Gerd und Erika Garber , Erika Garber Barth

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Barth“ von Gerd und Erika Garber

„Borth, du lütte, leiwe Stadt“ schrieb Martha Müller-Grählert, die Verfasserin des Ostseeliedes, in einem Gedicht über ihre Geburtsstadt. Mehr als 200 Aufnahmen, überwiegend aus Privatbeständen, zeigen das Alltagsleben in Barth und das Leben am Bodden in den Jahren zwischen 1870 und 1970. Vorgestellt werden die Menschen, die allen Wirrnissen der Zeit standhielten, während der Arbeit, in ihrer Freizeit und beim Feiern. Der wechselvolle Verlauf der Geschichte insbesondere seit Ausgang des 19. Jahrhunderts hat im Leben der Bürger seine Spuren hinterlassen, die mit dem Buch nachzuvollziehen sind. Die liebevoll ausgewählten Bilder und die informativen texte sollen Erinnerungen bei den alteingesessenen Barthern wachrufen, aber auch Anregungen für die im Laufe der Jahre hinzugezogenen Bürgern bieten, sich mit der Geschichte der kleinen Stadt am Bodden zu beschäftigen.

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen