Gerald Aschenbrenner aesthetic Dekalog

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „aesthetic Dekalog“ von Gerald Aschenbrenner

Was wir heute unter ästhetisch oder Ästhetik verstehen, hat wenig zu tun mit dem, was das griechische Herkunftswort "aisthesis " einmal tatsächlich bedeutete. Dem allgemein auf "stilvoll-schön und ansprechend" reduzierten Begriff stehen doch eine Reihe von Bedeutungen gegenüber, die einen der komplexesten Ideenzusammenhänge beinhalten, die die Menschheit hervorgebracht hat. Wir müssen dahin kommen, das »Ästhetische« völlig neu zu denken – sowohl was die Ästhetik "Lehre der Wahrnehmung" angeht als auch im ERkennen des Zusammenhangs von Ethik, Humanismus und Ästhetischer Bildung..
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks