Gerd Ruebenstrunk Rebellen der Ewigkeit

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rebellen der Ewigkeit“ von Gerd Ruebenstrunk

Der internationale Konzern Tempus Fugit hat den Handel mit Lebenszeit möglich gemacht. Jeder kann Lebensjahre kaufen oder verkaufen. Als der gesamte Zeitvorrat des Unternehmens gestohlen wird, engagiert Tempus Fugit die Detektivin Karelia, die die Jugendlichen Willis und Valerie für ihre Recherchen einspannt. Die beiden stoßen auf die Geheimorganisation "Rebellen der Ewigkeit", die große Gefahren im Zeithandel sieht. Mysteriöse Vorkommnisse auf der ganzen Welt scheinen ihre Befürchtungen zu bestätigen. Wird der Zeithandel die Welt über kurz oder lang ins Chaos stürzen, wie es die Rebellen prophezeien? Für Willis und Valerie beginnt ein gefährlicher Wettlauf gegen die Zeit.

Mit seiner fesselnden Stimme zieht Jacob Weigert die Hörer in den Bann der Geschichte und sorgt für ein spannendes Hörerlebnis.

Das gleichnamige Buch ist im Verlag arsEdition erschienen.

Stöbern in Jugendbücher

Cassandra - Niemand wird dir glauben

Eine schöne Fortsetzung

nickypaula

Bitterfrost

Ich mag Jennifer Esteps Bücher wahnsinnig gerne und erst recht die Mythos-Academy Reihen.

Paules_Buecherkiste

Goldener Käfig

super schön und rühren , zwar am Anfang ein bisschen zäh aber trotzdem ein muss für jeden Fantasy Fan :-)

DiamantenEngel

Boy in a White Room

Jugendthriller mit Tiefgang

Schugga

Halbe Helden

Sensibilisiert einfühlsam auf die Themen "Behinderung" und "Jugendgewalt".

Matthias_Hehlen

Wolkenschloss

Es war sooo schön *-*

buchgerede

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rebellen der Ewigkeit" von Gerd Ruebenstrunk

    Rebellen der Ewigkeit

    lettergirl

    18. January 2013 um 08:14

    Ja, hat mir als Jugendbuch gut gefallen. Gute, spannende Handlung, die üblichen Sciencethriller-Elemente wie ein machthungriger Firmenchef, wohlorganisierte Widerstandskämpfer sowie junge Helden, die in das Abenteuer hineinschlittern und das alles in einer technologisch hochentwickelten Welt (Iriserkennung, Klontechnik etc.). Und alles dreht sich um den Handel mit Zeit, durch den unser Universum durcheinander gerät. Ein wenig "Momo modern"... Das Ende gefiel mir noch am besten, Personen, die sich vorher gut kannten, begegnen sich in einem neuen Universum erneut zum ersten Mal...

    Mehr
  • Rezension zu "Rebellen der Ewigkeit" von Gerd Ruebenstrunk

    Rebellen der Ewigkeit

    Letanna

    13. June 2012 um 16:23

    Der 18jährige Willis hat seine Kindheit in einem Waisenhaus verbracht. Jetzt arbeitet er als Fahrradkurier und hat sich ein eigenes Leben aufgebraucht. Bei einem seiner Aufträge wird er angegriffen, jemand will die Unterlagen haben. Auf seiner Flucht mit dem Fahrrad wird er von der Detektivin Karelia angefahren, als die der 16jährigen Valerie ausweicht. Wie der Zufall es will, sind die Unterlagen von Willis für Karelia, die kurzerhand die beiden als Gehillfen für ihren neuesten Auftrag einstellt. Dieser kommt von Tempus fugit, einem internationalen Konzert, der mit Zeit handelt. Ihr ganzer Zeitvorrat ist gestohlen und Karelia soll zusätzlich zur Polizei Ermittlungen führen. Dabei stoßen sich auf die Untergrundorganisation Rebellen der Ewigkeit und es stellt sich heraus, dass sich etwas sehr gefährliches hinter dem Zeithandel verbirgt. Das Hörbuch hat mir sehr gut gefallen. Der Sprecher Jacob Weigert hat bereits die beiden Teile aus der Reihe das Erbe von Lorin gelesen und hat mir auch in diesem Hörbuch gut gefallen. Die Handlung ist sehr spannend, der Autor lässt hier viele Fäden zu einem gelungen Ende zusammen laufen. Angenehm ist auch, dass es sich dabei mal nicht um eine neue Trilogie handelt, sondern alle Fäden aufgelöst werden. Es gibt zwei kleine Romanzen, die aber nicht im Mittelpunkt des Geschehens stehen, sondern nur nebenher laufen.

    Mehr
  • Rezension zu "Rebellen der Ewigkeit" von Gerd Ruebenstrunk

    Rebellen der Ewigkeit

    JuliaO

    21. March 2012 um 19:57

    Die Lesung ist ok. Für ganz wenig Leser gut geeignet, da es sehr einfach geschrieben ist, aber für Vielleser kann ich es nicht empfehlen... Einiges ist komplett unrealistisch (ja ich weiß, es ist Fantasy! Aber z.B.: kein Privatdetektiv der Welt stellt mal eben 2 "Kinder" von der Straße ein, die er zufällig bei einem Unfall kennen lernt...) und obwohl es schnell voran geht hat mich das Buch überhaupt nicht überzeugt... Es wird auch einiges nicht erklärt! Z.B.: Menschen verkaufen Lebenszeit - dann wird anhand von Quantehnphysik ein Universum ausgerechnet, in dem sich nichts ändert, als dass man entsprechend früher stirbt. Die kann dann jemand anders kaufen und dann das gleiche nochmal - ein neues Universum, in dem alles gleich ist - nur man lebt entsprechend länger. Warum berechnet man nicht gleich nur das neue?? Mir hat es sich jedenfalls nicht schlüssig ergeben.

    Mehr
  • Rezension zu "Rebellen der Ewigkeit" von Gerd Ruebenstrunk

    Rebellen der Ewigkeit

    Claudias-Buecherregal

    19. March 2012 um 17:12

    Der internationale Konzern Tempus Fugit bringt das Zeitgefüge durcheinander, indem er Handel mit Lebenszeit betreibt. Arme Menschen können dort bis zu 20 Jahre ihres Lebens verkaufen, während reichere Menschen ihr Leben damit verlängern können. Als alle Zeitvorräte gestohlen werden, engagiert Tempus Fugit die Detektivin Karelia. Zusammen mit Valerie und Willis beginnt sie ihre Nachforschungen und stößt dabei auf die Geheimorganisation "Rebellen der Ewigkeit", deren Ziel es ist, den Zeithandel zu verhindern, da dieser angeblich für die mysteriösen Vorkommnisse auf der ganzen Welt verantwortlich sein soll. Schnell geraten Karelia, Valerie und Willis zwischen die Fronten. Gerd Ruebenstrunk ist mir im letzten Jahr durch seine Arthur-Trilogie aufgefallen, die mich mehr als begeistern konnte. Daher war ich unglaublich auf sein neues Jugendbuch gespannt, welches mich durch seine Kurzbeschreibung bereits sehr neugierig gemacht hat. Als Vielleser wird es immer schwieriger Bücher mit innovativen Ideen zu finden, aber diese Erwartungen konnte Ruebenstrunk mehr als erfüllen. Der Handel mit Lebenszeit stellt dystopische Science-Fiction dar, wobei es aber für die Zukunft gar nicht so abwegig ist, denn mit Sicherheit würden sich genügend Abnehmer für weitere Lebenszeit finden lassen. Die Umsetzung der Grundidee ist dem Autor sehr gut gelungen. Ruebenstrunk hat sich viele Gedanken gemacht, wie seine Idee mit dem Zeithandel praktisch aussehen könnte, und es hat Spaß gemacht seiner Fantasie zu folgen. Er hat es außerdem geschafft die zum Teil vorhandenen physikalischen Vorgänge relativ einfach zu erklären, so dass er es dem Hörer ermöglicht auch diesem technischen Part gut folgen zu können. Die Charaktere des Romans wurden gekonnt ausgearbeitet und Ruebenstrunk ist es gelungen, dass mir "die Guten" durchweg sympathisch waren. Die Science-Fiction Handlung wird mit einem interessanten Spannungsbogen kombiniert, so dass keine Langweile aufkommt und man gespannt ist, wie der Roman enden wird. Das Hörbuch wird von Jacob Weigert gesprochen, der mir bereits die Arthur-Trilogie von Gerd Ruebenstrunk vorgelesen hat und mich damit absolut begeistern konnte. Er versteht es jeder Figur eine eigene Stimme zu verleihen, wobei ich stets besonders begeistert bin, wenn er eine Person mit ausländischem Akzent darstellt. Seine Präsentation macht das Hörbuch zu einem wahren Hörvergnügen. Er ist definitiv einen Sprecher, den ich uneingeschränkt empfehlen kann und ich freue mich auf weitere Hörbücher mit ihm Fazit: Eine tolle Grundidee, die der Autor gut umsetzen konnte, und die von Jacob Weigert überzeugend vorgetragen wurde. Audio CD: 4 CDs - 309 Minuten Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH (9. Februar 2012) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3833729201 ISBN-13: 978-3833729201 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 17 Jahre

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks