Gerd Baltes Aprilwetter

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aprilwetter“ von Gerd Baltes

"Aprilwetter" ist die Geschichte einer erloschenen Freundschaft, deren Flamme nach fast dreißig Jahren wieder aufflackert, zugleich werden - aus unterschiedlichen Blickwinkeln und anhand von Rückblenden - zwei Liebesgeschichten erzählt: glücklich die eine, dramatisch und tragisch die andere. Michael, soeben 50 Jahre alt geworden, überlebt einen Herzinfarkt. Schon im Krankenhaus wird ihm bewusst, dass er zuletzt eine zunehmende Unzufriedenheit und innere Leere verspürt hatte. Seine beiden Kinder sind bereits ausgezogen und studieren fernab, die Arbeit als Großhandelsvertreter in Afrika stresst ihn mehr als ihm lieb ist und existentielle Sinnfragen treiben ihn zum ersten Mal in seinem Leben um. Sein großer Halt ist seine Jugendliebe Martina, mit der er seit über 20 Jahren verheiratet ist. In der Reha erinnert er sich an Rolf, einen alten Freund aus Zivildiensttagen, der ihm damals, als er so hoffnungslos verliebt gewesen war, geholfen hatte, Martina für sich zu gewinnen. Er fragt sich, was aus Rolf geworden ist und verspürt das Bedürfnis, ihn wiederzusehen und ihm für seine damalige Unterstützung zu danken. Ohne Rolf hätte er Martina vielleicht nie für sich gewonnen! Nachdem er zunächst Rolfs Frau Heike ausfindig macht hat und erfährt, dass sie und Rolf nicht nur seit zwei Jahren getrennt leben, sondern Heike auch keine Ahnung hat, wo Rolf inzwischen stecken könnte, ist sein Drang, ihn zu suchen, endgültig geweckt. Er nutzt die Zeit der Krankschreibung nach seiner Reha, findet schließlich einen einsamen, sichtlich gebrochenen Rolf und entlockt ihm ein dramatisches Geheimnis, das zur Trennung und zu seinem jetzigen trostlosen Leben geführt hat. Geschockt, aber voll neuer Energie verfolgt Michael fortan zusammen mit Martina das Ziel, diesmal Rolf zu helfen. Er spürt, dass dies seine Chance ist, Dankbarkeit auszudrücken und Rolf etwas zurückzugeben. Am Ende wird es für Michael eine Reise zu sich selbst, für Rolf ein steiniger Weg auf dem Weg zur Versöhnung mit Heike.

Stöbern in Romane

Blasse Helden

Leider hat für mich der blasse Held kein spannendes Leseereignis geboten

Lealein1906

Wie die Stille unter Wasser

Eine herzzerreißende Geschichte mit einigen leisen Passagen

Liebeslenchen

Alles Begehren

Ein sehr berührender Roman, der einen auf eine emotionale Achterbahn schickt und auch lange nach dem Lesen nicht mehr loslässt.

Ellysetta_Rain

Die Lieben der Melody Shee

Stille Wasser sind tief - und ich bin tief beeindruckt!

Tigerkatzi

Mein Herz in zwei Welten

Teil 1: TOP! Teil 2: GUT!! Teil 3: Enttäuschend! Erzwungene Fortsetzung, die an den Erfolg der ersten beiden nicht anknüpfen kann.

xuscha01

Die Lichter unter uns

Die Sprache der Autorin gefiel mir ganz gut und auch der Anfang war Ok, aber mir waren zu viele Klischees enthalten

spozal89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks