Gerd Schmidinger

 2.9 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von Tutesmangs Traum: Der Stein des Zauberers 1, reduziert und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Gerd Schmidinger

Tutesmangs Traum: Der Stein des Zauberers 1

Tutesmangs Traum: Der Stein des Zauberers 1

 (14)
Erschienen am 24.11.2014
reduziert

reduziert

 (0)
Erschienen am 12.01.2016
Das Haus

Das Haus

 (0)
Erschienen am 13.09.2013

Neue Rezensionen zu Gerd Schmidinger

Neu
Blausterns avatar

Rezension zu "Tutesmangs Traum: Der Stein des Zauberers 1" von Gerd Schmidinger

Tutesmangs Traum: Der Stein des Zauberers 1
Blausternvor 3 Jahren

Die Bevölkerung der Pelzträger wird von den Schlammschleichern überfallen. Kardemon, Ladslu und Solya überleben. Und als festgestellt wird, dass der Stein des Bären dabei gestohlen worden ist, machen sie sich auf den Weg, ihn wiederzubeschaffen. Dabei geraten sie in gefährliche Abenteuer. Währenddessen ist der Zauberer Tutesmang mit seinem Schüler Pacifer dabei, ein verstecktes altes Artefakt zu finden.
Eine Geschichte, die durchaus Potential hat, denn die Idee ist wirklich gut und hebt sich auch von anderen Fantasy-Geschichten heraus. Leider ist es alles noch nicht so ganz ausgereift, und die Story kann auch noch viel tiefgründiger gehen. Besonders die Charaktere sind unvollständig, bleiben ziemlich blass. Bei einigen Hauptcharakteren erkennt man aber schon durchaus gute Ansätze. Pacifer geht da voran und gefällt mir von seiner Art her ganz gut. Es gibt zwei Handlungsstränge, wobei man zu Beginn noch nicht ahnt, inwieweit sie miteinander verbunden sind. Aber sie werden letztlich schlüssig verknüpft. Obwohl noch Fragen für den nächsten Band offenbleiben, denn dies ist der erste Band einer Serie.

Kommentieren0
3
Teilen
abetterways avatar

Rezension zu "Tutesmangs Traum: Der Stein des Zauberers 1" von Gerd Schmidinger

Tutesmangs Traum - Bd.1
abetterwayvor 4 Jahren

Inhalt:
"Als der Stein des Bären beim Angriff der Schlammschleicher gestohlen wird, ahnen die Pelzträger noch nicht, welch harte Prüfung auf sie zu kommt. Während Kardemon, Ladslu und Solya auf der Suche nach dem Stein zu einer abenteuerlichen Reise aufbrechen, versucht der Zauberer Tutesmang gemeinsam mit seinem Schüler Pacifer ein uraltes Artefakt zu finden, das seiner Welt eine neue Ära der Erleuchtung bringen soll. Werden die Pelzträger den Stein des Bären wiedererlangen und somit das Schicksal ihres Dorfes zum Guten wenden? Wird Tutesmang das mysteriöse Artefakt finden - und geht es ihm bei seiner Suche wirklich nur um Erkenntnis? Gerd Schmidinger, geboren und aufgewachsen in Feldkirch (Österreich), studierte in Innsbruck, Freiburg und Paris Geschichte und Französisch. Er lebt als Autor und Lehrer in Heilbronn (Baden-Württemberg). "Tutesmangs Traum" ist seine erste Romanveröffentlichung."

Meinung:
Der Einstieg in die Geschichte war schwierig, da man mitten im Geschehen war und sich eigentlich wenig auskannte. Nacheinander kamen immer mehr Figuren und Charaktere dazu, was die Sache nicht erleichterte.

Die Charaktere sind ein schwach ausgebildet, hier besteht Steigerungspotenial.

Ein Fantasyroman der für den Anfang zuviele Ereignisse enthält, da man fast nicht nachkommt die Geschichte zu verstehen weil die Ereignisse geradezu überschlagen. Für mich etwas zu viel des guten.

Die Idee der Geschichte ist grundsätzlich gut.

Fazit:
Leider nicht mein Fall, da es schwierig war in die Geschichte ienzusteigen, vielleicht wird es bei Bd. 2 besser.

Kommentieren0
9
Teilen
christiane_brokates avatar

Rezension zu "Tutesmangs Traum: Der Stein des Zauberers 1" von Gerd Schmidinger

Tutesmangs traum
christiane_brokatevor 4 Jahren

Kurzbeschreibung

Als der Stein des Bären beim Angriff der Schlammschleicher gestohlen wird, ahnen die Pelzträger noch nicht, welch harte Prüfung auf sie zu kommt. Während Kardemon, Ladslu und Solya auf der Suche nach dem Stein zu einer abenteuerlichen Reise aufbrechen, versucht der Zauberer Tutesmang gemeinsam mit seinem Schüler Pacifer ein uraltes Artefakt zu finden, das seiner Welt eine neue Ära der Erleuchtung bringen soll.

Meine Meinung:

Die Grundidee der Geschichte war sehr gut aber leider hat es mir an der Umsetzung gefehlt.
Die Geschichte war schwer zu verstehen Als Leser konnte man keinen Bezug zu der Geschichte aufbauen und auch nicht zu denn Charakteren. Mir fehlte die Tiefe das Abholen in eine andere Welt und das der Leser mehr über die Hintergründe über die Personen erfährt. Außerdem war der Spannungsbogen nicht immer gleich es ging auf und ab. In denn ersten Abschnitt kam es mir als Leser so vor als ob der Autor Worte vergessen hat, da man manchmal 3 bis viermal einen Satz lesen musste um ihn verstehen.
In dem zweiten Abschnitt wurde es zwar spannender aber man hatte immer das Gefühl was vergessen zu haben was überlesen zu haben.

Tutesmanges verändert sich diese Veränderung war spannend aber auch hier fehlten mir noch paar Details.

In dem letzten Abschnitt wurde mehr über die Charaktere und Hintergrunde erzählt so dass man mehr über sie erfährt das fand ich am besten und sehr gut gemacht ich finde es da nur am falschen Platz. Ich hätte mir dies nicht am Ende, sondern am Anfang oder in der Mitte wieder finden. Dann hätte man vielleicht einen besseren Bezug bekommen zu denn Charakteren.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
BeyondAffinity_Verlags avatar
Liebe Leser,

der Fantasyroman »Tutesmangs Traum« von Gerd Schmidinger ist vor kurzem erschienen und bildet den Auftakt für einen mehrbändigen Zyklus.

Wir würden uns freuen, wenn ihr es gemeinsam mit uns lesen und besprechen würdet.

Dafür verlosen wir 5 Print-Exemplare sowie 10 eBooks im epub- oder Kindle-Format. Bitte gebt bei der Bewerbung an, ob ihr euch für Print oder eBook bewerbt.

Der Autor Gerd Schmidinger sowie der Verleger des Beyond Affinity Verlags, André Boyens, werden diese Leserunde begleiten und stehen euch gerne für Fragen etc. zur Verfügung.

Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Gerd Schmidinger?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks