Gerard de Villiers

 3 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor von Malko - Sturm in der UNO, Malko - Tod auf der Themse und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Gerard de Villiers

Sortieren:
Buchformat:
Malko - Tod auf der Themse

Malko - Tod auf der Themse

 (2)
Erschienen am 01.01.1979
Malko - Sturm in der UNO

Malko - Sturm in der UNO

 (2)
Erschienen am 01.01.1981
Wein-Visionäre / Wine Visionaries

Wein-Visionäre / Wine Visionaries

 (1)
Erschienen am 17.09.2012
Malko - Heisses Pflaster Djakarta

Malko - Heisses Pflaster Djakarta

 (1)
Erschienen am 01.01.1978
Malko - Inferno in Saigon

Malko - Inferno in Saigon

 (1)
Erschienen am 01.01.1980
Malko - Finale in der Ewigen Stadt

Malko - Finale in der Ewigen Stadt

 (1)
Erschienen am 01.06.1981
Malko - Attentat auf Kissinger

Malko - Attentat auf Kissinger

 (1)
Erschienen am 01.01.1977

Neue Rezensionen zu Gerard de Villiers

Neu
Aruns avatar

Rezension zu "Malko - Geiselnahme in Bangkok, Band 115" von Gerard de Villiers

Groschenroman
Arunvor 5 Jahren

Hätte dieses Taschenbuch nicht das Thema „Thailand“ gehabt wäre es wahrscheinlich nicht in meine Hände gelangt.
„Malko“ war mir vom Namen her als Titelheld aus „Groschenromanen“ bekannt.
Die vorliegende Serie könnte als aufgeblähte Taschenbuchausgabe welche vierteljährig erscheint durchgehen. Mein Band ist die laufende Nummer 115 und erschien im vierten Quartal 1995.

Der Autor setzt voll auf exotische Schauplätze und im besonderen auf Sex & Crime!
Der Namensgebende Held „Malko“ ist mit allen Wassern gewaschen und universell einsetzbar.
Der Titel des Buches ist schon mal nicht korrekt. Der Mitarbeiter des CIA wird im Norden von Thailand (700 KM) von Bangkok entfernt entführt und ins Nachbarland Birma verbracht.
Einer der weltgrößten Drogenhändler möchte ihn gegen eine ehemaliges Aussagebereites Bandenmitglied welches sich in den Fängen der Drogenbehörde befindet austauschen.
Nun greift Malko ein um den Mitarbeiter des CIA zu befreien, die US Behörden stören sich dabei gegenseitig, alle Polizeiangehörigen in Thailand sind korrupt, die Gangster böse, dumm und abergläubig. Viele Strecken und Wege werden mit dem Auto zurückgelegt und beschrieben (Füllstoff), auch einige liebestolle dürfen nicht fehlen.

Die Auflösung des Falles fand ich schon ein wenig seltsam anders gesagt lächerlich.
Die Handlungsorte waren auch nicht immer sorgfältig ausgearbeitet.
Muss man nicht gelesen haben.

Kommentieren0
38
Teilen
W

Rezension zu "Wein-Visionäre / Wine Visionaries" von Gerard de Villiers

Rezension zu "Wein-Visionäre / Wine Visionaries" von Gerard de Villiers
WinfriedStanzickvor 6 Jahren

„Menschen und ihre Weingüter in Südafrika“ werden in diesem prächtigen Band vorgestellt. Frauen und Männer, die hinter den fantastischen Weinen stehen, die man seit dem Fall der Apartheid in Südafrika auch wieder mit gutem Gewissen genießen kann.

Der Weinliebhaber, für den dieses Buch im Übrigen ein schönes Geschenk darstellt, erfährt nicht nur viel über die Weingüter und ihre Geschichte, sondern lernt auch viel über die Besonderheiten der afrikanischen Weinsorten und ihren An- und Ausbau.

Bezaubernde Bilder einer traumhaften Landschaft mit zum Teil architektonisch ganz ausgefallenen Weingütern wechseln sich ab mit Rezepten von Speisen, die auf das Beste mit den vorgestellten Weinen harmonieren.

Also: beim nächsten Gang durch das Weinregal – probieren Sie mal einen Südafrikaner. Sie werden es nicht bereuen.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks