Gerald Pusch Schwarzer Schnee

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwarzer Schnee“ von Gerald Pusch

Als Student der Mathematik an der Uni Linz sollten ihn komplexe Terme eher interessieren, am wohlsten fühlt er sich aber in der gut ausgesessenen Kuhle auf der Couch vor seinem Fernseher in seinem Studentenzimmer, insbesondere wenn Sportübertragungen am Programm stehen – denen er sich an den Wochenenden von Frühmorgens bis in die Nacht hinein in genüsslicher Absichtlichkeit hingibt. Glücklicherweise hat er Freunde, seinen medizinstudierenden Maturakollegen Gerhard, den prototypisch wortkargen finnischen Austauschstudenten Jaakko und den politisch engagierten Hanno aus Hamburg, die ihm in jugendlicher Nonchalance immer wieder veranschaulichen, wie erbärmlich doch sein angepasstes Eigenbrötlerdasein ist.
Doch es ist eine unruhige Zeit, der auch er sich auf die Dauer nicht entziehen kann. Linz ist zur Hauptstadt gut organisierter Hassdemonstrationen geworden, und allwöchentlich werden Gegendemonstrationen veranstaltet.
Bald brennen die ersten Polizeiwägen, das lodernde Feuer ist weithin zu sehen und überzieht die Stadt mit einem unheilvollen Schimmer. Sportereignisse und Studium werden angesichts dessen zu etwas ziemlich Nebensächlichem. Einzig das blonde Haar, der süße Duft, die geschmeidigen Unterarme seiner Zufallsbekanntschaft Lisa – Kindergärtnerin und Nichte des großen »Archie the Ax«, des Helden der Black Wings – beschäftigen ihn ebenso sehr wie die unangenehme Situation, die sich scheinbar ganz plötzlich, wie aus dem Nichts ergeben hat.

Stöbern in Romane

Blanca

Berührend, mitreißend und einfach wunderbar!

AnnieHall

Aufruhr in mittleren Jahren

Wenn die Eheblase mit den Jahren zerplatzt - ein schnörkelloses Trennungsbuch

Callso

Die Jahre der Leichtigkeit

Eine wunderbare Familiensaga, die den Geist zur Ruhe kommen lässt. Die ideale Urlaubslektüre.

Kirsten_E

Der zauberhafte Trödelladen

Ein stimmungsvoller, kurzweiliger aber auch spannender Roman. Einfach schööön!

Kinderbuchkiste

Die Worte, die das Leben schreibt

„Die Worte, die das Leben schreibt“ hat mir ganz gut gefallen, konnte mich aber nicht völlig überzeugen, interessant war es allemal.

Lealein1906

Das Leben des Vernon Subutex 2

In Band 2 machen die vielen Personen aus Band 1 endlichen einen Sinn und die Handlung kommt richtig in Fahrt. Ich freue mich auf Band 3!

TanyBee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.