Gerd Gigerenzer

 4,3 Sterne bei 40 Bewertungen
Autor von Risiko, Bauchentscheidungen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Gerd Gigerenzer

Thomas Bauer, Ökonom, ist Professor für Wirtschaftsforschung in Bochum und Vizepräsident des RWI in Essen.Gerd Gigerenzer, Psycholge, ist Direktor am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin und Bestsellerautor.Walter Krämer, Statistiker, ist Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik an der TU Dortmund und Autor verschiedener Bestseller.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Gerd Gigerenzer

Cover des Buches Risiko (ISBN: 9783570554425)

Risiko

 (14)
Erschienen am 25.05.2020
Cover des Buches Bauchentscheidungen (ISBN: 9783570554463)

Bauchentscheidungen

 (12)
Erschienen am 30.08.2021
Cover des Buches Das Einmaleins der Skepsis (ISBN: 9783833300417)

Das Einmaleins der Skepsis

 (6)
Erschienen am 01.01.2011
Cover des Buches Klick (ISBN: 9783570104453)

Klick

 (1)
Erschienen am 13.09.2021
Cover des Buches Mentale Stärke. Band 2 (ISBN: 9783200032248)

Mentale Stärke. Band 2

 (0)
Erschienen am 20.09.2013
Cover des Buches Risk Savvy: How to Make Good Decisions (ISBN: 9780143127109)

Risk Savvy: How to Make Good Decisions

 (0)
Erschienen am 31.03.2015

Neue Rezensionen zu Gerd Gigerenzer

Cover des Buches Risiko (ISBN: 9783570554425)B

Rezension zu "Risiko" von Gerd Gigerenzer

Risikokompetenz kann Ängsten vorbeugen
belanaherminevor 2 Monaten

Inhalt

Das Buch ist in 3 Teile gegliedert, wobei der 3. Teil eher ein kurzes zusammenfassendes Kapitel ist. Teil 1 befasst sich mit den Grundlagen von Risiko und Unsicherheit und beleuchtet die psychologischen Hintergründe dafür, wie Menschen Risiko und Unsicherheit wahrnehmen. Hier geht Gigerenzer auf zwei der wichtigsten Illusionen ein. Im 2. Teil wird beleuchtet, wie wir risikokompetenter werden können. Dabei werden vor allem Beispiele aus dem Finanz- und aus dem Gesundheitsbereich aufgeführt. Der 3., gegenüber den anderen beiden Teilen sehr kurze Teil stellt dar, was in den Schulen getan werden kann, um den Kindern von Anfang an Risikokompetenz beizubringen.

Ca. 23 Seiten Literaturverzeichnis, ca. 19 Seiten Glossar, 2 Seiten Personen- und ca. 6. Seiten Sachregister sind am Ende des Buches zu finden und erleichtern die Orientierung im Buch.

Subjektive Eindrücke

Es handelt sich um ein sehr umfangreiches Werk zu Entscheidungen unter Risiko und Unsicherheit. Die Texte sind gut verständlich geschrieben und versuchen, ohne viel Fachvokabular auszukommen. Die illustrierenden Beispiele sind aus dem täglichen Leben gegriffen und sollten viele Leser/innen ansprechen können. In diesem Sinne habe ich das Buch interessiert gelesen und auch Neues erfahren.

Schade fand ich, dass die Beispiele für den zweiten Teil überwiegend aus dem Finanz- und Gesundheitsbereich kamen. Hier wäre eine breitere Streuung sicherlich sehr interessant gewesen.

Die Hinweise, wie in Schulen Kinder zu mehr Risikokompetenz angehalten werden können, sind sinnvoll. Ergänzend wären Hinweise zur Vermittlung von Risikokompetenz auch für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene interessant gewesen.

Fazit

Mehr Risikokompetenz könnte uns in vielen Lebensbereichen vor zu viel Angst und Sorge bewahren und uns helfen, schneller bessere Entscheidungen mit weniger Aufwand zu treffen.

Weitere Rezensionen von mir gibt es unter https://belanahermine@wordpress.com/category/rezension/

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Klick (ISBN: 9783570104453)B

Rezension zu "Klick" von Gerd Gigerenzer

KI - unter welchen Bedingungen hilfreich?
belanaherminevor 3 Monaten

Inhalt

Nach einer Einleitung ist das Buch in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil geht es um die Frage, unter welchen Bedingungen eine Künstlichen Intelligenz überhaupt eine einigermaßen plausible Entscheidung treffen kann und welche Entscheidungen aufgrund dessen doch lieber von Menschen getroffen werden sollten. Hier werden etliche Heuristiken eingeführt, die insbesondere bei Entscheidungen unter Unsicherheit mit deutlich weniger Aufwand zu präziseren Aussagen führen können. Im zweiten Teil diskutiert Gigerenzer Gefahren der Künstlichen Intelligenz und wie wir ihnen (noch) begegnen können.

Subjektive Eindrücke

Das Thema hat mich sofort angesprochen. Da ich Herrn Gigerenzer aber eher mit Heuristiken in Verbindung gebracht habe, war ich gespannt darauf, wie er mit dem Thema Digitalisierung umgehen würde. Aber er blieb seiner wissenschaftlichen Heimat ja deutlich treu, indem er Entscheidungen, die auf Heuristiken beruhen, Entscheidungen, die von Künstlichen Intelligenzen getroffen werden, gegenüberstellt.

Vom Untertitel her hätte ich mehr Handlungsanleitung erwartet. Die gibt es zwar gegen Ende des Buches, aber aus meiner Sicht eben doch recht wenig.

Das Buch liest sich gut und flüssig. Es ist in verständlichen Worten ohne viel Fachvokabular geschrieben. Hin und wieder sind wichtige Erkenntnisse als fett gesetzte Abschnitte vom übrigen Text abgesetzt.

Fazit

Ein interessanter Blick darauf, was Künstliche Intelligenz kann und eben auch nicht kann.

Weitere Rezensionen von mir gibt es unter https://belanahermine.wordpres...com/category/rezension/

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Risiko (ISBN: 9783570554425)M

Rezension zu "Risiko" von Gerd Gigerenzer

Lesen!
Meinbuecherregalvor einem Jahr

Risiko von Gerd Gigerenzer aus dem Pantheon Verlag

.

📶 Inhalt

.

Wie kann man Entscheidungen treffen? In unruhigen Zeiten?

Wie werde ich risikokompetent?

.

Was hat 9/11 mit Autounfällen zu tun? Warum haben wir vor Haiangriffen Angst? Was kann an einer Vorsorgeuntersuchung nicht gut sein? Wofür sind gute Fehler gut?

.

📶 Was hat mir gefallen?

.

Alles!

.

Dieses Buch vermittelt auf schöne Weise praktisches Wissen. Wissen für unseren Alltag und unser Leben.

.

Es geht um die Themen Gesundheit, Geld und (digitale) Medien. Aber auch um Entscheidungen, Bauchgefühl und Ängste.

.

Dieses Buch hat mich nachdenken lassen... hat mir Gesprächsanlässe geliefert... lässt mich anders über viele Dinge nachdenken... einfach nur toll.

.

📶 Was hat mir nicht gefallen?

.

Warum habe ich dieses Buch nicht schon früher gelesen?

.

Warum gibt es nicht mehr kluge Menschen, die ihr wissen einfach in Buchform wiedergeben können? Und möchten?

.

📶 Fazit

.

Lesen... einfach nur lesen.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 65 Bibliotheken

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks