Gerd Haehnel , Monika Holstein Paternoster - Vom Auf und Ab des Lebens

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Paternoster - Vom Auf und Ab des Lebens“ von Gerd Haehnel

Der Paternoster, er lebt noch: mehr als einmal totgesagt trotzt er bis heute dem Drang nach Tempo und Transfer, nach Steigerung von Effizienz ohne Erinnerung an die Haltegriffe im Leben. In einer Geruhsamkeit, die uns alle wohltuend erinnert, zieht er in zeitloser Modernität seine Bahn. Wirft fast nostalgisch sein Licht auf Begegnung mit Geschichte und Geschichten, die nur das Leben uns schenkt.
Eine Anthologie, sprühend vor Ideen und Farben: Zeitgenössische Schriftsteller, hochkarätige Erzähler steigen hier mit uns ein. Fahren Sie mit! In unser aller Kabinen von Stationen im Leben, aus dem alltäglichen Auf- und Ab erinnerter Zeit, werden mit großer Leidenschaft kleine Geschichten erzählt: Mitreißendes und Lebendiges, Nachdenkliches über Licht und Schatten in jedem von uns.
In des Paternosters Pausenlosigkeit liegen wunderbar zufällige Geschichten zum Lesen und Stöbern bereit: von Liebe und Hoffnung, von Trauer und Glück. Ein literarischer Aufzug über des Lebens Etagen in seiner ganzen Vielfalt, Seite an Seite mit Autoren, die eines eint: die unbändige Lust am Erzählen, die ansteckende Freude an Begegnung mit packender Literatur. Der Aufzug als Ort der Kunst von Begegnung – steigen Sie ein und hören Sie zu!

Malte Roß hat ausdrucksstarke Bilder mit thematischem Bezug gemalt, die dem Werk eine besondere künstlerische Note verleihen.

Alle Beteiligten spenden ihr Honorar dem Kinderhospiz Burgholz in Wuppertal

Ein beeindruckendes Buch - und mit dem Kauf tut man auch noch ein gutes Werk. Klasse also zum Verschenken und Selberlesen.

— Igelmanu66
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vom Auf und Ab des Lebens

    Paternoster - Vom Auf und Ab des Lebens

    Igelmanu66

    »Wenn Dinge mal nicht laufen wie du dachtest, schier entgleiten vielleicht und dich trifft fast der Schlag: Dann ärgere dich nicht, steht ja auch so auf dem Pappkarton dieser Heimsuchung von Spiel. Ist doch mancher Ärger die Vorstufe zu echter Erkenntnis und wahrhafter Größe.« Das "Auf und Ab des Lebens" - was bedeutet das? Für jeden Menschen etwas anderes. Auch für die Autoren und Künstler, die Texte und Graphiken zu diesem Buch beigetragen haben. Allesamt honorarfrei, der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Kinderhospiz Burgholz zugute. Wer sich auf dieses Buch einlässt, bekommt viel Stoff zum Nachdenken. Abwechslungsreiche Geschichten - wie das Leben selbst. Die Autoren wissen sehr gut mit dem geschriebenen Wort umzugehen. Das Ergebnis ist mal einfach unterhaltsam, mal verlangt es einen zweiten oder dritten Blick. Manche Erzählungen sind sehr persönlich, schildern eigene Erfahrungen. Beim Lesen staunte ich immer wieder über die große Vielfalt an Themen. Natürlich hat nicht jedes für jeden Leser die gleich starke Bedeutung, aber alle sind sie sehr beeindruckend geschrieben. Ganz aktuell in der derzeitigen Situation: "Die Flucht" - ging mir sehr ans Herz und ich wünschte mir, dass viele Menschen diese Geschichte ebenfalls lesen würden. Auch die Bilder sind eindrucksvoll! Farbintensiv und ausdrucksstark, sind sie manches Mal auf den ersten Blick verwirrend und locken zum genaueren Betrachten. Das Auf und Ab, Licht und Schatten, gehören zum Leben dazu. So lese ich also Geschichte für Geschichte, denke darüber nach, was einem im Leben an guten und schlechten Dingen widerfahren kann. Dann diese besondere Geschichte: Irgendwie zieht sie sich zunächst. Ich denke: Meine Güte, was für Formulierungen! Ich fühle mich überhaupt nicht angesprochen, bin ein wenig gelangweilt und nach zwei Seiten versucht, den Rest zu überfliegen. Aber dann! Was für eine Entwicklung! Was für eine tolle Wendung nimmt die ganze Geschichte! Ich freue mich, lese sie gleich noch ein zweites Mal, habe einen Riesenspaß, der Anfang stört mich überhaupt nicht mehr. Was wäre mir entgangen, wenn ich mich nicht zunächst durch diese zwei zähen Seiten gebissen hätte! Ich werde nachdenklich. Ob man das auch aufs Leben übertragen kann? Eigentlich denkt man ja immer, es wäre schön, wenn es die ganzen "Abs" nicht gäbe. Aber vielleicht würde man dann auch schöne Dinge verpassen? Oder sie gar nicht richtig wahrnehmen können? Sie nicht zu würdigen wissen? Ich blättere zurück, ganz nach vorne, zu der Widmung... »Zugedacht all den Menschen, die sowohl des Lebens Auf wie auch sein Ab erfahren.« Ich fühle mich angesprochen. Im Begleitwort wird das Kinderhospiz Burgholz und seine wichtige Aufgabe vorgestellt. Im Anhang gibt es dann Infos zu sämtlichen Autoren und zu dem Graphiker - das ist sehr schön und hilfreich, da man beim Lesen zwangsläufig auf den ein oder anderen Autor/Künstler und sein weiteres Werk neugierig wird. Fazit: Ein beeindruckendes Buch - und mit dem Kauf tut man auch noch ein gutes Werk. Klasse also zum Verschenken und Selberlesen.

    Mehr
    • 7

    NiWa

    31. December 2015 um 10:49
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks