Gerald Messadié Maria Magdalena

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Maria Magdalena“ von Gerald Messadié

Sie galt als Sünderin, als sie Jesus begegnete. Doch Maria Magdalena wurde der erste weibliche Apostel – und die leidenschaftlichste Anhängerin Jesu. Denn die beiden verband mehr, als die kirchliche Geschichtsschreibung später zugeben wollte. Ihr Charisma half vor allem, neben den Jüngern auch Frauen als Gefolgschaft zu gewinnen. Aber war sie auch das Haupt einer Verschwörung, die ihren Geliebten vor dem Tod bewahrte? Einer Verschwörung, die letztlich die Grundlage zu der These von der Auferstehung Jesu lieferte? Bestsellerautor Gerald Messadié zeichnet in seinem packenden historischen Roman ein ganz neues Bild dieser faszinierenden biblischen Frau.

Stöbern in Historische Romane

Winterblüte

Eine wunderschöne Weihnachtslovestory! Mit Happyendgarantie. Passend in die Vorweihnachtszeit. War ein tolles Buch, hat mich gut unterhalten

Rosebud

Die Schwester des Tänzers

Eine wirklich bezaubernde Geschichte.

TheBookAndTheOwl

Abschied in Prag

Eine tragische, packende Liebes- und Lebensgeschichte.

Katzenauge

Winter eines Lebens

Eine Familiensaga, die sich so spannend wie ein Krimi liest. Auch das Finale ist sehr gelungen und hat mich komplett überzeugt.

-nicole-

Von Elise

Dieser Roman gehört eindeutig zu meinen Lesehighlights des Jahres! Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung!

tinstamp

Die Nightingale Schwestern - Ein Weihnachtsfest der Hoffnung

Über Millie habe ich mich gefreut aber London fehlt mir trotzdem

Inge78

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Maria Magdalena" von Gerald Messadié

    Maria Magdalena

    satis

    24. May 2010 um 18:15

    Sie galt als Sünderin, als sie Jesus begegnete. Doch Maria Magdalena wurde der erste weibliche Apostel - und die leidenschaftlichste Anhängerin Jesu. Denn die beiden verband mehr, als die kirchliche Geschichtsschreibung später zugeben wollte. Ihr Charisma half vor allem, neben den Jüngern auch Frauen als Gefolgschaft zu gewinnen. Aber war sie auch das Haupt einer Verschwörung, die ihren Geliebten vor dem Tod bewahrte? Einer Verschwörung, die letztlich die Grundlage zu der These von der Auferstehung Jesu lieferte? Bestsellerautor Gerald Messadié zeichnet in seinem packenden historischen Roman ein ganz neues Bild dieser faszinierenden biblischen Frau. Meine erste Frage war,warum hat Messadiè diesen Titel gewählt. Es hat nämlich nur am Rande mit Maria Magdalena zu tun. Ich fand es doch sehr bedauerlich das er so wenig über Maria Magdalene gebracht hat,da ich eigentlich dachte es handelt nur über das Leben der Maria Magdalena.Das einzige Gute war das es direkt an “ Ein Mensch namens Jesus “ anknüpft.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks