Gerard Janssen

 4,2 Sterne bei 5 Bewertungen

Lebenslauf von Gerard Janssen

Gerard Janssen, geboren 1967, schreibt für verschiedene niederländische Zeitschriften und Magazine, darunter Vrij Nederland, Het Parool und de Volkskrant. Neben seiner Arbeit als Journalist tritt er als DJ auf und konzipiert ausgefallene Geschenkbücher. Auf Deutsch erschien bereits von ihm Fröhlich in 3 ½ Monaten

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Gerard Janssen

Cover des Buches Schwangerschaftsbuch für Männer (ISBN: 9783649613718)

Schwangerschaftsbuch für Männer

 (2)
Erschienen am 01.03.2013
Cover des Buches Meine kleine Kräuterkunde (ISBN: 9783959103176)

Meine kleine Kräuterkunde

 (1)
Erschienen am 05.03.2021
Cover des Buches Meine kleine Baumkunde (ISBN: 9783959102681)

Meine kleine Baumkunde

 (0)
Erschienen am 03.07.2020
Cover des Buches Fröhlich in 3 1/2 Monaten (ISBN: 9783426655184)

Fröhlich in 3 1/2 Monaten

 (0)
Erschienen am 01.08.2013
Cover des Buches Meine illustrierte Pilzkunde (ISBN: 9783959102490)

Meine illustrierte Pilzkunde

 (0)
Erschienen am 03.07.2020
Cover des Buches Lagerfeuerleben (ISBN: 9782940481866)

Lagerfeuerleben

 (0)
Erschienen am 30.03.2020
Cover des Buches Meine kleine Winterkunde (ISBN: 9783959103022)

Meine kleine Winterkunde

 (0)
Erschienen am 06.11.2020

Neue Rezensionen zu Gerard Janssen

Cover des Buches Meine kleine Kräuterkunde (ISBN: 9783959103176)Kristall86s avatar

Rezension zu "Meine kleine Kräuterkunde" von Gerard Janssen

Ok, aber mehr auch nicht
Kristall86vor 5 Monaten

Klappentext:

„Ohne Kräuter wäre unser Essen vor allem eines: langweilig. Doch warum wissen wir dann so wenig über die grünen Geschmacksbomben aus unserem eigenen Vorgarten? Das soll sich ändern!

»Meine kleine Kräuterkunde« bietet einen spannenden Einblick in unsere heimische Flora und die aromatischen Schätze, die in ihr zu Hause sind. Das liebevoll gestaltete Buch ist der perfekte Begleiter für einen Spaziergang durchs Grüne und erklärt, welche Kräuter sich am besten wie verwerten lassen, sodass sie auf unserem Gaumen auch ihre volle Wirkkraft entfalten. Denn bekanntermaßen sind die essbaren Powerpflanzen nicht nur unglaublich lecker – sie haben auch noch heilende Kräfte!

»Meine kleine Kräuterkunde« ist nicht nur ein Muss für alle Feinschmecker, sondern liefert mit Rosmarin, Estragon und Co. auch den größten Kochbanausen viele unwiderstehliche Gründe, die Fertig-Gewürzmischung für immer aus dem Küchenregal zu verbannen.“


Die Aufmachung des Büchleins ist nicht gerade ein Hit. Leider ist die Bindung recht steif und fest, die Buchseiten sind für dieses kleine Taschenbuch zu kräftig, und auch an der Informationsfülle lässt sich noch arbeiten.

Die Beschreibungen der Kräuter sind ok, aber da gibt es Bücher mit mehr Wissen und vor allem mehr Details. Auf Grund der Größe des Buches war selbstverständlich die Menge an Informationen begrenzt aber es wirkt halt eher so als nettes kleines „Dazu“- Geschenk und nicht als wissensstarkes Buch. 

Mich konnte es nicht wirklich überzeugen und somit vergebe ich 3 von 5 Sterne - mehr ist beim besten Willen aber nicht drin.

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Draußen unterwegs - Der Outdoor-Survival-Guide (ISBN: 9783957283795)Dr_Ms avatar

Rezension zu "Draußen unterwegs - Der Outdoor-Survival-Guide" von Gerard Janssen

"Noch dazu ist es für uns Menschen gesund, in der Natur zu sein"
Dr_Mvor einem Jahr

Wenn ich so etwas in einem Buch mit dem Untertitel "Der Outdoor-Survival-Guide" lese, dann weiß ich, was die Stunde geschlagen hat. Vermutlich hätte es Gerard Janssen unter richtigen Kerlen schwer, denn er braucht selbst für eine solche einfache Erkenntnis, auf die man in drei Millisekunden kommen kann, eine wissenschaftliche Studie. Bei den Illustrationen dachte ich auch zunächst, ich hätte es mit einem Kinderbuch zu tun.

Zum Lachen sind solche Bücher allemal, weil es gar nicht ums Überleben in der Wildnis geht, sondern um den Anschein, es versuchen zu wollen. Mit gelöster Rückfahrkarte, versteht sich. Nimmt man die Sache wirklich ernst, dann kann man nur staunen, was in diesem Buch so alles steht. Es ist tatsächlich hilfreich, sieht man vom wirklichen Ernstfall ab, etwa, wenn man sich in tatsächlicher Wildnis verlaufen hat und dann überleben muss.

Aber hier geht es viel mehr darum, so zu tun als wäre das der Fall. Man hat alles Mögliche mit, nur keine Streichhölzer oder ein Feuerzeug. Dafür aber einen gut gefüllten Erste-Hilfe-Koffer, Planen, Tapes, Seile usw. usf. Das Anzünden eines Feuers ohne Hilfsmittel scheint der Höhepunkt des Überlebenstrainings zu sein. Da kriegt man wenigstens ein paar Blasen und kann Mutti erzählen, wie schrecklich anstrengend das alles war. Merke: Gehst du wirklich in die Wildnis, dann sei nicht so blöd und vergesse dein Feuerzeug.

Um es kurz zu machen: Das Buch ist hilfreich für Leute, die glauben, sie müssten das Überleben in der Wildnis trainieren, obwohl es heute Handys gibt, mit denen man im Ernstfall wirklich Hilfe holen kann, sollte man sie brauchen. Mir kommen solche Bücher ziemlich kindisch vor, denn nur die wenigsten Menschen kommen je in ihrem Leben in eine solche Gefahr.

Wer das "Überleben in der Wildnis" tatsächlich (und warum auch immer) trainieren möchte, findet in diesem Buch ganz gute Hinweise. Allerdings gibt es zu diesem Thema wesentlich ausführlichere Werke mit detaillierterer Beschreibung, beispielsweise von ehemaligen Elite-Soldaten.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Draußen unterwegs - Der Outdoor-Survival-Guide (ISBN: 9783957283795)H

Rezension zu "Draußen unterwegs - Der Outdoor-Survival-Guide" von Gerard Janssen

In der Wildnis zurechtkommen leicht gemacht
Highlandervor 2 Jahren

Ein echter Hingucker ist dieses schmucke Outdoor/Survival-Buch von den beiden niederländischen Autoren Gerard Janssen und Maartje Kulper. Eine echte Empfehlung für jede/n, der gerne - der Titel sagt es bereits - draußen unterwegs ist und dabei auch in Notsituationen nicht den Kopf verlieren will.

Das Buch ist großartig aufgemacht. In einem handlichen Format werden die knappen, aber aussagekräftigen Erklärungen mit ansprechenden, bunten Zeichnungen ergänzt. Dass niederländisches Design und Layout dem Deutschen oft voraus ist, war mir zwar davor schon klar, aber dieses Buch ist ein weiterer Beweis dafür. Inhaltlich weiß das Buch ebenfalls zu überzeugen. Für den ungeübten Einsteiger liefert es Tipps, die anzuwenden kein Hexenwerk ist. Hier wird nicht beschrieben wie ich mich im Fall einer Apokalypse mich durchschlagen kann. Stattdessen wird auf einem angenehmen Niveau der Wochenendausflug etwas abenteuerlicher, wenn man nicht nur blind durch die Natur stapfen will, sondern wie schon unsere Vorfahren mit der Natur im Einklang leben möchte. 

Wir lernen, welche Pflanzen essbar sind, welche Knoten jede/r kennen sollte, was man alles aus Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs rausholen kann (Stichwort: Tampons) und natürlich wie man Feuer machen kann. Noch nicht alles konnte ich davon anwenden, aber einige Tipps habe ich bereits überprüfen können und bislang wurde ich noch nicht enttäuscht. Aber auch, wenn nicht morgen der Survivaltrip ansteht, ist das Buch ein Genuss aufgrund der kurzweiligen Passage ohne langwierige Einleitungen, unnötige Details oder Selbstverwalter-Tendenzen á la "Bewaffne dich ordentlich".

Wer gerne mehr über das Leben in freier Wildbahn und kleine Kniffe, die das Draußensein erleichtern oder bereichern, lernen möchte, sollte sich dieses Buch ansehen! Man könnte ja die eine Krise nutzen, um sich auf die nächste vorzubereiten ;-)

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks