Gerald Jatzek Wie kommt der Esel auf die Brücke?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie kommt der Esel auf die Brücke?“ von Gerald Jatzek

Sieben, fünf, drei – Rom kriecht aus dem Ei… Was tun, wenn man ohne Wikipedia allein da steht und sich verdammt noch mal partout nicht erinnert, in welchem Jahr Rom gegründet wurde? Dieses Buch verrät Ihnen, wie Sie sich alles besser merken. Der Esel mag nicht durchs Wasser waten, über einen einfachen Steg trabt er hingegen problemlos. Auch wir bauen Eselsbrücken, wenn sich das Gedächtnis störrisch weigert, etwas zu behalten. Aber woher stammt dieser Trick, Namen, Daten und Zahlen mittels witziger Sprüche zu speichern? Wir wissen, dass ihn die alten Römer populär gemacht haben. Doch sind solche »Eselsbrücken« nicht nur bei Kennern der Antike im Gebrauch, sondern werden bis zum heutigen Tag in vielen Sprachen und Kulturen verwendet. Die beiden Journalisten Gerald Jatzek und Hermann Schlösser beschäftigen sich in ihrem Buch mit der langen Tradition dieser Gedächtniskunst, zeigen aber auch deren aktuellen Nutzwerk auf

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie kommt der Esel auf die Brücke...

    Wie kommt der Esel auf die Brücke?
    Orisha

    Orisha

    27. December 2014 um 18:42

    Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Eselsbrücken entstehen? Oder wie man sich am besten die Größe der Planeten merkt? Oder wie sich Ärzte die Aminosäuren merken können? Dieses Buch versucht eine Antwort auf diese Fragen zu geben. Nach einer kurzen Einführung zur Entstehung der "Eselsbrücken" und deren Geschichte, liefern Gerhard Jatzek und Hermann Schlössel eine schier unendliches Sammelsurium an Eselsbrücken. Sie reichen von besagten Aminosäuren, über geschichtliche Daten, über die chemischen Elemente bis zum Aufbau der Wirbelsäule. Alle Fakten werden mit gängigen bis weniger bekannten Eselsbrücken verknüpft. Ein Buch über Eselsbrücken. Das klang interessant und auch das erste Reinlesen gestaltete sich derart. Auch ist die Einführung in das Buch gut gelungen. Doch leider verliert sich das Buch schnell in eine Abhandlung wahllos aneinander gereihter Eselsbrücken, deren Ursprung noch nicht einmal geklärt werden kann. Dadurch wurde ich des Lesens und der Informationsüberflutung bald überdrüssig und habe das Buch etwas enttäuscht bei Seite gelegt. Fazit: Ein Buch zum Stöbern, aber mehr eben auch nicht.

    Mehr