Gerald Peary Rita Hayworth. Ihre Filme - ihr Leben

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rita Hayworth. Ihre Filme - ihr Leben“ von Gerald Peary

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbare Bilder

    Rita Hayworth. Ihre Filme - ihr Leben
    Liebes_Buch

    Liebes_Buch

    02. February 2014 um 16:19

    Ich bin ja ein Fan von alten Filmen. Gerne lese ich Bücher aus der Kino-Reihe von Heyne, die hauptsächlich wegen der zahlreichen Fotos und des Filmverzeichnisses empfehlenswert sind. Rita Hayworth wird als Margarita Cansino geboren. Ihre Familie hat eine Tanzschule in Brooklyn, so dass Rita von klein auf tanzen lernt. Sie macht zahlreiche Filme, z. B. mit John Wayne, nach Cornell Woolrich (der auch "Das Fenster zum Hof schrieb) und von Orson Welles, den sie heiratet. "Ich glaube, die einzigen Glanzlichter meines Lebens waren die Filme, die ich mit Fred Astaire gemacht habe", sagt sie später. Denn erst Astaire greift auf ihr grosses Tanztallent zurück. Als sie mit Aly Khan durchbrennt, ist sie in Hollywood erledigt und wird vom Papst geächtet. Auch nach der Scheidung kann sie nicht an ihren Starruhm anknüpfen. Die Heyne-Reihe konzentriert sich auf die Filmarbeit, mit Informationen zum Privatleben wird in diesen Bänden immer etwas gegeizt. Ich musste betrübt feststellen, dass ich nur einen einzigen Film mit Rita Hayworth kenne: Gilda. Ich kenne noch nicht einmal ihre Tanzfilme mit Fred Astaire. Anscheinend muss man aber die unbedingt gesehen haben, denn Astaire hielt sie für seine allerbeste Tanzpartnerin! Das Fernsehen muss dringend mehr alte Filme zeigen!

    Mehr