Gerburg Tsekouras Auf Trümmern blühen Rosen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf Trümmern blühen Rosen“ von Gerburg Tsekouras

“Auf Trümmern blühen Rosen” ist eine Sammlung von 14 voneinander unabhängigen Geschichten, die jedoch thematisch eng miteinander verbunden sind. Die in der Nähe von Frankfurt am Main aufgewachsene Autorin Gerburg Tsekouras verarbeitet darin Erlebnisse aus ihrer Kindheit und frühen Jugend in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg. Weitgehend autobiographisch, bald in der Ich-Form, bald in der dritten Person, erzählt sie davon, wie in ihrer hessischen Heimat das Leben nach der totalen Zerstörung weitergeht. Der Kampf um das tägliche Brot, Carepakete aus Amerika, die Schulspeisung in der kleinen Dorfschule, die Ankunft der Flüchtlinge, die versehrten Kriegsheimkehrer, der Anblick der Trümmer in den zerbombten Städten, die Teilung Deutschlands, aber auch ein sich langsam wieder bildender Wohlstand, all dies wird als zeitgeschichtlicher Hintergrund sichtbar. Doch die Autorin berichtet auch von dem einfachen Leben auf dem Land in dem Haus ihrer Kindheit inmitten einer noch unzerstörten Natur, von den familiären Bindungen einer drei Generationen umfassenden Großfamilie, von kleinen Festen und den alltäglichen Freuden und Kümmernissen eines Kindes. Lustiges und Ernstes mischen sich zu einem bunten Mosaik. Über das Zeitgeschichtliche hinaus zeigen die Geschichten einen jungen Menschen, der durch den Verlust geliebter Personen reift und durch die erste Begegnung mit Poesie und Musik langsam den Weg zu sich selbst findet.

Stöbern in Romane

Mensch, Rüdiger!

Am Anfang etwas schleppend, nimmt die Geschichte dann an Fahrt auf und am Ende gibt es wortwörtlich kein Halten mehr.

JasminDeal

Sweetbitter

Die Poesie der Gerichte und das Flair des Restaurants verschwindet im Drogen- und Alkoholrausch des Personals. Echt schade.

Josetta

Und es schmilzt

Schockierendes, sehr lesenswertes Psychodrama über eine Freundschaft von Jugendlichen - spannend bis zur finalen Katastrophe

schnaeppchenjaegerin

In einem anderen Licht

Keineswegs nur für Frauen ist dieser einfühlsame Roman von Katrin Burseg.

Sigismund

Mein dunkles Herz

„Mein dunkles Herz“ ist eine Familiengeschichte, aber bis zum Ende wird nicht wirklich klar was mit ihr zum Ausdruck gebracht werden soll.

schlumeline

Mirabellensommer

"Mirabellensommer" ist ne nette Lektüre für einen kurzweiligen Nachmittag auf dem Liegestuhl. Unterhaltend, kommt aber nicht an 1. Band ran.

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen