Geraldine Elschner , Alexandra Junge Das Osterküken

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Osterküken“ von Geraldine Elschner

Hilda macht sich Sorgen. 21 Tage ist sie bereits am Brüten. Und ihr Küken ist noch immer nicht ausgeschlüpft. Das hat seinen Grund: Das Küken hat sich in den Kopf gesetzt, genau am Ostersonntag auf die Welt zu kommen. Aber das heißt, sich noch eine Weile zu gedulden. Und das ist für so ein Küken genauso schwer wie für Kinder. Als Hörbuch erhältlich.

Eine lustige Geschichte, die gut und verständlich erklärt, warum Ostern jedes Jahr auf ein anderes Datum fällt.

— Literaturwerkstatt-kreativ

Stöbern in Kinderbücher

Die Macht der verlorenen Träume

Phantasievolles, spannendes, liebevoll konstruiertes Kinderbuch....Könnte auch größeren Kindern gefallen! http://irveliest.wordpress.com

Irve

Luna und der Katzenbär lüften ein Geheimnis

Tolle Illustrationen, super süße Geschichte. Jetzt will ich auch einen Katzenbären haben.

ilkamiilka

Das Wunder der wilden Insel

Das Buch übermittelt so viel – und ist für Groß und Klein geeignet.

Eliza1991

Die Glücksbäckerei – Die magische Zeit

Das Buch, eine Tasse Tee oder Kakao und ein frischer Muffin- das perfekte Rezept für ein abenteuerliches und magisches Leseabenteuer

Buchraettin

Ein Dings namens Schröder

Herrlich schräg, diese etwas andere Weihnachtsgeschichte, um Harmonie, Zusammenhalt und sogar Integration. Zum Vorlesen und Selberlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieso eigentlich ist Ostern jedes Jahr an einem anderen Tag ?

    Das Osterküken

    WinfriedStanzick

    23. March 2013 um 10:55

      Wieso eigentlich ist Ostern jedes Jahr an einem anderen Tag ? Manchmal ist es noch März, in anderen Jahren schon lange April, bis man Ostern feiern kann? Woran liegt das?   Das hier vorliegende, nun schon seit 2003 in der sechsten Auflage erscheinende Bilderbuch geht dieser Frage mit einer schönen Geschichte nach und beantwortet sie für die Kinder in einer lustigen und unterhaltsamen Weise.   Denn als das Ei des Huhns Hilda, das sie gelegt hat, auch nach dem 21. Tag sich nicht öffnen, das Küken nicht schlüpfen will, hört sie aus dem Ei eine Stimme: „Mama, wann ist Ostern?“  Ihr kleines Küken hat es sich in Kopf gesetzt, so stellt sich heraus, am Ostersonntag zu schlüpfen und keinen Tag vorher. Aber wann wird das sein? Hilda macht sich auf den  Weg und bekommt die unterschiedlichsten Antworten, die auch erwachsene Menschen geben würden, würde man ihnen diese Frage stellen. Erst der Uhu Max kennt die volle Wahrheit: „Ostern ist nämlich immer am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond nach dem ersten Frühlingstag.“   Am Morgen dieses Tages, so sagt er, wenn alle Glocken läuten, könne ihr kleines Küken dann aus dem Ei schlüpfen. Und so geschieht es dann auch. Als die Kinder des Bauern am Ostermorgen in den Stall kommen und das neue Küken gerade aus dem Ei schlüpfen sehen, halten sie es für einen Zufall. Doch Hilda und ihr Küken wissen es besser.   Für Kinder, die gerne suchen und wimmeln, ist auf jeder Seite des schönen Bilderbuchs ein kleiner Hase versteckt. Was Ostern allerdings ist, und warum es gefeiert wird, das verschweigt dieses Bilderbuch    

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks