Geraldine McCaughrean Die Brut der Drachensteine

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Brut der Drachensteine“ von Geraldine McCaughrean

Phelim ist der Einzige, sagen sie, der Einzige, der die Welt vor der Brut des Stoor-Drachen retten kann. Der Drache, der Jahrhunderte lang geschlafen hat, fängt an aufzuwachen. Die fürchterlichen Kriegsgeräusche haben ihn aufgerüttelt und nun sind seine Heckerlinge unterwegs und bedrohen die Menschheit aufs Schrecklichste. Aber wie kann Phelim die Welt vor all diesen entsetzlichen Ungeheuern retten? Wie soll er die Gefahren überwinden? Und wo kann er die Jungfrau, den Narren und das Pferd finden, die ihm dabei helfen sollen?

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Lustig und leicht naiv wie eh und jeh

Engelmel

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Götterspass mal ganz anders !

lesemaus1981

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Bei dieser Buchrreihe stimmt einfach alles, wir sind restlos begeistert.

Benundtimsmama

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Brut der Drachensteine" von Geraldine McCaughrean

    Die Brut der Drachensteine
    lucky

    lucky

    02. March 2010 um 19:23

    dieses buch ist sehr gewöhnungsbedürftig nur mit sehr viel kindlicher fantasy zu genießen. auch ist es manchmal recht verwirren aber das wird durch den ideen reichtum meiner meinung nach wieder wett gemacht. also wenn man es zufällig zwischen die finger bekommt kann man es schon lesen aber bitte nicht zu viel erwarten. es ist nett mehr aber auch nicht