George Soros

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Der Blick geht nach vorn

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Macht der Fehlbarkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Ära der Fehlentscheidungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Alchemie der Finanzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Soros über Soros

Bei diesen Partnern bestellen:

The Soros Lectures

Bei diesen Partnern bestellen:

The Crisis of Global Capitalism

Bei diesen Partnern bestellen:

Die offene Gesellschaft

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Krise des globalen Kapitalismus

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Globalisierungsreport

Bei diesen Partnern bestellen:

The Age of Fallibility

Bei diesen Partnern bestellen:

Open Society

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • George Soros und die Rettung eines Systems, zu dem er gehört

    George Soros: Gedanken und Lösungsvorschläge zum Finanzchaos in Europa und Amerika
    R_Manthey

    R_Manthey

    13. July 2015 um 10:06 Rezension zu "George Soros: Gedanken und Lösungsvorschläge zum Finanzchaos in Europa und Amerika" von George Soros

    Irgendwo in diesem Text steht die Bemerkung, dass seine Philosophie dem Autor half, sein riesiges Vermögen anzuhäufen. Man mag darüber lächeln, aber George Soros meint das sehr ernst. Denn eigentlich wollte er lieber Philosoph werden, anstatt sich mit den Finanzmärkten herumzuschlagen. Doch leider war ihm das nicht vergönnt. Und dafür gibt es Gründe, die sich auch aus diesem Buch herauslesen lassen. Einst entwickelte Soros seine Theorie der Reflexivität. Sie behauptet grob gesagt, dass nicht nur die sogenannten Fundamentaldaten ...

    Mehr
  • George Soros und seine merkwürdige Weisheit des Alters

    Der Blick geht nach vorn
    R_Manthey

    R_Manthey

    26. June 2015 um 15:01 Rezension zu "Der Blick geht nach vorn" von George Soros

    George Soros wäre so gerne Philosoph geworden. Obwohl er an diesem Vorhaben schon mehrfach gescheitert ist, gibt er nicht auf. Mit seiner nun in Buchform vorliegenden fünfteiligen Vortragsreihe an einer von ihm gegründeten Privatuniversität in Budapest im Oktober 2009 unternimmt er einen neuen Versuch, seine durchaus vernünftige Reflexivitätstheorie einer breiteren Anerkennung zuzuführen. Selbstverständlich wird auch dieser Versuch scheitern, denn erstens fehlt dem aus der Finanzwelt kommenden Soros der wissenschaftliche ...

    Mehr
  • Interessante Einblicke, widersprüchliches Konzept

    Die Analyse der Finanzkrise ...und was sie bedeutet - weltweit.
    R_Manthey

    R_Manthey

    26. June 2015 um 09:38 Rezension zu "Die Analyse der Finanzkrise ...und was sie bedeutet - weltweit." von George Soros

    Wenn Soros spricht, hört man zu. Nun hat der Meister aller Hedgefond-Spekulanten sich erneut zur Finanzkrise geäußert, sie analysiert und Lösungsvorschläge präsentiert. Dieses dünne Büchlein ist eine enorme Informationsquelle, die allerdings nicht für den normalen Bürger verfasst wurde. Man benötigt schon gewisse Grundkenntnisse über die Finanzmärkte, ihre Produkte und Mechanismen. Da Soros offenbar den Mächtigen der USA und anderer Länder beratend zur Seite stand, finden wir zwischen den Zeilen interessante Informationen über ...

    Mehr