Georges Simenon Maigret als möblierter Herr

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Maigret als möblierter Herr“ von Georges Simenon

Um einen Mordversuch an seinem getreuen Helfer, Inspektor Janvier, aufzuklären, mietet sich Maigret in der Pension der dicken, fröhlichen Mademoiselle Clément ein. Tatsächlich entdeckt er dort an einem höchst überraschenden Ort den Verdächtigen. Aber der Fall ist damit ganz und gar nicht abgeschlossen, denn im Haus gegenüber wohnt eine rätselhafte gelähmte Frau, die in die Sache verwickelt zu sein scheint…

Stöbern in Krimi & Thriller

Lass mich los

Eine interessante Geschichte mit sehr unerwarteten Wendungen, die dieses Buch ausmachen... hat mir insgesamt gut gefallen...

Ayda

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

"Tick, tack nic! Tick, Tack!"

Calipa

Last Mile

Ein Ermittler der etwas anderen Art in starker Story

BrittaRuth

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Gut zum Lesen für Zwischendurch!

Anjuli

Das Wüten der Stille

Spannender Cornwall Krimi

EOS

Hex

Gut, aber nicht halb so gruselig wie es in der Beschreibung steht leider ...

Sharyssima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Maigret als möblierter Herr" von Georges Simenon

    Maigret als möblierter Herr

    Sokrates

    02. August 2011 um 14:13

    Madame Maigret ist fort: bei ihrer Schwester am Krankenbett, irgendwo im Elsass. Maigret ist somit Strohwitwer und kann mit sich und seiner unerwarteten und vor allem ungewohnten Freiheit nichts anfangen. Bis ihn ein Anruf von Torrence aus dem Quai erreicht, völlig aufgelöst teilt man ihm mit, dass Kommissar Janvier von einer Kugel in die Lunge getroffen worden ist und jetzt auf dem Operationstisch in einer Not-OP liegen würde. Maigret macht sich sofort auf den Weg in die Klinik, wo er allerdings nur noch erfährt, dass Janvier vor der Operation unlogisches Zeug geredet habe. Also keine Informationen über den Täter... Maigret mietet sich stattdessen in das Hotel ein, das sich unmittelbar neben der Stelle befindet, wo Janvier angeschossen wurde. Was folgt ist die zermürbende Vernehmung sämtlicher Insassen... Gelungene Atmosphäre, Dramatik (auf Maigret-Art) und ein intelligenter Fall. Darüber hinaus oft zum Schmunzeln ob der Eigenarten der Protagonisten; kurzum: ein empfehlenswerter Maigret.

    Mehr
  • Rezension zu "Maigret als möblierter Herr" von Georges Simenon

    Maigret als möblierter Herr

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. December 2009 um 17:43

    Angenehm ruhiger, aber trotzdem spannender Krimi aus der Feder von Georges Simenon. Nicht nur einer der amüsantesten Maigrets, sondern auch die tragikomische Geschichte einer großen Liebe. 5 Sternchen von mir. Inhalt: Inspektor Janvier, Maigrets getreuer Helfer, ist knapp einem Mordversuch entgangen. Um den Fall aufzuklären, greift Maigret zu ungewöhnlichen Mitteln - er zieht als >möblierter Herr< in die Pension der Mademoiselle Clément ein, in der Nähe des Tatorts, wo sich der Verbrecher nun zu verstecken scheint. Maigret nimmt jeden Mieter unter die Lupe und stößt bald auf einen auf einen Verdächtigen. Aber damit ist der Fall noch lange nicht gelöst...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks