Gerd Haffmans

 4,1 Sterne bei 73 Bewertungen

Alle Bücher von Gerd Haffmans

Cover des Buches Klein Zaches, genannt Zinnober (ISBN: 9783960220039)

Klein Zaches, genannt Zinnober

 (34)
Erschienen am 01.03.2017
Cover des Buches Sherlock Holmes - Die Romane. (ISBN: 9783960220176)

Sherlock Holmes - Die Romane.

 (3)
Erschienen am 14.05.2021
Cover des Buches Eristische Dialektik (ISBN: 9783861508311)

Eristische Dialektik

 (3)
Erschienen am 01.02.2009
Cover des Buches Heinrich Heine: Das poetische Werk. (ISBN: 9783942048279)

Heinrich Heine: Das poetische Werk.

 (2)
Erschienen am 01.12.2010
Cover des Buches Meistererzählungen aus Irland (ISBN: 9783257227482)

Meistererzählungen aus Irland

 (3)
Erschienen am 01.02.1995

Neue Rezensionen zu Gerd Haffmans

Cover des Buches Über Eric Ambler (ISBN: 9783257206074)J

Rezension zu "Über Eric Ambler" von Eric Ambler

Der "Vater" des literarischen Spionagethrillers
Joachim_Tielevor 6 Jahren

Krimis und Thriller waren von ihrem ersten Auftreten an gleichzeitig populär und umstritten. Die Tatsache, dass sie populär waren, machte sie bei denjenigen, die ihre eigenen Lesestoffe für etwas Besseres oder gar Höherwertigeres hielten, von Anfang an verdächtig. Dies ging lange Zeit so weit, dass manche sie für grundsätzlich außerhalb der Literatur stehend ansahen und ihre Leser als in dem Sinne etwas geistig minderbemittelt, dass sie zur Lektüre höherer Literatur schlicht nicht fähig seien. Aber innerhalb der Gruppe derer, deren literarische Vorlieben ansonsten eher im bildungsbürgerlichen Kanon für schöngeistige Literatur angesiedlet sind, entstand seit den neunzehnhundertsechziger Jahren eine zunehmende Bewegung in Richtung eines erweiterten Literaturbegriffs, der Krimis und Thriller als grundsätzlich der Literatur zugehörig ansah. In diesem Zusammenhang entstand bald der Begriff des literarischen Krimis beziehungsweise Thrillers, durchaus auch in Abgrenzung zu unliterarischen Werken dieser Genres. Dies war mit einem bis heute nicht ganz ausgefochtenen Kulturkampf verbunden (1), der insbesondere in Deutschland besonders heftig ausgetragen wurde (2). Einer derjenigen, die bald im Zentrum dieser Debatten standen, war der britische Thrillerautor Eric Ambler.

(...) - zwischengespeichert, wird fortgesetzt

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Diogenes Lesebuch englischer Erzähler (ISBN: 9783257202724)T

Rezension zu "Das Diogenes Lesebuch englischer Erzähler" von Gerd Haffmans

Rezension zu "Das Diogenes Lesebuch englischer Erzähler" von Gerd Haffmans
The iron butterflyvor 12 Jahren

Zuerst einmal muss ich zugeben, dass ich dieses Buch lange Zeit, eigentlich eine Ewigkeit im Regal stehen hatte. Immer in der Hoffnung es einmal zu lesen. Eine Schande, wie lange ich dazu gebraucht habe. Eine noch größere Schande, wenn ich nun im Nachgang auf die Zusammenstellung der Kurzgeschichten englischer Erzähler blicke. Da schlummerte ein kleiner Schatz vor sich hin und hat geduldig auf seine Entdeckung gewartet.
Besonders beeindruckt haben mich die Kurzgeschichten "Bäh, bäh, schwarzes Schaf!" von Rudyard Kipling, "Das Land der Blinden" von H. G. Wells, "Portobello Road" von Muriel Sparks und "Das Kind der Königin Victoria" von William Plomer. Dies soll aber nicht bedeuten, dass die restlichen Geschichten mich nicht gefesselt haben. Die Liste der Erzähler, wie Doris Lessing, George Orwell, Katherine Mansfiled, Walter de la Mare u.v.m. lässt bereits auf die Qualität der Erzählungen schließen. Es geht um Schicksal, Ungerechtigkeit, Krieg, Kolonialismus, Weltsicht, Verständnis, Rache, Helden, Konflikte, kulturelle Gegensätze, Klassenstände, Liebe, Mystik...die Liste könnte noch lange weitergeführt werden.
Zusammenfassend möchte ich einfach sagen, dass es sich durchaus lohnt einmal Kurzgeschichten zu lesen, es muss nicht immer das Standardwerk sein, der Roman ist nicht das Nonplusultra. Diese kurzen Erzählungen sind gehaltvoller als manch dicker Wälzer den ich schon gelesen habe.
Zum Musiktipp...diesmal natürlich britische Musik...Andrew Roachford aus "A permanent shade of blue"..."Ride the storm".
Viel Spaß bei der Entdeckung einer besonderen Kurzgeschichte!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Diogenes Lesebuch amerikanischer Erzähler (ISBN: 9783257202717)J

Rezension zu "Das Diogenes Lesebuch amerikanischer Erzähler" von Gerd Haffmans

Rezension zu "Das Diogenes Lesebuch amerikanischer Erzähler" von Gerd Haffmans
joerniboernivor 14 Jahren

Auf dem Flohmarkt sollte man es unbedingt mitnehmen. Man findet viele Anregungen. Besonders gut ist die Jack London Geschichte, in der es um den Krieg zwischen den USA und Mexiko geht.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks