Georgina Harding Die Einsamkeit des Thomas Cave

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Einsamkeit des Thomas Cave“ von Georgina Harding

August 1616. Die Heartsease hat sich weit in die Arktis hinausgewagt, und nun ist es für die Walfänger an der Zeit, die Heimreise anzutreten, bevor das Eis sich schließt. Für alle - außer Thomas Cave. Er will allein zurückbleiben, bis zum nächsten Sommer. Und das, obwohl keiner je zuvor einen Winter so hoch im Norden überlebt hat. So lässt man ihn in einer kleinen Hütte zurück, ausgestattet nur mit Proviant und einem Notizbuch. Die Tage werden kürzer, und Cave ist dem arktischen Winter ebenso ausgesetzt wie den eigenen Dämonen: seiner Angst, seinem Aberglauben - und seinen Erinnerungen. Denn hier, in der Einsamkeit der arktischen Wildnis, sucht ihn seine Vergangenheit heim. Die Frau, die er liebte, die Trauer, die ihn in den Norden trieb.

Stöbern in Historische Romane

Das Erdbeermädchen

Ein historischer Norwegen-Roman, mit dem Maler Munch als Nebendarsteller ...

MissNorge

Der Preis, den man zahlt

Packender Spionageroman mit überraschenden Wendungen und rätselhaften, dubiosen und skrupelosen Charakteren.

Lunamonique

Das Lied der Störche

Stimmungsvolle Familiensaga, die mich bestens unterhalten hat. Ich freue mich schon auf Teil 2.

Kelo24

Die Salbenmacherin und die Hure

Packend, etwas gruselig, mit einem unglaublichen Tempo. Ich habe den Krimi nur zum Schlafen aus der Hand gelegt.

hasirasi2

Die Räuberbraut

ein sehr unterhaltsamer historischer Roman mit einem Kern Wahrheit - toll!

evafl

Nachtblau

„Nachtblau“ begeistert mit einer gelungenen Mischung aus historischem Roman und Liebesgeschichte, gewürzt mit einer Prise Spannung.

schlumeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen