Gerard Edde Taoistische Weisheitsgeschichten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Taoistische Weisheitsgeschichten“ von Gerard Edde

Urige Geschichten von Weisen, Mystikern, Heilern und Unsterblichen. In ihnen lebt Weisheit und spirituelle Inspiration: die Phänomenologie der Erscheinungen, das alles Verbindende, die geheimnisvolle Natur des Seins, die natürliche Güte des Bewusstseins …Die Taoisten sind die Praktiker unter den Weisen dieser Welt. Der taoistische Weg ist zugleich sein Ziel: bestmöglich mit sich selbst umgehen, gut mit anderen auskommen und das Zusammenleben in der Gesellschaft umsichtig organisieren. Und so lautet die universelle taoistische Regel: weniger ist immer besser als mehr - wodurch sich viele Probleme lösen lassen oder erst gar nicht entstehen. Taoismus, das ist die erprobte Lebenshaltung gegen jeglichen blinden Aktionismus und für weise Umsicht. - Prinzipien, die wir heute mehr denn je gebrauchen können: persönlich wie gesellschaftlich.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen