Maigret und die kleine Landkneipe

von Georges Simenon 
3,5 Sterne bei17 Bewertungen
Maigret und die kleine Landkneipe
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

juergenalberss avatar

Zwiespältige Gefühle. Einerseits dicht erzählt, andererseits mit Längen geschlagen. Schwieriger Maigret.

Alle 17 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Maigret und die kleine Landkneipe"

»Sie kennen natürlich nicht die Landkneipe ›Zum letzten Sou‹, aber wenn Sie sich rein zufällig dorthin verirren sollten, dann denken Sie daran, dass eigentlich einer von den Stammgästen dort morgen mit mir aufs Gerüst klettern müsste.«
Dies sind die letzten Worte des Häftlings Lenoir, dem Maigret soeben die Nachricht überbringen musste, dass sein Gnadengesuch abgelehnt ist und er in wenigen Stunden hingerichtet werden soll.
Rein zufällig wird in der Landkneipe an der Seine kurz danach Hochzeit gefeiert, und noch zufälliger ist Maigret Teil der fröhlichen Gesellschaft.
Ein Roman über Schuld, Sühne und die Geister der Vergangenheit."

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783257238112
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:160 Seiten
Verlag:Diogenes
Erscheinungsdatum:27.05.2008
Teil 11 der Reihe "Maigret"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne6
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Duffys avatar
    Duffyvor 4 Jahren
    Alte Sünden

    Lenoir, ein Häftling, dem Maigret sagen muss, dass sein Gnadengesuch abgelehnt wurde, räumt noch auf, bevor er hingerichtet wird. Es handelt sich um ein Verbrechen, das er sechs Jahre vorher beobachtet hat. Einen Mörder hatte er daraufhin jahrelang erpresst. Doch leider verrät er Maigret nicht den Namen, sondern nur den Ort des Geschehens, nämlich eine kleine Landkneipe. Maigret steht genauso zufällig, wie er davon erfahren hat, in dieser Landkneipe einer Hochzeitsgesellschaft gegenüber, aus deren Kreis der Mörder kommen muss.
    Ein typischer Maigret, die ganze Palette charakterlicher Gegensätze steht sich hier gegenüber. Die Gegenwart verschmilzt mit der Vergangenheit und die Geheimnisse, die plötzlich gelüftet werden, offenbaren
    menschliche Schwächen genauso wie das Streben nach Wahrung des Scheins.
    NIcht der beste in der Maigret-Reihe, man hat den Eindruck, als hätte Simenon diesen Roman noch schneller als üblich geschrieben. Ein wenig fehlt das Dichte und Intensive, das er sonst in die Beschreibungen seiner Hauptpersonen investiert. Egal, auch dieses Buch liest sich genauso flüssig wie die meisten Bücher des Meisterautors.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Sokratess avatar
    Sokratesvor 7 Jahren
    Rezension zu "Maigret und die kleine Landkneipe" von Georges Simenon

    Bei diesem Maigret bin ich abgestorben und habe nach nur wenigen Seiten abgebrochen. Keine Spannung, keine originelle Handlung, nichts, was sonst die Maigret-Krimis so auszeichnet. Vielleicht ein andermal wieder...

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Rezension zu "Maigret und die kleine Landkneipe" von Georges Simenon

    Diesen Maigret-Krimi fand ich nicht so gut, denn es mangelt ganz einfach an der nötigen Spannung. Und die für Georges Simenon typischen und für den Leser angenehm zu lesenden nicht krimirelevanten Beschreibungen von Gefühlen, Empfindungen bzw. Gegebenheiten , sind kaum vorhanden. Also, eher ein untypischer Krimi von Simenon. Daher nur 3 Sternchen von mir.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    juergenalberss avatar
    juergenalbersvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Zwiespältige Gefühle. Einerseits dicht erzählt, andererseits mit Längen geschlagen. Schwieriger Maigret.
    Kommentieren0
    Leseratte1982s avatar
    Leseratte1982
    BuecherDannys avatar
    BuecherDannyvor 3 Jahren
    S
    Seacow13vor 3 Jahren
    Palantirs avatar
    Palantirvor 6 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks