Für den fünften Teil kann ich wieder eine große Leseempfehlung aussprechen. ©_Sahara_ (Rezi aus 2014)

    Mehr
  • Das Lied von Eis und Feuer - Sturm der Schwerter

    Sturm der Schwerter

    PoldisHoerspielseite

    01. November 2015 um 21:11

    Der Kampf der Lannisters gegen die Starks tobt mit ungebrochener Wucht weiter, und während Kindkönig Joffrey trotz seines brutalen Wesens weitere Anhänger um sich schart, rüstet auch Robb Stark weiter auf, um den Thron zurück zu erobern. Doch beide haben nicht mit Daenerys gerechnet, die mit ihren Drachen den weiten Weg nach Westeros auf sich nimmt und ebenfalls Anspruch auf den eisernen Thron erhebt...   „Sturm der Schwerter“ - kaum ein anderer Titel hätte treffender und aussagekräftiger für den fünften Band von George R.R. Martins Fantasy-Epos „Das Lied von Eis und Feuer“ sein können. Mehr denn je konzentriert er sich hier auf den wuchtigen Kampf der beiden Familien Lannister und Stark, und auch hier sind die Schlachten keinesfalls nur ein Mittel, um die Dramatik zu steigern – sie selbst entwickeln die Handlung noch weiter. Dabei kommen auch von scheinbar gut bekannten Charakteren neue Seiten zu Tage, werden neue Facetten aufgedeckt. Die von Intrigen gespickte Handlung erfordert wieder die volle Konzentration des Lesers, ist unglaublich komplex, aber in sich so logisch aufgebaut, dass sich alles stimmig zusammen fügt. Dabei sind die Szenen hier sehr prägnant und eindringlich geschildert, bleiben lange im Gedächtnis haften und wecken auch immer die Neugier auf die kommenden Entwicklungen. Es ist beeindruckend, wie vielseitig Martin die Geschichte wirken lassen kann, wie eingängig alles aufgebaut ist und auch, wie gut er einzelne Plots vorbereitet hat. So kommt es häufig vor, dass man nach einem der vielen Höhepunkte denkt, dass dies die einig passende Auflösung für einen Handlungsstrang sei, auch wenn vorher alles geheimnisvoll und undurchschaubar wirkte. Die dynamische Erzählweise fesselt dabei während der gesamten Laufzeit, kaum ein anderes Buch habe ich so sehr verschlungen wie diese. Das liegt daran, dass Martin immer wieder unerwartet extrem wichtige Momente einbaut und von klassischen, vorhersehbaren Verläufen absieht.   Die verwendete Sprache ist dabei sehr treffend, enthält dabei viele bildhafte Beschreibungen. So entsteht sowohl von den Charakteren als auch vom Land Westeros ein sehr eindringliches Bild, das auf jeder Seite verfeinert wird. Der Perspektivwechsel ist dabei ein sehr gelungenes Stilmittel, denn zu reiner Schwarz-Weiß-Malerei lässt sich der Autor nicht hinreißen und sorgt so immer wieder für einen sehr realistischen Eindruck seiner Charaktere.   Mit „Sturm der Schwerter“ hat George R.R. Martin einen weiteren sehr lesenswerten und atmosphärisch dichten Roman veröffentlicht, der die Handlung der Vorgänger weiter fortsetzt und dabei wieder neue Elemente mit einbringen kann. So wird es nie langweilig, zumal die Spannung durchgängig auf einem hohen Level gehalten wird. Packende Schlachten, durchtriebene Intrigen und prägnante Szenen bestimmen die komplexe Handlung, die sehr faszinierend ist.

    Mehr
  • ein paar Antworten und mehr Fragen

    Sturm der Schwerter

    dominona

    17. October 2015 um 22:01

    Eigentlich könnte man lauter Fragen stellen wie: Findet Sansa ihr Glück? Kommt Dany voran? Weiß John, was er tut? So könnte das noch ewig weitergehen. Auf vieles gibt es Antworten und es entstehen neue Fragen und Paare. Wer die Serie verfolgt weiß zum Großteil bescheid, aber nicht alles ist gleich und einige der Dialoge sind Gold wert. Es wird nie langweilig!


