Geraldine Friedrich Günstig reisen mit Kindern

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Günstig reisen mit Kindern“ von Geraldine Friedrich

Bauernhöfe und Streichelzoos sind schön - aber nicht alles. Auch Familien wollen spannende Ferien abseits ausgetrampelter Pfade erleben: Ob per Mietwagen mit Baby durch Oman, ob Radpilgern auf dem Jakobsweg, Schippern auf der Havel mit dem Bungalowboot oder Drei-Generationen-Urlaub in Budapest: mit etwas Vorbereitung sind einzigartige Reisen möglich, die noch nicht einmal viel kosten müssen. Dieses Buch stellt anhand von Berichten, Reportagen und Interviews rund 20 Reiseformen mit ihren Vor- und Nachteilen vor und möchte Eltern inspirieren neue Wege bei der Urlaubsplanung zu gehen.

Tolle Ideen und nützliche Tipps bei denen man sofort Fernweh bekommt

— KathrinBolte
KathrinBolte

Tolle Tipps für den Urlaub mit Kindern

— Monika58097
Monika58097
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Ideen und nützliche Tipps bei denen man sofort Fernweh bekommt

    Günstig reisen mit Kindern
    KathrinBolte

    KathrinBolte

    08. April 2015 um 10:44

    Dieser Ratgeber ist ein Juwel für jeden, der vor der Planung des Familienurlaubs steht. Passende Urlaubsziele zu finden, bei denen auch kleinere Kinder auf ihre Kosten kommen und sich auch ein bisschen Urlaubsgefühl für die Eltern einstellt, sind nicht immer leicht zu finden. Bei uns war das immer eine mittelschwere Katastrophe, denn der angedachte Cluburlaub („och, wenn es eine Kinderbespaßung gibt, dann haben auch wir Erwachsenen ein bisschen Urlaub") war ein Reinfall. Nie hatten unsere Kids Lust auf die Animation und so hätte ich mich damals sehr über diesen Ratgeber gefreut. Heute wollen unsere Kids kaum noch mit uns zusammen in den Urlaub. Wie auch immer, "Günstig reisen mit Kindern" zeigt viele kinderfreundliche Reiseziele auf und ist eine Zusammenfassung von echten Reiseerlebnissen. Rund 20 Familien berichten über ihre Urlaubserfahrungen mit verschiedenen Reiseformen und zu den unterschiedlichsten Reisezielen in der Welt. Dabei handelt es sich allerdings um alles andere als trockene Reiseberichte. Das verdeutlichen schon die Überschriften, wie beispielsweise: "Maschinengewehr mit Mayonnaise: Kultur- und Fressurlaub in Südbelgien" oder "Haustausch mit drei Kindern: Familienurlaub, ohne Tourist zu sein" sowie "Sitzfleisch für Fortgeschrittene: Familienreise per Fernbus" – das macht doch echt Lust auf mehr. Das Buch beinhaltet Berichte über Wanderurlaube, Urlaube mit fünf Babys oder mit behinderten Kindern. Damit ist dieser Reiseratgeber an Vielseitigkeit kaum zu überbieten und jede einzelne Geschichte lässt das Fernweh größer werden. Abgerundet wird dieses Buch durch Tipps zum Geld sparen und Unterkunftsadressen. Wer also auf der Suche nach einem wirklichen Familienurlaub ist, der darf sich diesen Ratgeber nicht entgehen lassen. Auch wenn die Tipps für mich zu spät kommen, gibt es von mir 5 von 5 Sternen. Top!

    Mehr
  • Der nächste Urlaub - einmal anders?

    Günstig reisen mit Kindern
    Monika58097

    Monika58097

    25. February 2015 um 11:06

    Welcher Urlaub ist der richtige für meine Familie und mich? Möchte ich das Rundum-Paket in einer Clubanlage mit mehrmals Essen, Sport und Kinderbetreuung am Tag? Können wir eine Rundreise wagen? Werden die Großeltern mitgenommen? Oder doch lieber mit Freunden oder alleine fahren? Darüber sollte man sich als erstes klar sein. Egal welche Reiseform, jede hat ihre Vor- und Nachteile und dieses Buch kann dabei helfen, die passende Urlaubsform zu finden. Anhand von kurzen Interviews werden die unterschiedlichsten Reisemodelle vorgestellt. Anschließend wird noch näher auf den Urlaub eingegangen. Vor- und Nachteile der Reiseform werden dargestellt. Es gibt Reisetipps ebenso wie Spartipps. Ich muss gestehen, mit am besten hat mir der "Kultur- und Fressurlaub" in Südbelgien gefallen! Wer Kinder hat und nicht gerade im Club Urlaub machen möchte, der weiß, wie schwierig es allein oft essenstechnisch werden kann, bis alle Beteiligten glücklich und zufrieden sind. Chocolatiers und Friture - welches Kind kann da nein sagen? Dann fällt der Urlaub halt mal nicht so gesund aus, aber alle sind glücklich. Die unterschiedlichsten Urlaubsformen werden vorgestellt. Von Sprachreise, Urlaub auf dem Bauernhof, Haustausch, Städtetrip mit Großeltern, Urlaub in der Jugendherberge mit Programm, Pilgern mit dem Fahrrad oder Schippern mit dem Bungalowboot - hier wird alles unter die Lupe genommen. Ganz um Schluss gibt es noch eine hilfreiche Liste mit Webadressen der weltweiten Fremdenverkehrsämter und ein paar Seiten mit praktischen Tipps, was Kleidung, Reiseapotheke, Geld, Banken, Ausrüstung und vieles mehr angeht. "Günstig reisen mit Kindern" - ein Buch, das in Versuchung führt, auch einmal andere Reisewege zu gehen.

    Mehr