Georgette Heyer Der schweigsame Gentleman

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(7)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der schweigsame Gentleman“ von Georgette Heyer

Ein wunderschöner Liebesroman voller Spannung und Abenteuer§§Reichlich spät kehrt Gervase Frant, siebenter Earl of St. Erth, aus der Schlacht bei Waterloo zurück. Auf dem Familiensitz Stanyon ist man darüber nicht sonderlich erfreut, denn seine Stiefmutter sah schon ihren leiblichen Sohn Martin das Erbe des erst kürzlich verstorbenen Grafen antreten. Offene Feindseligkeit schlägt dem Earl also von allen Seiten entgegen. Doch schon bald gewinnt er mit seiner Liebenswürdigkeit und seinem Charme das Herz von Drusilla Morville, die auf dem Schloß zu Gast weilt.§Hoffnungen auf den gutaussehenden Erben wagt sich das reizende, aber unscheinbare Mädchen allerdings nicht zu machen. Sie irrt sich gründlich, denn der Earl of St. Erth ist durchaus nicht blind für die Qualitäten des bezaubernden Hausgastes. Dann überschlagen sich jedoch die Ereignisse, als auf den Hausherrn ein Mordanschlag verübt wird ...

Schön!

— Shibafiziert
Shibafiziert

Stöbern in Romane

Drei Tage und ein Leben

Ein Psychodrama der Extraklasse und ein Romanhighlight 2017!

Barbara62

Mensch, Rüdiger!

Es zählt nicht, wie oft Du hinfällst. Es zählt nur, wie oft Du wieder aufstehst! Dieses Buch macht Spaß und Mut!

MissStrawberry

Und es schmilzt

Gutes, trauriges Buch.

Lovely90

QualityLand

Tolles & spannendes Buch, das ich weiterempfehlen kann. Leider etwas abruptes Ende.

Jinscha

Durch alle Zeiten

Ein heftiges Leben vor trügerisch idyllischer Bergkulisse

buchmachtkluch

Sweetbitter

Die Poesie der Gerichte und das Flair des Restaurants verschwindet im Drogen- und Alkoholrausch des Personals. Echt schade.

Josetta

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der schweigsame Gentleman" von Georgette Heyer

    Der schweigsame Gentleman
    Beatrix K.K.

    Beatrix K.K.

    09. March 2010 um 20:13

    Ein famoser Roman dessen Spannung bis zur letzten Seite nicht nur nicht weniger wird, sondern sich gewaltig verdichtet, der einem bei guter Laune hält und sogar manchmal auf wichtige Aufgaben vergessen lässt. Im Erzählerstil wie immer witzig-spritzig-pointiert, so wie man Georgette Heyer kennt und liebt, bleibt einem diese feinsinnige und spannungsgeladene Krimiromanze für lange in Erinnerung. Ausgefeilte Charaktere, wie der immerdar freundliche und scharfsinnige St. Earth, der für einen Mann ein viel zu verschwenderisch hübsches Aussehen hat, oder die völlig unromantische und ebenfalls äußerst schlaue Miss Morville, die nun mal keine atemberaubende Schönheit ist, wie auch Mr. Martin mit seinem ungeschliffenen Charakter, seinen gefährlichen Wutausbrüchen und ständigen Schwierigkeiten, führen eine ganze Riege sorgsam und liebevoll gestalteter und herzerfrischend skizzierten Figuren an, die auf das lebhafteste die Seiten dieses Buches füllen. Kaum versieht man sich lebt und bangt man um das Wohl der Frants und anderer geistreich-witzig gestalteten Familien mit. Was für ein erfrischender Genuss ist es doch, sich hin und wieder in die heyerischen Gefylde zu begeben und darin zu versinken....

    Mehr