  • Das Lied von Eis und Feuer - Sturm der Schwerter

    Sturm der Schwerter

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. September 2015 um 16:37

    Wie die meisten wahrscheinlich wissen sind die Kapitel der Bücher immer aus Sicht der verschiedenen Charaktere geschrieben und die ersten Kapitel waren die meiner Lieblingscharaktere. Als ich letztes Jahr begonnen habe, die Reihe zu lesen, habe ich keine der Personen besonders gern gehabt oder gehasst. Langsam haben sich meine Sympathien den Charakteren gegenüber aber herauskristallisiert.  Das hat seine Vor- wie auch Nachteile, denn zumindest bei mir beeinträchtigt das ganz schön meine Lesegeschwindigkeit. Wenn ich weiß, das nächste oder übernächste Kapitel ist von einem meiner Lieblinge, lese ich automatisch schneller und mehr. Weiß ich aber, dass die nächsten Kapitel von Personen sind, die ich nicht so gerne mag, kann es auch schon mal passieren das ich vor lauter Unlust das Buch eine Weile gar nicht angerührt habe. So war die Geschichte für mich eine Berg- und Talfahrt der Gefühle und ich denke, dass es die nächsten Bücher auch so sein wird.  Mich interessieren alle Kapitel, die in Westeros spielen und sich darum drehen, wer denn nun den Eisernen Thron besteigen wird. Nach König Roberts Tod kämpfen die Protagonisten auch in diesem Teil immer noch darum, wem das Königreich gehören wird und es scheint immer mehr Anwärter zu geben. Außerdem wird das Kriegsgeschehen mit seinen Triumphen und Verlusten beschrieben und ich finde es einfach genial, zurückzuschauen wie die Personenkonstellation am Anfang der Reihe war und wie sich von Teil zu Teil alles weiter verschiebt. Zum Glück ist diese Handlung der Großteil der Bücher. Aber es gibt auch noch einen kleinen Teil, der sich außerhalb von Westeros abspielt. Da gibt es zum einen die Handlung von Daenarys, die aus Essos lebt und ... ja was eigentlich macht? In den ersten beiden Büchern fand ich ihren Charakter noch interessant, auch wenn er nie zu meinen Lieblingen gehören wird. Aber seit dem dritten Buch öden mich ihre Kapitel wirklich an. Ich habe das Gefühl, dass dort nie etwas passiert. Insbesondere nichts relevantes für die Geschichte und ich frage mich, wie lange ich noch warten muss, bis sie mal so richtig in Erscheinung rückt?  Der Handlungsstrang der Mauer bzw. im Land des ewigen Nordens darüber hat zumindest noch eine Auswirkung auf die Handlung. Diese Kapitel sind zwar nicht meine Lieblingskapitel, aber ich mag sie immer noch lieber als die von Daenarys und hier bin ich zumindest noch gespannt darauf, wie sich das Ganze entwickeln wird! Der Einstieg in den fünften Teil der Reihe ist mir sehr leicht gefallen. Die Handlung ging spannend los, aber immer weiter zur Mitte hin fiel diese Spannung rapide ab. Es wurde irgendwie nur noch geredet und geredet. Wo sind die blutigen Kämpfe geblieben? Die Schlägereien? Die Katastrophen? Insgesamt war es ein sehr ruhiger Teil der Reihe. Auch das Ende blieb unspektakulär. Ja ich weiß, dass zwei deutsche Bücher einem englischen Buch entsprechen. Demnach ist dieser fünfte Teil hier die erste Hälfte des englischen sechsten Buchs. Aber manchmal frage ich mich wirklich ob die Bücher konsequent in der Mitte getrennt werden oder ob man zumindest noch versucht, eine halbwegs spannende Stelle auszusuchen? Einzig und allein im letzten Kapitel sind neue Personen in Erscheinung getreten, nämlich aus Dorne, dem südlichsten Teil von Westeros, von denen man vorher nichts gehört hatte. Hier bin ich gespannt wie es mit diesen Kameraden im folgenden Band weitergehen wird, der hoffentlich wieder ein bisschen mehr Spannung aufweisen kann.

