Georges Belmont Marilyn Monroe und die Kamera

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marilyn Monroe und die Kamera“ von Georges Belmont

Als Norma Jeane Baker, die später Marilyn Monroe werden sollte, im Sommer 1945 eine zunächst bescheiden anmutende Tätigkeit als Photomodell begann, nahm eine der leidenschaftlichsten aller Liebesgeschichten ihren Lauf: Marilyn Monroes lebenlange und beispiellose Liebesaffäre mit der photographischen Kamera. In rauschhaften siebzehn Jahren vollzieht sich Marilyns Aufstieg vom Pin-up-Model und Starlet zum Megastar. Ihr früher und tragischer Tod erhob sie zum Mythos. Der vorliegende Band ist der Spiegel dieser Entwicklung. Er versammelt 152 der schönsten Marilyn Monroe-Photographien von fast vierzig Photographen aus den Jahren 1945 bis 1962. Neben ausführlichen Bildlegenden enthält das Buch ein Interview, das der französische Schriftsteller, Journalist und Übersetzer Georges Belmont 1960 mit Marilyn geführt hat.

Stöbern in Sachbuch

Zimmer mit Pflanze

Super tolles Buch zum Nachschlagen, viele nützliche Tipps und wundervolle Ideen!

Elizzy

Inside Islam

Interessant, differenziert, ein Blitzlicht auf Muslime in Deutschland.

sunlight

9 1/2 perfekte Morde

Faszinierend und interessant werden die Lücken im Rechtssystem aufgedeckt!

catly

Adele Spitzeder

Das bunte Bild einer Frau, die als größte Betrügerin Deutschlands in die Geschichte eingeht

Bellis-Perennis

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Marilyn Monroe und die Kamera" von Georges Belmont

    Marilyn Monroe und die Kamera

    Chrele

    05. April 2009 um 15:19

    Dieser wunderbare Bildband von Marilyn Monroe war mein erster, und er ist bis heute noch mein liebster. Was ich an diesem Buch sehr schätze, ist, dass diverse Fotographen vertreten sind, wie Milton Greene, Bob Willoughby und natürlich auch Andre de Dienes, der Marilyn in ihren sehr frühen Jahren am Strand fotographierte und ihre unvergleichliche Schönheit einfing. Doch auch unbekanntere Fotographien sind hier vertreten und die Mischung aus Schnappschüssen und hochwertigen Fotographien aus Fotoshootings und Publicity Stills machen diese Sammlung so wunderschön. Sehr lobenswert ist auch die chronologische Reihenfolge der Bilder, sodass man als Betrachter den Eindruck hat, einmal durch Marilyns Leben zu fliegen, angefangen von den ersten Pin Up-Fotos bis hin zur Meldung ihres Todes am Time Square. Ein bewegendes Interview mit Marilyn, ein Vorwort ihrer Schauspielkollegin Jane Russell und eine Kurzbiographie runden das ganze ab. Fazit: Sehr empfehlenswert für Einsteiger und ein Muss für Fans. Allein das schöne Cover, in dem die beiden gegenteiligen Seiten der Marilyn Monroe deutlich werden, machen es zu einem echten Schmuckstück.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks