Neuer Beitrag

geraldstarke

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Der Themenbereich der Gedichte ist so breit gefächert wie das Leben - immer kritisch, immer hinterfragend! Aus diesem Grund verbietet sich eine Inhaltsangabe. Das aufmerksame Lesen der Gedichte ist Voraussetzung für das Begreifen meiner Gedankenwelt.

Autor: Gerald Starke
Buch: Ein kleines Buch über Manches
2 Fotos

Briggs

vor 1 Jahr

Gibt es statt einer Inhaltsangabe denn eine Leseprobe?
Ich lese gern Gedichte, mag aber zum Beispiel nicht gern ein Reimschema. Um abzuschätzen, ob mir die Sprache zusagt, würde ich gern einen Vor-Eindruck haben.

geraldstarke

vor 1 Jahr

@Briggs

Hallo, auf meiner Homepage unter http://www.gerald-starke.de/leseprobe/ sind Auszüge zu finden. Ich hoffe, dass diese kurzen Auszüge Ihnen eine Einschätzung ermöglichen.
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Beiträge danach
53 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mrs. Dalloway

vor 1 Jahr

Mir gefällt das Buch sehr gut. Es sieht hochwertig aus mit dem Hardcover und den Bildern. Fehlt eigentlich nur noch das Lesebändchen!
Meine Favoriten sind Fragen über Fragen, Wert, Liebe und Der viereckige Kopf - bei dem letzten musste ich wirklich schmunzeln und bin ganz stolz auf mich, dass der TV heute noch nicht lief ;)

Mrs. Dalloway

vor 1 Jahr

Danke für das Buch. Die Rezi stelle ich jetzt auch bei Amazon ein :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Gerald-Starke/Ein-kleines-Buch-%C3%BCber-Manches-1215322191-w/rezension/1240095428/

geraldstarke

vor 1 Jahr

@Mrs. Dalloway

Vielen Dank für für die positive Bewertung. Freut mich, dass auch Ihnen das Büchlein so gut gefällt. Muss zugeben, an das Lesebändchen hatte ich nicht gedacht - ist ne gute Anregung. Vielen Dank auch für das Einstellen der Rezi auf amazon.
Entschuldige mich ausdrücklich dafür, dass ich erst jetzt antworte - habe zum Einen komische Arbeitszeiten und heute überdies ein PC-Problem. Nochmals recht herzlichen Dank!

Traeumerin109

vor 1 Jahr

Ich muss sagen, einige der Gedichte muss ich erstmal auf mich wirken lassen.

Die Aufmachung finde ich auf jeden Fall sehr gelungen, sowohl das Cover, als auch die kleinen Zeichnungen und die Schriftart. Den Titel fand ich auch passend, damit erhebt das Buch nicht den Anspruch, allumfassend auf ein bestimmtes Thema einzugehen, sondern das eine oder andere einfach zu umreißen und somit in einer ganz persönlichen Sichtweise darzustellen.

Es gab auch durchaus einige, die mir sehr gut gefallen haben, beispielsweise "Der Wurm". Aber bei einigen fand ich die Formulierungen ein wenig "kryptisch", aber vielleicht hat mein Gehirn auch einfach nur zuviel gedacht. Mir ist aufgefallen, dass sehr viele Verben verwendet werden (es ist wirklich erstaunlich, wie viele unterschiedliche Verben es doch gibt!), das war mir hin und wieder aber ein wenig zu viel. genaueres kann ich gerne die nächsten Tage dazu schreiben, ich wollte mir die Gedichte nochmals ansehen.

geraldstarke

vor 1 Jahr

@Traeumerin109

Vielen Dank für Ihre kritischen Anmerkungen.
Muss zugeben, dass ich mir über die Verwendung möglicherweise zu vieler Verben noch gar keine Gedanken gemacht habe. Sie haben mich jedenfalls dazu gebracht, mir die Gedichte nochmals genauestens zu Gemüte zu führen. Und tatsächlich: der Vorwurf hat seine Berechtigung - da wurden schon eine ganze Menge Verben von mir genutzt.
Dass darunter die Gedichte "leiden" könnten, war mir so bislang nicht bewusst; dass das Auswirkungen auf die "Lesbarkeit", die "Melodie" oder etwa gar das Verständnis haben könnte übrigens auch nicht. Jedenfalls ein völlig neuer, nicht zu vernachlässigender Aspekt!
Auch dass da einige Formulierungen einen "kryptischen" Charakter haben könnten, war mir nicht bewusst! Wie ich das in Zusammenhang mit einer anderen Rezension ja schon zum Ausdruck gebracht habe, wollte ich eindeutig rüberkommen, verschlüsseln wollte ich ja gerade nicht. Dass scheint mir nicht rundum gelungen! Insbesondere bei dem Gedicht "Anerkennung" hatte und habe ich mittlerweile wieder auch selbst so meine Zweifel bezüglich des Verständnisses!
Bitte zögern Sie nicht, mir Fragen zu stellen. Mein dringendster Wunsch ist es, Zweifel insbesondere hinsichtlich der Sinnhaftigkeit einzelner Gedicht aus dem Weg zu räumen!
Ein weiteres Mal recht herzlichen Dank!

Traeumerin109

vor 1 Jahr

Was lange währt.... :)

hier ist auch meine Rezension zu dem Buch. Vielen Dank, dass ich es lesen durfte, es findet auf jeden Fall ein schönes Plätzchen in meinem Bücherregal

http://www.lovelybooks.de/autor/Gerald-Starke/Ein-kleines-Buch-%C3%BCber-Manches-1215322191-w/rezension/1243061689/

geraldstarke

vor 1 Jahr

@Traeumerin109

Auch Ihnen recht herzlichen Dank für Ihre Rezension, und zwar auch für die leise kritischen Anmerkungen.
Nochmals vielen Dank!

Neuer Beitrag