    Mehr
  • Immer spannender!

    Sturm der Schwerter

    line91blog

    28. August 2015 um 13:07

    Jetzt habe ich schon Band Nummer fünf gelesen, dabei war ich bei Band eins noch so unsicher ob ich überhaupt weiter lesen werde. Einige Stellen gefallen mir immer noch nicht, aber damit habe ich mich arrangiert. Die Schicksale der einzelnen Charaktere sind so fesselnd, dass ich einfach weiterlesen muss! Dieser Band fünf hatte wieder viel zu bieten, vorallem Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hätte (ich lese erst die Bücher und gucke dann staffelweise die Serie). Die Gegebenheiten ändern sich rasant weil die Schauplätze weit auseinander liegen und das macht es noch spannender. Nur um ein Beispiel zu nennen: Da plant eine Fraktion etwas (Beispiel Sansas Freilassung) und währendessen passiert hunderte Kilometer weiter in Königsmund etwas anderes weswegen eine Freilassung jetzt gar nicht mehr so einfach möglich ist. Spannend, spannend, spannend!!! Ich werde wahrscheinlich direkt mit Band sechs weiterlesen.

    Mehr
  • Meckern auf hohem Niveau

    Sturm der Schwerter

    Miia

    29. May 2015 um 19:32

    Achtung! 5. Teil einer Reihe! Inhalt:  Ein blutiger Bürgerkrieg tobt in den Sieben Königreichen. Robb Stark, der Herr von Winterfell, leistet dem tyrannischen Kind-König Joffrey Lennister hartnäckig Widerstand und lässt sich auch nicht dadurch in die Knie zwingen, dass seine Schwester vom König als Geisel gehalten wird. Meine Meinung:  Man kann hier wirklich nur auf ganz hohem Niveau meckern. Die Bücher sind generell einfach großartig und deshalb ist dieses auch großartig. Das einzige was man an diesem Band etwas bemängelt könnte, ist, dass hier einfach etwas weniger passiert. Außerdem hatte ich in diesem Teil das Gefühl, dass die einzelnen Kapitel - also die einzelnen Sichtweisen und Erlebnisse der Personen - sehr voneinander abgegrenzt sind und sich wenig ergänzen. Das Gefühl hatte ich in den bisherigen Teilen nicht. Etwas schwierig finde ich, dass es inzwischen doch sehr viele Menschen gibt, die ihr eigenes Kapitel bekommen. Somit hört man ganz lange Zeit von einigen Leuten nichts mehr. Oft enden die Kapitel aber mit kleinen Cliffhangern und sobald die Person dann mal wieder "dran" ist, muss man erstmal lange überlegen, was denn mit der Person als letztes passiert ist. Sowas ist teilweise etwas schwierig, aber ich denke es lässt sich auch nicht vermeiden, wenn man eine Reihe schreibt, die von den vielen Details und den vielen Charakteren lebt.  Dennoch bewerte ich das Buch nicht so schlecht wie viele andere, auch wenn es eins der langweiligeren der Reihe ist. Ich habe mich nämlich immer unterhalten gefühlt. Als ich dann mit Freunden über die Serie gesprochen habe (die ich ja noch nicht gesehen habe) und da durch die Gespräche erfahren habe, dass die Serie bisher doch sehr nah an den Büchern ist (anders als ich bisher gehört habe) , hatte ich noch mehr Motivation die Geschichte zu lesen. Fazit:  Immer noch eine großartige Geschichte und ich finde die Arbeit von Herr Martin wirklich bemerkenswert. Wenn ich auf hohem Niveau meckern dürfte, würde ich bemängeln, dass dieser Teil etwas langweiliger ist als die bisherigen. Außerdem hatte ich teilweise Schwierigkeiten, weil inzwischen sehr viele Personen ihr eigenes Kapitel bekommen haben. Aber wie gesagt - alles Kleinigkeiten, und wir landen bei 4 Sternen!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks