Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

+++Leserunde Assassino+++

Wir möchten von euch wissen, wie euch das Buch "Assassino" von Gerd Ruebenstrunk gefällt und möchten es gemeinsam mit euch lesen und über den Inhalt sprechen. Der Autor Gerd Ruebenstrunk  nimmt ebenfalls an der Leserunde teil. Sehr gerne beantwortet er eure Fragen.

Und darum geht's:

Kati Bergman, Tochter des Milliardärs Martin Bergman, recherchiert mit dem Archäologen Chris Montiel in Dubrovnik nach einer antiken etruskischen Fibelscheibe, als sie überfallen wird. Gerettet wird sie von dem Jungen Ilyas, der merkwürdig altmodisch wirkt und offenbar sein Gedächtnis verloren hat. Nach einem zweiten Überfall reisen sie und Chris mit dem Jungen weiter nach Istanbul. Dort überredet sie ihn, sich einer Hypnose zu unterziehen, in der er sich Zug um Zug an seine Vergangenheit als Assassine erinnert, der vor tausend Jahren ausgeschickt worden ist, um Tamar, die Hexenkönigin von Georgien, zu ermorden. Nach dieser unglaublichen Entdeckung müssen die drei Freunde fliehen, denn sie werden verfolgt. Unbekannte sind hinter der Fibelscheibe her, die angeblich ein mächtiges magisches Artefakt ist, mit deren Hilfe man ungeahnte Macht erlangen kann. Wer sind die Verfolger und können die drei die geheimnisumwobene Scheibe finden, bevor es zu spät ist?

Wir vergeben 25 Leseexemplare.
Natürlich könnt ihr auch mitmachen, wenn ihr das Buch bereits besitzt.
Um ein Leseexemplar zu erhalten, postet uns bis zum Dienstag, dem 4. Juni eure Antwort auf folgende Frage:

Im Buch dreht sich zunächst alles um die Suche nach der Fibelscheibe. Habt ihr euch auch schon einmal auf "Schatzsuche" begeben? Wen/was habt ihr gesucht? Was habt ihr dabei Spannendes erlebt? Oder habt ihr vielleicht schon einmal eine aufregende Entdeckung gemacht?


Wir sind gespannt auf eure Posts.
Euer bloomoon-Team



Autor: Gerd Ruebenstrunk
Buch: Assassino

melanie_reichert

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Meine beste Freundin und ich sind früher immer durch den Wald gewandert und haben seltsame Entdeckungen gesucht ^^ Das konnte alles sein. Dabei haben wir einmal eine kleine Quelle entdeckt und uns eingebildet (wir waren 10), dass dort Feen wohnen würden. Ein anderes Mal haben wir ein Rehkitz gesehen und wieder ein anderes Mal haben wir eine Armbanduhr gefunden. Diese wurde vermutlich von einer Elster dort abgelegt oder so. Wir haben dann immer so getan, als wären wir auf Expedition, haben unseren Rücksack geschnürt, eine Isomatte und ein Halbzelt mitgenommen und uns so den ganzen Tag beschäftigt. Ach ja, das waren noch Zeiten so ohne Internet ^^

Ich wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei, weil das Buch auf meiner Wunschliste steht :)

Manja82

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da versuche ich doch glatt mal mein Glück.

Auf richtiger Schatzsuche war ich bisher noch nicht.
Aber für mich ist es jedes Mal wie eine Schatzsuche, wenn ich ein neues Buch anfange zu lesen. Man weiß nie wirklich was einen erwartet und entdeckt so vielleicht auch einen Schatz.

Genauso stelle ich es mir hier bei diesem Buch vor.
Ich möchte eintauchen und gemeinsam mit den drei Freunden nach der Fibelscheibe suchen. Wer weiß was man dabei so alles erlebt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich hier eines der Exemplare ergattern könnte. Das Buch würde dann selbstverständlich auch einen Platz auf meinem Blog http://manjasbuchregal.blogspot.de/ bekommen, wo dann auch die Rezension zu lesen sein würde (unter anderem, denn ich verbreite die immer sehr weit).

Beiträge danach
354 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

elchi

vor 4 Jahren

Gesamtbewertung

Hier ist nun auch endlich meine Rezension :) Nach Krankenhausaufenthalt und längerem Ausfall...

http://elchisworldofbooks.blogspot.de/2013/07/rezension-assassino-gerd-ruebenstrunk.html

Vielen lieben Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte.

BeautyBooks

vor 4 Jahren

Inhalt, S.1-121
Beitrag einblenden

Wahnsinn... Was waren dass denn bitte für grandiose ersten 121 Seiten? Gerd Ruebenstrunk hat es geschafft, mich schon nach den ersten wenigen Seiten mit "Assassino" zu fesseln.. Die Geschichte ist so unglaublich toll.. Schausplätze so wahnsinnig detailgetreu beschrieben.. Ich würde am liebsten sofort nach Kroatien düsen, um mir alles selbst anzusehen.. Um in diesen Gassen durchzuspazieren.. Kati find ich unglaublich sympathisch.. Ein tolles und sehr intelligentes Mädel.. Und man sieht hier auch wieder, wie schwer man sich mit "Freunden" tut, wenn man einen IQ von fast 200 hat.. Ein siebzehnjähriges Mädchen, das es wirklich in sich hat.. Auch Chris, der sie begleitet und noch dazu ihr bester Freund ist, hat sich sofort in mein Herz eingenistet.. Innerlich ist er ganz schön in Kati verschossen, doch für sie wird er immer ihr bester Freund bleiben.. Nicht mehr und nicht weniger.. Ich weiß noch nicht so recht ob ich Seamus trauen kann/soll ;) Er ist schon etwas merkwürdig.. Irgendwie ist er richtig schwer einzuschätzen.. Ilyas ist ebenfalls so ein merkwürdiger und aussergewöhnlicher Junge.. Ganz pötzlich erschien er auf der Bildfläche und begleitet Kati, Chris und Seamus nun nach Istanbul.. Die Suche geht weiter, und ich bin schon seehr gespannt, wass mich noch erwarten wird!

BeautyBooks

vor 4 Jahren

Inhalt, S.122-216
Beitrag einblenden

Hach die Szenen beim Psychiater sind klasse, ich liebe sie :) Endlich erfahren wir mehr über Ilyas.. Chris wurde mir in diesem Teil auch unsymapthischer.. Er stellt sich nun als Opfer hin, als der eifersüchtige, der Ilyas nicht leiden kann, da Kati ein Auge auf ihn geworfen hat, bzw sich sehr um ihn sorgt und sich zu ihm hingezogen fühlt.. Bin echt gespannt wie es zwischen den drei weitergeht :) Paola ist wieder so ein Protagonist, der sehr schwer einzuschätzen ist... Ich denke, dass wir mit ihr noch so einiges erleben werden, bzw. auch erfahren werden.. ich hab so das Gefühl, als verschweigt uns die etwas .....

BeautyBooks

vor 4 Jahren

Inhalt, S.217-294
Beitrag einblenden

Kann den anderen nur zustimmen.. Kati nervt in diesem Teil doch desöfteren sehr.. Die Szene in der Lagerhalle fand ich etwas zu übertrieben.. Kati als die Heldin hinzustellen.. Irgendwie war das alles ein bisschen verwirrend und plötzlich und überhaupt passte es nicht so wirklich.. Das Buch ist aber irrsinnig spannend geschrieben..ich schaffe es nur kaum auf die Seite zu legen..Ilyas finde ich ein so spannender und toller Protagonist.. Ich freu mich immer wieder, neues von seiner Seite her zu erfahren.. Und nun wirds langsam ernst.. Wer ist denn nun Böse? Und wer zählt zu den Guten? :)

BeautyBooks

vor 4 Jahren

Inhalt, S.295-Ende
Beitrag einblenden

Ich habs nun zu Ende gelesen.. Und ich habs ja sowas von gewusst: PAOLA !! Diese hinterhältige Schlange :D .. Echt ein fieses Ende.. Ich würd jetzt gerne wissen wie es weitergeht ;) Die Suche nach der Fibelscheibe fand ich aber dem Ende hin auch wenig zu schnell.. Alles ging so plötzlich voran, was sich anfangs doch total in die Länge zog.. Und zack hatten sie die Fibelscheibe.. Das ging ja dann wirklich zackig.. Am besten in diesem Teil hat mir wirklich der Schluss gefallen.. Wer Paolas Meister ist möchte ich ja jetzt schon gerne wissen ;) Den zweiten Band würde ich definitiv auch sofort lesen.. Ich fand das Buch trotz kleiner Mängel richtig toll (: Rezension folgt!

BeautyBooks

vor 4 Jahren

Gesamtbewertung

Auch ich hab das Buch gelesen und rezensiert :)
Mir hat es, bis auf kleine Mängel, sehr gut gefallen!

http://beautybooks88.blogspot.co.at/2013/08/rezension-assassino-es-sind-seine-augen.html

http://www.lovelybooks.de/autor/Gerd-Ruebenstrunk/Assassino-1012567550-w/rezension/1053518070/1053517418/

https://www.facebook.com/beautybooks.zebra/posts/519986621405587

https://twitter.com/BeautyBooks88/status/372300343813476352

https://www.amazon.de/gp/pdp/profile/A43R00KG35HLB?ie=UTF8&ref_=cm_cr_thx_pdp

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Gesamtbewertung

Vielen lieben Dank für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Liebe und sonnige Grüße, Ally

http://www.lovelybooks.de/autor/Gerd-Ruebenstrunk/Assassino-1012567550-w/rezension/1055709274/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks