Georges Simenon Maigrets Nacht an der Kreuzung, 1 Audio-CD

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Maigrets Nacht an der Kreuzung, 1 Audio-CD“ von Georges Simenon

Stöbern in Krimi & Thriller

Fiona

Komplexer Fall, komplexe Hauptfigur. Insgesamt überzeugender Krimi.

Gulan

Der Stier und das Mädchen

Spannend, fesselnd, erschütternd und böse. Trotzdem sehr lesenswert

Sakle88

Der Zerberus-Schlüssel

Gut geschriebenes Buch

Mattder

Kalte Seele, dunkles Herz

Lesenswert, aber nichts außergewöhnliches

joejoe

Grandhotel Angst

Immer wieder wird man auf die falsche Spur gebracht, die letztendlich doch irgendwie stimmt zum Schluss. Spannend und einfach schön.

MonicaS

Zu viele Köche

Ein Kriminalfall mit viel Patina und einer gehörigen Prise Humor.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Befremdliche Ermittlungsmethoden...

    Maigrets Nacht an der Kreuzung, 1 Audio-CD

    parden

    BEFREMDLICHE ERMITTLUNGSMETHODEN... Die Beweislast gegen den Dänen ist erdrückend. Dennoch steht der vornehme, wenn auch nicht vornehm gekleidete Mordverdächtige ein 17-stündiges Verhör mit Kommissar Maigret durch und wird schließlich auf freien Fuß gesetzt. Der Tatort, an den ihm Maigret folgt, ist eine einsame Kreuzung unweit von Paris, mit drei Gebäuden: eine Tankstelle, der Neubau eines Versicherungsvertreters und die geheimnisvolle Villa der Drei Witwen, in der der Däne mit seiner schönen Schwester wohnt. Ein Mord ist geschehen, ein zweiter folgt unter Maigrets Augen. Wer ist der Mörder? Maigret spürt bald: Das Geheimnis der Häuser an der Kreuzung verbirgt den Mörder... Dies ist das erste Hörspiel der Maigret-Reihe, das beim Hören Spannung aufkommen und am Ende Maigret in bester Poirot-Manier die Schlussfolgerungen vor sämtlichen Beteiligten ziehen ließ. Allerdings gab es neben witzigen Details - z.B. Angestellte, die mittags die Milchbars stürmten, *grins* - auch Ermittlungsmethoden, die gelinde gesagt befremdlich anmuteten. Ein Verdächtiger musste beim Verhör stundenlang stehen, bekam sieben Stunden lang nichts zu essen und wurde 17 Stunden am Stück verhört. Bierkrüge im Dienstzimmer des Kommissars stellen nichts Außergewöhnliches dar, und es merkt auch niemand etwas an, als Maigret auf ein Fenster schießt, hinter dem die Silhouette des Kopfes eines Mannes erscheint, bloß weil dem Kommissar plötzlich die Idee kommt, es könnte sich um eine Attrappe handeln... Insgesamt wieder eine zu kurz auf eine CD gefasste Kriminalgeschichte (57:30 Minuten), aber immerhin spannender als die bisherigen Maigret-Hörspiele, die ich bereits gehört habe. Um den Unterschied zu verdeutlichen, runde ich die eigentlich 3,5 Sterne auf 4 Sterne auf... © Parden

    Mehr
    • 3

    Sabine17

    03. December 2014 um 20:06
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks