Georgette Heyer The Talisman Ring

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Talisman Ring“ von Georgette Heyer

The legend of the headless horseman and a proposed marriage doe convenance both have their impact on the mystery of a golden talisman ring and lord Lavenham's young heir, Ludovic.

Spannender, amüsanter Kriminalroman mit einem schönes Liebesdreh.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Wunderschön und stimmungsvoll illustriert – ein Buch, das man niemals mehr aus der Hand legen möchte.

RubyKairo

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "The Talisman Ring" von Georgette Heyer

    The Talisman Ring

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. April 2017 um 23:41

    Autorin: Georgette HeyerTitel: The Talisman RingGattung: Roman, Erzählung, Liebesgeschichte, Historisches, Regency, KrimiErschienen: 1936Gelesene Ausgabe: Arrow Books, 2005 ISBN: 978-0-09-947439-5Gelesen auf: Deutsch (Englisch)Gelesen im: März 2017   Zum Buch:Als Lord Sylvester Lavenham stirbt, bittet er seinen Großneffen darum, seine Enkelin, die Halbfranzösin Eustacie, die er vor der französischen Revolution gerettet hat, zu heiraten. Doch leider findet die achtzehnjährige ihren Cousin furchtbar unromantisch und herzlos und rennt nachts davon. Unterwegs begegnet sie Schmugglern, bei dessen Anführer es sich um den eigentlichen Erben Lavenhams handelt. Ludovic, Eustacies Cousin, der nach einem vermeintlichen Mord außerhalb des Landes fliehen musste.Eustacie, von Ludovics Unschuld überzeugt, macht sich zusammen mit ihrer neuen Freundin Sarah Thame auf die Suche nach dem Talismanring der Lavenhams, den nur der Mörder kann diesen besitzen. Doch ist der Mörder aus der Familie?Humorvoll und bissig wie üblich erzählt Heyer eine Verwechslungsgeschichte, mit einer spannenden Suche nach einem Mörder, den es nicht zu geben scheint. Doch keine Sorge, auch die Liebe kommt nicht zu kurz.   Eine der LieblingsstellenZitat: "No, and what is more he is thirty-one years old, and he does not frequent gaming-hells or cock-pits, and when I asked him if he would ride ventre à terre to come to my death-bed, he said "Certainly not"!" "This is more shocking than all the rest!" declared Miss Thane. " Hes must bei quite hearless!" "Yes," said Eustacie bitterly. "He says I am not in the least likely to die."[1] Stil und Sprache: Pointiert, gut lesbar.Zitat: "Because I think perhaps my cousin Ludovic is of this family the most romantic person!" replied Eustacie.[2] Schlüssigkeit der Handlung: Mit ein wenig Konzentration kann man sogar selbst den Mörder entlarven, also ja, gegeben. Das hat mir gefallen: Die starken und schlauen Frauencharaktere, der Humor.Das hat mir nicht gefallen: Einen Tick zu viel Drama. In One Sentence: Spannender, amüsanter Kriminalroman mit einem schönes Liebesdreh.Sterne: 4 [1] S.68 [2] S.16

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks