Gerald Kirk

Lebenslauf

Carola Dunn wurde in England geboren und lebt heute in Eugene, Oregon. Sie veröffentlichte mehrere historische Romane, bevor sie die »Miss Daisy«-Serie zu schreiben begann. Im Aufbau Taschenbuch sind folgende Titel erhältlich Miss Daisy und der Tote auf dem Eis Miss Daisy und der Tod im Wintergarten Miss Daisy und die tote Sopranistin Miss Daisy und der Mord im Flying Scotsman Miss Daisy und die Entführung der Millionärin Miss Daisy und der Tote auf dem Wasser Miss Daisy und der tote Professor Miss Daisy und der Mord im Museum Miss Daisy und der Tote auf dem Luxusliner Miss Daisy und der Tote im Chelsea Hotel Miss Daisy und der Mord unter dem Mistelzweig.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Gerald Kirk

Keinen Eintrag gefunden.

Neue Rezensionen zu Gerald Kirk

Cover des Buches Miss Daisy und der tote Professor (ISBN: 9783746636153)
nasas avatar

Rezension zu "Miss Daisy und der tote Professor" von Carola Dunn

Miss Daisy und der tote Professor
nasavor einem Jahr

Miss Daisy und der tote Professor von Carola Dunn ist wieder ein netter cosy Krimi gewesen den man gut hören kann. Zwar spoilert der Titel des Buches schon etwas den Werdegang der Geschichte und ist daher für mich nicht unbedingt passend, aber die Geschichte an sich besticht mit ihrer gemütlichen Art und der subtilen Spannung.

Lord John bekommt seit einiger Zeit Briefe mit sehr pikanten Details. Sie sind in einer sehr unflätigen Sprache verfasst und bedrohlich. Er bittet daher seine Schwägerin Miss Daisy diskret nachzuforschen wer der Verfasser ist. Doch schnell stellt sich heraus das nicht nur Lord John solche Briefe erhält sondern das halbe Dorf. Als dann eine Leiche auf dem Friedhof gefunden wird überschlagen sich die Ereignisse.

Das Hörbuch hat sich wieder gut und schnell hören lassen. Ich mag, dass die Bücher einen historischen Hintergrund haben und so in den 1930iger Jahren in England spielen. Sie haben auch etwas den Charme von Agatha Christies Krimis. Die Geschichte mit den ominösen Briefen ist gut herausgearbeitet und bis zum Schluss überlegt man wer der Verfasser ist. Wenn man ihn dann kennt, ist es eigentlich sehr einleuchtend und man fragt sich warum man nicht selber darauf gekommen ist.

Was mich etwas störte war der Titel des Buches. Denn dadurch weiß man sofort wer der Tote ist. Aber bis man zu diesem Mord kommt ist das Buch schon halb gelesen, wenn nicht sogar dreiviertel. Es geht für mich hauptsächlich um diese Drohbriefe und nicht unbedingt um den Professor vor allem da er eigentlich nur eine untergestellte Nebenrolle in dem Buch spielt. Aber wenn man sich von dem Titel nicht zu sehr beeinflussen lässt, ist es ein toller Krimi der spannend und gemütlich ist.

Cover des Buches Miss Daisy und der tote Professor (ISBN: 9783746617732)
sameas avatar

Rezension zu "Miss Daisy und der tote Professor" von Carola Dunn

Rezension zu "Miss Daisy und der tote Professor" von Carola Dunn
sameavor 12 Jahren

Das Buch wirkte auf mich wie eines aus den 70er / 80er Jahren. Was ja nicht unbedingt schlecht sein muss. Dieses Buch fand ich jedoch vom Schreibstil her unangenehm. Drei mal auf einer Seite"Schätzchen" als Übersetzung des englischen Darling, ist zwar richtig übersetzt, liest sich aber nicht gut und nervt. Zudem fand ich das Buch extrem langweilig.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks