Georgiana Deutsch , Ekaterina Turkhan 10, 9, 8 ... kleine Eulen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „10, 9, 8 ... kleine Eulen“ von Georgiana Deutsch

Zehn kleine Eulenkinder wollen einfach nicht ins Bett, obwohl schon längst Schlafenszeit ist. Viel lieber toben sie die ganze Nacht im Baum herum, machen Flugübungen oder spielen mit ihren Freunden. Die Eulenmama braucht ziemlich viel Geduld, bis endlich eins nach dem anderen sicher im Nest landet … Ab 3 Jahren

Auf jeder Seite verschwindet eine Eule. Welche fehlt? Nette Geschichte in Reimen, gefällt meinen Töchtern sehr!

— Smilla507
Smilla507

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So niedlich!

    10, 9, 8 ... kleine Eulen
    Smilla507

    Smilla507

    22. June 2017 um 09:41

    10 kleine Eulenkinder wollen nicht ins Bett. Sie haben noch zu viel Spaß und immer fällt ihnen eine Ausrede ein, warum sie noch wach bleiben wollen. Je Doppelseite verschwindet dann aber doch immer eine müde Eule. Welche?Man muss dieses Bilderbuch einfach zur Hand nehmen, wenn man es erblickt! Schon die Illustrationen ziehen das Auge regelrecht auf sich. Jedenfalls haben es sich meine Töchter (4 und 6 Jahre alt) sofort geschnappt und wollten es vorgelesen bekommen. Die Geschichte beinhaltet nicht so viel Text und ist in Reimen erzählt. Vieles wiederholt sich, so dass ich das Buch bereits schon ab ca. 3 Jahren (evtl. 2,5 Jahren) empfehlen würde. Die Seiten sind aus etwas festerem Papier, als bei anderen »normalen« Bilderbüchern, die Illustrationen wie auf dem Cover: Nicht zu überladen und trotzdem mit niedlichen Eyecatchern. Außerdem gibt es ein paar Aussparungen im Papier, durch die andere Tiere gucken. Das fand meine Jüngste klasse.Schnell kristallisierte sich bei uns heraus, dass wir geschaut haben: Welche Eule ist denn nun nicht mehr da, also ins Nest verschwunden? Das schult nebenbei die Konzentration und außerdem lernt man die Zahlen. Mein Vorschulkind konnte ich fragen: Welche Zahl ist das? Hinten gibt es übrigens noch eine »Übersicht« über die Zahlen, bei der neben der jew. Zahl die entsprechende Eulenanzahl abgebildet ist. Fazit: Ein süßes Bilderbuch, das eine größere Altersspanne abdeckt, als man zuerst vermutet. Wir empfehlen es einstimmig und allerwärmstens weiter!

    Mehr