Gerald Wolf

 3 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Gerald Wolf

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Gerald Wolf

Neu
C

Rezension zu "Glaube mir, mich gibt es nicht" von Gerald Wolf

Rezension zu "Glaube mir, mich gibt es nicht" von Gerald Wolf
C-Avor 8 Jahren

Alexander, genannt Lexus, unterrichtet Philosophie, ärgert sich mit seinem Chef herum, hat immer noch nicht habilitiert und dann die Frauen und sein bester Kumpel Sebastian, ein Neurophysiologe … eine interessante, witzige Geschichte hat Gerald Wolf gestrickt, um nach der Emeritierung nun das breite Volk in allem Wissenswerten um Gehirn und Geist zu unterrichten. Ohne dass der Leser es recht bemerkt, fließen die Seiten dahin und plötzlich hat er gelernt, dass der als Insula bezeichnete Bereich im Schläfenlappen des Gehirns an moralischen Entscheidungen beteiligt ist, der Sprachphilosoph Wittgenstein einen klaren Schreibstil hatte und einiges mehr.
Wolfs Figuren arbeiten und forschen im Grenzgebiet zwischen Mystik und Naturwissenschaft und der Autor schafft es, in leichter Romanatmosphäre die großen Fragen des Lebens nach der Trennung von Geist und Gehirn und der Realität Gottes zu behandeln. Lösungen gibt er nicht, wie es sich für einen Skeptiker gehört, und regt den Leser an, diese Fragen für sich selbst zu überdenken. In spritzigen Diskussionen zwischen den Romanfiguren, die aus verschiedensten akademischen Fachrichtungen kommen, stellt er mögliche Positionen dar, und zeigt eine sehr lebendige Leidenschaft am Disput, wie sie für die‚ Wissenschaft, besonders die Philosophie, typisch ist; garniert mit einer interessanten, verstrickten Liebesgeschichte und viel Situationskomik wird dieses wissenschaftliche Lehrstück zu einem großen Lesevergnügen.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks