Gerald Fricke Das Campus-Wörterbuch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Campus-Wörterbuch“ von Gerald Fricke

Auch an der Alma mater steckt hinter dem schönen Schein die Wirklichkeit, und die ist bekanntlich konkret. So kommt eine "wissenschaftliche Hilfskraft" weniger mit der Wissenschaft, dafür aber umsomehr mit dem Fotokopierer in Berührung. Zwischen einer C2- und einer C4-Professur liegen nicht nur ein paar Hunderter Gehalt, sondern ganze Welten. Und das "akademische Viertel" bezeichnet weder eine Weinmenge noch den Campus (=das Universitätsgelände), sondern schlicht die Zeitspanne, die alle immer zu spät kommen. Nicht ohne Humor und ironische Spitzen macht das "Campus-Wörterbuch" vertraut mit der besonderen Flora und Fauna sowie der eigentümlichen Sprache der deutschen Eliteschmieden.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen