George R.R. Martin Das Lied von Eis und Feuer 09

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(8)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Lied von Eis und Feuer 09“ von George R.R. Martin

EIN GRIMMIGER FEIND - EIN TREUER FREUND
Die Sieben Königreiche zerfallen weiter im Machtkampf der großen Adelshäuser, die einander eifersüchtig belauern in ihrer Gier nach dem Eisernen Thron. Einigkeit finden sie nur in ihrem Misstrauen gegen Daenerys Targaryen, der rechtmäßigen Erbin der Krone. Gemeinsam mit ihren drei Drachen und einer stetig wachsenden Armee greift sie vom Osten aus nach der Herrschaft über Westeros. Die größte Gefahr droht derweil jedoch aus dem Norden, wo schreckliche Geschöpfe sich erheben, um die Menschen des Südens zu überrennen. Allein Kommandant Jon Schnee und seine wenigen tapferen Männer von der Nachtwache stemmen sich verzweifelt gegen diese finstere Übermacht …
(4 mp3-CDs, Laufzeit: 28h 8)

Die verfeindeten Parteien überdenken ihre Bündnisse, neue Intrigen werden geschmiedet... die Spannung steigt.

— kleeblatt2012

Intrigen und Ränke werden ohne Unterlass geschmiedet und das garantiert nach wie vor hervorragende Unterhaltung.

— chuma

Stöbern in Fantasy

Angelfall - Am Ende der Welt

Ein würdiger Abschluss!

missNaseweis

MeeresWeltenSaga 3: In den endlosen Tiefen des Atlantiks

Ein absolut gelungene Fortsetzung mit Spannung bis zum Ende und der Frage wie es jetzt weitergeht!💖

Solara300

Bird and Sword

Märchenhafte Atmosphäre, fesselnde Handlung, wunderschöner Schreibstil und besondere Beziehungsmuster.

Niccitrallafitti

Das Leuchten der Magie

Einfach nur klasse! Spannend und vielschichtig, mehr kann ich nicht verlangen. Unbedingt lesen!

shavachan

Ewigkeitsgefüge

magisch, spannend, einfach gut

Alexandra_Siebenhandel

Rosen & Knochen

EIne wunderbar düstere Märchenadaption

LenaSilbernagl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • neue Bündnisse, neue Intrigen, neue Spannung

    Das Lied von Eis und Feuer 09

    kleeblatt2012

    19. January 2017 um 20:41

    Tyrion muss fliehen und es verschlägt ihn auf ein Schiff in Richtung Meereen bzw. Quarth. Sein Ziel: Daenerys. Diese wiederum hat mit anderen Widrigkeiten zu kämpfen. Hunger, Not und Intrigen. Und Jon Schnee findet sich in seiner Rolle als Lord Kommandant der Nachtwache immer mehr zurecht.Doch das Spiel um die Throne wird immer undurchsichtiger und die Eifersucht der einzelnen Häuser kostet Leben und bringt einem an den Rand der Verzweiflung.© Sina FrambachDas ist ein begeisterter Fan der Reihe bin, braucht nicht nochmals erwähnt zu werden. Und so stimmt es mich schon sehr traurig, dass ich mittlerweile beim neunten Teil der Reihe angelangt bin und meine Reise durch Westeros schon bald vorzeitig beendet sein wird. Vor mir liegt nur noch Band Nr. 10 und dann heißt es erstmal warten. Wie lange, weiß man nicht. Doch hoffe ich, dass der Autor mich bzw. die ganze Fangemeinschaft nicht mehr lange warten lässt.Der neunte Teil widmet sich wieder den Personen, die meiner Meinung nach die Wichtigsten der ganzen Handlung sind. Allen voran Jon Schnee, Daenerys Targaryen und Tyrion Lennister. Als zweiten Handlungsstrang verfolgen wir Ramsey Bolton und Theon Graufreund. Zwischendurch gibt es Einwürfe aus Rosengarten.© Sina FrambachDie Handlung nimmt Fahrt auf, Hintergründe werden offengelegt und man bekommt wieder einen Einblick in das Gefühlsleben der einzelnen Charaktere.Insbesondere die Entwicklung von Theon Graufreund und Daenerys waren interessant und teilweise wieder sehr überraschend.Das Buch fordert einem aber auch einiges an Orientierung ab. So war ich manchmal etwas verwirrt, da wieder eine Unmengen an Namen ins Spiel kommen und neue Wege offen gelegt werden.© Sina FrambachAber auch alte Personen drängen sich wieder in den Vordergrund, werden zu interessanten Charakteren, die durch ihr Handeln einiges verändern können.Der Autor fasziniert mich wieder mit seinem Einfallsreichtum und seinen unergründlichen Wegen in immer neue Abenteuer.Das der Sprecher Reinhard Kuhnert hier wieder eine Glanzleistung geliefert hat, brauche ich ebenfalls nicht zu erwähnen. Wie schon mehrmals geschrieben, kann ich mir keinen anderen Sprecher für diese Reihe vorstellen. Mit Leib und Seele ist er dabei und haucht den einzelnen Charakteren mit seiner Stimme Leben ein. Fazit:Westeros ist immer wieder eine Reise wert. 

    Mehr
  • Bei den sieben Göttern...

    Das Lied von Eis und Feuer 09

    The iron butterfly

    ...dieser George R. R. Martin ist ein Teufelskerl! Nachdem im letzten Band "Die dunkle Königin" auf die Präsenz von Tyrion, Jon, Bran und u.a. Daenerys verzichtet werden musste, beginnt "Der Sohn des Greifen" nach einem Prolog aus ganz anderer Sicht, endlich mit der langersehnten Ankündigung "Tyrion". Tyrion ist auf der Flucht und muss sich daher incognito unter das Volk mischen. Auf seinem Weg, der nicht immer frei von ihm gewählt werden kann, macht er so manch interessante Bekanntschaft, bereichert sein umfassendes Wissen und schweift nicht selten in die Vergangenheit ab. Jon Snow baut seine stellenweise noch unliebsame Position als Lord Commander aus, trifft Entscheidungen, die nicht sein Herz, sondern sein Verstand ihm auferlegen. Teilweise sind dies Rückblicke, da der Leser/Hörer nun die Sichtweise von Jon erlebt, als er Samwell und Goldy nach Oldtown entsandte. Für Daenerys werden die Herausforderungen als Herrscherin nicht geringer und nachdem sie ihren Vertrauten Jorah Mormont verstoßen hat, auch einsamer. Jeder scheint ein Anwärter auf den Mann an ihrer Seite zu sein, dabei entschwindet ihre Phantasie in eine bestimmte Richtung. Ihre Entscheidungen bringen nicht immer den gewünschten Erfolg und die Drachen sind längst der Niedlichkeitsphase entwachsen. Extrem fesselnd sind die Kapitel des "Stinker", auch wenn ich ihn nie zu meinen favorisierten Charakteren zählen konnte. Dennoch zeigt Martin mit dem Gespann Ramsay Bolton und seinem anerzogenen Leibeigenen "Stinker", wie abgründig sein Faible für die wahrhaft grausamen Widerlinge ist. Kaum entledigt er sich eines Psychopathen, gebiert er schon den nächsten. Jedenfalls werden die Machtansprüche nicht geringer und bei George R. R. Martins bis in die Unendlichkeit reichender Phantasie muss einem auch nicht bange sein...Langeweile kommt in dieser Saga wohl nicht mehr auf.

    Mehr
    • 3

    The iron butterfly

    10. August 2014 um 20:59
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks