George Tenner Der Tod zwischen den Inseln

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tod zwischen den Inseln“ von George Tenner

Die afrikanische Kiliwhite Limited hat zum Ziel, in Black Rock-Manier Geld zu verdienen, um jenseits der bekannten Fluchtwege möglichst vielen Menschen den Weg von Afrika nach Europa zu bahnen. Zu diesem Zwecke kauft die Gesellschaft unter anderem eine süddeutsche Metallfabrik, die im Verdacht steht, über Drittländer Teile für das Atomprogramm des Irans geliefert zu haben. Um die Geschäfte voranzutreiben, treffen sich vier der afrikanischen Führungskräfte in der Ostsee – scheinbar mit schwedischen Mittelsmännern. Doch irgendetwas geht schief. Als ihr gecharterter Motorsegler im Anschluss daran spurlos in der Ostsee verschwindet, wird Lasse Larsson mit der Fahndung beauftragt. Zusammen mit seinen Kollegen vom BKA deckt der Kriminalkommissar Zusammenhänge mit der Ermordung Olof Palmes und Uwe Barschels in den 80er Jahren auf. Mit Hilfe der schwedischen Dienste setzen sie schließlich alles daran, herauszufinden, was mit dem Motorsegler passiert ist und welche Motive dahinterstecken.

Brisant und gut, dass es geschrieben wurde - hat mir rundherum gefallen.

— HEIDIZ

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Der Klappentext hat dann doch nicht so viel mit dem tatsächlichen Buchinhalt zu tun. Lasst Euch da nicht verwirren!

CathyCassidy

Die Insel der Freundschaft

Ein nettes Buch über eine Insel mit besonderen Lebewesen, nämlich Ziegen, und über den Versuch der Käseherstellung.

xLifewithbooks

Die Außerirdischen

Ein äußerst kritischer Blick auf unsere Gesellschaft. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

miro76

Der verbotene Liebesbrief

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite. Lucinda Riley in Höchstform.

bekkxx

Liebe zwischen den Zeilen

Eine Liebeserklärung ans Lesen und an die Bücher!

Sarah_Knorr

Der gefährlichste Ort der Welt

Ein sehr aktuelles Buch über junge Menschen, die dazu gehören möchten, koste es, was es wolle!

Edelstella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Brisanter Stoff - perfekt umgesetzt

    Der Tod zwischen den Inseln

    HEIDIZ

    20. December 2016 um 14:00

    Ich habe sie alle schon gelesen, nun kam vor geraumer Zeit der neue Krimi von George Tenner heraus, den ich natürlich - ebenso wie die Vorgänger - gelesen habe.   Ich möchte euch berichten, wie mir die Lektüre gefallen hat ...   Lasse Larsson ist wieder der ermittelnde Kommissar. Er fahndet nach einem verschwundenen Motorsegler, der in der Umgebung Usedom/Rügen unterwegs war. Wie man es von Tenner kennt, gibt es wieder brisante Verwicklungen, die in diesem Fall international sind und politische Wurzeln haben. Sie gehen zurück in die 80er Jahre.   Leseprobe: =========   "Mindestens für drei", konterte von Droste. "Es ist bekannt, dass Palme persönlich zwei vorgesehene Lieferungen von Luftabwehrraketen des Typs Robot 70 und von 155-Millimeter-Haubitzen der Firma Boforst an den Iran blockierte, als die Geschäfte ruchbar zu werden drohten. ...   Extrem brisant und extrem aktuell !!!! Kiliwhite Limited hat sich zum Ziel gesetzt, Geld zu verdienen, um abseits der bekannten Fluchtwege vielen Menschen den Weg von Afrika nach Europa zu ermöglichen. Eine Metallfabrik wird gekauft. Diese ist nicht ganz koscher .... Ein Treffen vierer Führungskräfte findet statt. Sie charterten einen Motorsegler .... aber der ....   Es geht soweit, dass es Zusammenhänge zu geben scheint, die in die 80er zurück gehen und in die Affäre Barschel hinein spielen.   Extrem spannend geschrieben, glaubwürdig und lebendig hat mich dieser Krimi wieder einmal gefangen genommen. Der Autor hat umfassend recherchiert, man spürt, dass er hinter dem steht, was er geschrieben hat. Das ist nicht mal so dahin geschrieben, das kommt aus dem Autor heraus ...   Die Charaktere gut und böse werden sehr detailliert herausgearbeitet und die Szenen und politischen Belange sind verständlich in die fiktive Handlung eingebunden. Die Lektüre macht einerseits nachdenklich - gut, dass sich der Autor mit dieser Thematik auseinander gesetzt hat, kein leichtes Thema !!!! - außerdem fand ich die Lektüre extrem authentisch, hätte so oder ähnlich passiert sein können und ich wurde kurzweilig und spannend unterhalten.   Empfehlung !!!    

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks