Georges Simenon Das Testament Donadieu

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Testament Donadieu“ von Georges Simenon

Georges Simenons ›Buddenbrooks‹: Die Reederfamilie Donadieu in La Rochelle hat ihr ganzes Denken und Handeln ihrer Firma untergeordnet. Dabei ist Verzicht des Einzelnen auf das eigene Glück geradezu Vorbedingung für den Geschäftserfolg. Bis einer von ihnen alles gefährdet.

Stöbern in Romane

Ehemänner

Eine wundervolle bildhafte Sprache, realistisch wirkenden Figuren, eine emotionale und zum Nachdenken über das Leben anregende Geschichte.

Buchraettin

Das Papiermädchen

Der beste Musso aller Zeiten!

aanaa1811

Der Sandmaler

Ein Buch mit wichtigen Botschaften.

Buecherwurm1973

Kleine Stadt der großen Träume

Wieder ein wunderschöner Roman. Ich kann ihn sehr empfehlen.

SLovesBooks

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Gelungene Fortsetzung, die auch wieder viel Spaß macht.

Kaddi

Alles wird unsichtbar

Ein wahnsinnig tolles Buch. Anders wie die anderen. Anders im positiven Sinne. Es macht süchtig 😍 Ich konnte es kaum weglegen!!

Kat_Von_I

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Testament Donadieu" von Georges Simenon

    Das Testament Donadieu

    Duffy

    15. June 2012 um 07:49

    Das Oberhaupt der Reederdynastie Donadieu verstirbt unter geheimnisvollen Umständen. Das Testament, das so angelegt ist, dass es der Firma den besten Schutz bieten soll, schließlich ist sie Mittelpunkt der gesamten Familie, bringt dennoch Probleme, die Habgier, Macht und Rücksichtslosigkeit verursachen können. Wofür andere mindestens 1000 Seiten und vier Generationen brauchen, gelingt Simenon mit einer Generation auf 500 Seiten. Die Darstellung einer Familie, die sich selbst zerfleischt. Liebe, falsche und echte, Intrigen, Skandale und die Angst davor, Ehrgeiz, Machtbesessenheit und Eifersucht, alles Dinge, die so oft in "Eliten" anzutreffen sind, verarbeitet Simenon in seinem Opus über den Zusammenbruch. Dabei lässt er nichts aus und schafft mit seiner kurzen und präzisen Art, nicht eine Seite Langeweile aufkommen zu lassen. Sogar für den ihn üblichen Aussteiger findet sich ein Platz in diesem prallen Werk über Macht und menschliches Versagen. Einer seiner beeindruckendsten Romane.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks