Gerard Jones

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Gerard Jones

Cover des Buches Kinder brauchen Monster (ISBN: 9783548368252)

Kinder brauchen Monster

 (0)
Erschienen am 01.12.2005
Cover des Buches Ranma 1/2 24 (ISBN: 1591160618)

Ranma 1/2 24

 (2)
Erschienen am 01.10.2003
Cover des Buches Ranma 1/2 13 (ISBN: 1591162874)

Ranma 1/2 13

 (1)
Erschienen am 23.11.2004
Cover des Buches Basara 2 (ISBN: 1569319758)

Basara 2

 (1)
Erschienen am 01.10.2003
Cover des Buches Killing Monsters (ISBN: 0756778638)

Killing Monsters

 (1)
Erschienen am 02.04.2004
Cover des Buches Harlan Ellison's Dream Corridor (ISBN: 1593074948)

Harlan Ellison's Dream Corridor

 (0)
Erschienen am 14.03.2007
Cover des Buches Inu Yasha, a Feudal Fairytale 7 (ISBN: 1569315396)

Inu Yasha, a Feudal Fairytale 7

 (0)
Erschienen am 02.10.2000
Cover des Buches Inu Yasha, a Feudal Fairytale 8 (ISBN: 1569315531)

Inu Yasha, a Feudal Fairytale 8

 (0)
Erschienen am 01.07.2001

Neue Rezensionen zu Gerard Jones

Cover des Buches Basara 2 (ISBN: 1569319758)Y

Rezension zu "Basara 2" von Yumi Tamura

Wunderbare Fortsetzung
Yoyomausvor 7 Jahren

Inhaltsangabe:

300 Jahre nach der Katastrophe untersteht Japan den Tyrannischen Königen. Auch das Dorf Byakko wird von der Truppe des Roten Königs überfallen und der Anführer des Dorfes und dessen Sohn Tatara werden ermordet. Sarasa, Tataras Zwillingsschwester, verkleidet sich als ihr Bruder, um unter seinem Namen weiter zu kämpfen. An einer heißen Quelle begegnet sie Shuri. Die beiden fühlen sich voneinander angezogen, wissen aber nichts von ihrer gegenseitigen Identität. Gemeinsam mit Hayato aus Suzaku begibt sich Sarasa auf die Vulkaninsel Sakurajima in Kyushu. Doch eine große Überraschung erwartet sie....


Im zweiten Band von Basara, reist Sarasa zu Beginn mit einer Tanzgruppe. Hier wird sie aber als Tatara gesucht und muss durch ein dunkles Höhlensystem fliehen. Dort erinnert sie sich an die Dinge, die ihr als Kind beigebracht worden sind und kann sich so schließlich wieder aus dem Höhlensystem befreien. Auf der anderen Seite begegnet sie Hayato, welcher sich als Tatara ausgibt und sich ihr schließlich anschließt. Auch begegnet sie erneut Shuri, der durch einen vergifteten Pfeil verletzt wird. Sie rettet ihn, ohne zu wissen, wem sie wirklich gegenübersteht.

Wirklich wieder super umgesetzt. Es macht Spaß diesen Epos zu lesen und Yumi Tamura versteht es, Spannung aufzubauen. Die Zeichnungen sind wieder sehr liebevoll umgesetzt. Top.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks